Bei der Prävention von sexualisierter Gewalt kooperiert die Deutsche Reiterliche Vereinigung seit dem 1. Mai mit N.I.N.A., dem „Hilfetelefon Sexueller Missbrauch“.  mehr

Gemeinsam mit dem „Provinzial-Verband westfälischer Reit- und Fahrvereine“ veranstaltete der „Hauptverband für Zucht und Prüfung Deutscher Pferde (HDP)“ am 15. März 1963 eine Großkundgebung in den ausverkauften Dortmunder Westfalenhallen.  mehr

Namen & Nachrichten

Der kleine Phil ist da

Herzlichen Glückwunsch, Lena Marie und Sebastian Heinze! Mitte März ist das erste Kind des Paares zur Welt gekommen: Der Kleine trägt den Namen Phil.  mehr

Namen & Nachrichten

Haras de Hus soll verkauft werden

Der französische Gestütsbesitzer Xavier Marie plant, sein Pferde-Imperium „Haras de Hus“ zu verkaufen.   mehr

Die drei Partner ClipMyHorse.TV, Black Horse One in Kooperation mit SAP und die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) haben ihr Know-how gebündelt und eine neue Plattform zur Trainingsüberprüfung geschaffen: FN LevelUp (www.fn-levelup.de).  mehr

Namen & Nachrichten

Campen auf dem Turniergelände

Keine Turniere, und dann auch noch die Urlaubspläne futsch? Bis mindestens Ende August sind Großveranstaltungen untersagt, weshalb auch die Macher des CCI4*-S/CCI5*-L in Luhmühlen ihre Turniere abgesagt haben.  mehr

Ab sofort steht der 16-jährige Holsteiner Contagio von Colman über die Station Ligges in Ascheberg im Frischsameneinsatz. Die Besitzer, Familie Nieberg und das Gut Berl in Sendenhorst, verabschiedeten den Hengst nämlich aus dem Sport.

  mehr

Seit dem 1. Mai sind Sportvereine in Deutschland wieder aufgerufen, sich für den „Oscar des Vereinssports“ 2020 zu bewerben. Der DOSB und die Volksbanken und Raiffeisenbanken schreiben die „Sterne des Sports“ seit 2004 jährlich aus.   mehr

Die Bundesvereinigung der Berufsreiter im Deutschen Reiter- und Fahrer-Verband vergibt den begehrten Titel „Ausbildungsbetrieb des Jahres“. Preisträger 2019 ist Sportpferde Scholz aus Sassenberg.   mehr

Philipp Klingbeil (32) hat das Westfälische Pferdestammbuch innerhalb seiner Probezeit als Zuchtleiter aus persönlichen Gründen verlassen und schied Ende Mai offiziell aus dessen Diensten aus.  mehr

Namen & Nachrichten

Neues Pferd für Shona Benner

Shona Benner vom RV Billerbeck ist Westfalens erfolgreichste Ponydressurreiterin der vergangenen Saison.
2019 konnte die Schülerin von Helen Langehanenberg mit ihrem Pony Der kleine Sunnyboy unter anderem Doppelbronze bei den Europameisterschaften gewinnen.  mehr

Namen & Nachrichten

Kirsten Heek zieht von Coesfeld nach Werl

Die Dressurreiterin und Ausbilderin Kirsten Heek will sich verkleinern. Ab Mai wird sie in Werl, auf dem Gestüt Weidenhof der Familie Münstermann, stationiert sein. Das Gestüt hat sie von den Eltern des im Dezember plötzlich verstorbenen Dressurreiters Holger Münstermann gepachtet. Ihren eigenen Betrieb, die Roy Blue Stables in Coesfeld, haben sie und ihre Eltern an den C&A-Erben Alexander Brenninkmeijer und seinen Partner, den spanischen Dressurreiter Borja Carrascosa, verkauft. Die beiden ziehen vom rheinischen Gut Auric in Krefeld um nach Coesfeld, um sich dort komplett selbstständig zu machen. Kirsten Heek war als Junge Reiterin in den 90er-Jahren bis zu den Europameisterschaften erfolgreich. Unter anderem gewann sie Gold mit der Mannschaft 1992 und 1993.´92 gab es zudem Einzelsilber und ´93 Einzelbronze. Kirsten Heeks thailändische Schüler konnten in den vergangenen Jahren mehrfach Medaillen bei den Sea Games, Asian Games und Asian Championchips gewinnen. Ihre reiterliche Ausbildung genoss Kirsten Heek bei Reitmeister Jo Hinnemann und der kanadischen Dressurreiterin Leonie Bramall. In Coesfeld trainierte sie jahrelang mit Patrik Kittel. Heute arbeitet Kirsten Heek hauptsächlich als Ausbilderin. Das will die Diplom-Betriebswirtin in kleinerem Rahmen auch in Werl weiter sein. Zudem nimmt sie rund 20 eigene und Berittpferde mit. Ihre Zucht, die sie in Coesfeld aufbaute, hatte sie bereits dort weitgehend eingestellt. „Die Zucht war ein toller Abschnitt meines Lebens. Doch nun möchte ich mich gerne ganz auf die Ausbildung von Pferden und auf meine Reitschüler konzentrieren“, gab sie R&P zu Protokoll. In Werl wird Kirsten Heek unter anderem auch ausländische Schüler betreuen. Neue Schüler sind natürlich ebenfalls willkommen und auch Lehrgänge stehen auf dem Programm. „Ich liebe es, zu unterrichten. Das ist mir zur Zeit am wichtigsten. Vielleicht widme ich mich in einem fortgeschritteneren Lebensalter dann wieder der Zucht“, so Heek.

go

Namen & Nachrichten

Fohlen für ehemalige Championatsstute Forward Looking

Dorothee Schneiders ehemaliges Kaderpferd, die nun 19-jährige Westfalenstute Forward Looking von Fidermark-Dinard L (Z.: Dr. Jan Heitmann, Sundern) ist nun Zuchtstute. Im Stall von Dorothee Schneider in Framersheim fiel Anfang April ein Hengstfohlen von Escamillo. Mit Forward Looking konnte Dorothee Schneider 25 Siege in schweren Dressurprüfungen bis hin zum Grand Prix erreiten. 2014 war das Paar letztmals am Start. Beim Festhallenturnier in Frankfurt waren sie Zweite der Grand Prix Kür. Die ehemalige Westfalen-Wappen-Siegerin Forward Looking konnte in ihrer Karriere mehrere Finalplatzierungen bei Bundeschampionaten erreichen. Seitdem sie vier Jahre alt ist, wird sie von Dorothee Schneider ausgebildet. Besitzerin der Stute ist Gabriele Kippert, der auch Dorothee Schneiders Erfolgspferd Showtime gehört.

Am 11. März lädt der Kreisreiterverband Ennepe-Ruhr-Hagen zur Delegiertenversammlung des Pferdesportverbands Westfalen nach Schwelm ein.  mehr

Magazin

Im Corona-Modus

Die Virus-Krise hat den Pferdesport fest im Griff. Wir geben Ihnen einen Überblick über wichtige Änderungen, Verhaltensregeln und Ansprechpartner für Vereine und Pferdebetriebe in NRW.  mehr

Mit dem Welthengst Damon Hill ist Jil-Marielle Becks aufgewachsen, mit seinen Nachkommen hat sie nun den eigenen Weg in den Grand Prix-Sport gefunden.   mehr

In Nordrhein-Westfalen gibt es seit Ende März für Kleinbetriebe bis 50 Beschäftigte, Freiberufler, Solo-Selbstständige und Unternehmen mit landwirtschaftlicher Urproduktion finanzielle Soforthilfen aus dem von Bund und Land beschlossenen Hilfspaket. Auch Vereine können die Finanzhilfen beantragen. Anträge sind bis spätestens 31. Mai 2020 zu stellen. Lesen Sie hier die wichtigsten Erläuterungen, die das NRW-Wirtschaftsministerium gibt.  mehr

Namen & Nachrichten

Fohlen für ehemalige Championatsstute Forward Looking

Dorothee Schneiders ehemaliges Kaderpferd, die nun 19-jährige Westfalenstute Forward Looking von Fidermark-Dinard L (Z.: Dr. Jan Heitmann, Sundern) ist nun Zuchtstute. Im Stall von Dorothee Schneider in Framersheim fiel Anfang April ein Hengstfohlen von Escamillo. Mit Forward Looking konnte Dorothee Schneider 25 Siege in schweren Dressurprüfungen bis hin zum Grand Prix erreiten. 2014 war das Paar letztmals am Start. Beim Festhallenturnier in Frankfurt waren sie Zweite der Grand Prix Kür. Die ehemalige Westfalen-Wappen-Siegerin Forward Looking konnte in ihrer Karriere mehrere Finalplatzierungen bei Bundeschampionaten erreichen. Seitdem sie vier Jahre alt ist, wird sie von Dorothee Schneider ausgebildet. Besitzerin der Stute ist Gabriele Kippert, der auch Dorothee Schneiders Erfolgspferd Showtime gehört.

Die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) und die Messe Equitana in Essen verbindet auch künftig eine enge Partnerschaft.  mehr

Prinzessin Haya bint-al Hussein (45), frühere FEI-Präsidentin und Noch-Ehefrau des Emirs von Dubai, hat vor dem Londoner High Court Urteile gegen ihren Mann erwirkt.  mehr

Der spanische Championatsreiter José Antonio Garcia Mena hat von Isabell Werth den 13-jährigen Westfalen-Wallach Sorento von Sandro Bedo-Florestan (Z.: Peter Henkel, Schmallenberg) übernommen.  mehr

In unserer Juli-Ausgabe 2019, Seiten 72–74, berichteten wir über die Klage der Besitzerin von Weihegold gegen den Ausbilder Johann Hinnemann aus Voerde und das Westfälische Pferdestammbuch sowie den damaligen Zuchtleiter Wilken Treu.  mehr

Der Warendorfer Reinhard Wendt wurde für sein ehrenamtliches Engagement im Sport mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.  mehr

Das Deutsche Kuratorium für Therapeutisches Reiten (DKThR) feiert 2020 sein 50-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass lädt das DKThR am 21. und 22. März ins historischen Kabelwerk in Beelen im Kreis Warendorf zu seiner Jubiläumsfachtagung mit Festakt ein.  mehr

Namen & Nachrichten

John Roche legt Amt nieder

Während seiner Amtszeit war die Zahl internationaler Springturniere von 340 auf nun fast 1 800 jährlich gewachsen. Doch nun legte John Roche, Geschäftsführer des Bereichs Springen bei der Internationalen Reiterlichen Vereinigung (FEI), sein Amt Ende Februar nieder.  mehr

Über zehn Jahre hat Dressurreiterin Ann-Christin Wienkamp mit Oliver Oelrich zusammengearbeitet. Ab sofort geht sie eigene Wege.  mehr

Namen & Nachrichten

Unser Sponsoring

Im 15. Jahr engagiert sich die Redaktion „Reiter & Pferde in Westfalen“ für westfälische Pferdesportler und westfälische Pferde. Auch 2020 setzen wir unser Sponsoring fort.  mehr

Zum bereits vierten Mal darf sich das Reittherapiezentrum der Alexianer-Brüder in Münster-Amelsbüren über eine hohe Geldspende aus dem Hause Derbymed in Münster freuen.  mehr

Für „FN-gekennzeichnete, Pferde haltende Vereine und Betriebe“ gibt es Neuerungen auf Basis der APO.  mehr

Das in Bielefeld ansässige „Fördercentrum Mensch & Pferd e.V.“ hat in den vergangenen Jahrzehnten sehr viel Gutes bewirkt.  mehr

Namen & Nachrichten

„Erzähl mir was vom Pferd“

Eine Sonderausstellung des LWL-Freilichtmuseums Detmold zeigt den Besuchern, welche Bedeutung den Pferden im heutigen Westfalen zukommt.  mehr

Namen & Nachrichten

Schon 5 000 haben Petition unterschrieben

Bisher war die Petition „Tiere sind keine Sachen“ ein großer Erfolg. Mittlerweile haben gut 5 000 Menschen, vorwiegend Züchterinnen und Züchter die Petition unterschrieben.

Namen & Nachrichten

Kandare hat ihre Berechtigung

Zu: Leserbrief von Fritz Ostmeier, R&P 12/2019, S. 5 „Lieber Fritz, Deinem Vorschlag einer freien Wahl der Zäumung in der Dressur muss ich doch etwas widersprechen.  mehr

Mehr als 30 000 Unterschriften sammelten die Initiatoren einer Petition gegen Kirmesponys auf dem Cranger Weihnachtszauber in Herne-Crange.  mehr

Die FN hat zum 1. Januar beschlossen, die FN-Gebühr für das Veranstalten von Turnieren zu halbieren.  mehr

Bei der Fachtagung „Gesunde Haltung – gesunde Pferde“ der Agentur Schade & Partner in Thedinghausen
wurden die Sieger des 14. Wettbewerbs für Pferdebetriebe geehrt.  mehr

Namen & Nachrichten

Heinrich Ramsbrock 70

Der Züchter und „Hengstmacher“ Heinrich Ramsbrock aus Menslage feierte am 19. Oktober seinen 70. Geburtstag.  mehr

Ab dem 1. Januar 2020 wird die neue Ausbildungsprüfungsordnung (APO) der Deutschen Reiterlichen Vereinigung gelten.  mehr

Drei Reiterinnen bzw. Reiter sind für den „Felix-Award 2019“ nominiert. Anfang November veröffentlichte der Landessportbund NRW die Liste der Kandidaten, die eine Jury aus NRW-Sportjournalisten erstellt hat.  mehr

Gleich drei außerordentliche Neuwahlen standen beim Bundesjugendausschuss der Deutschen Reiterlichen Vereinigung P(FN) in Wolfsburg auf der Tagesordnung.  mehr

Namen & Nachrichten

Präbiotioka doch nicht gesund?

Präbiotika sind nicht verdaubare Lebensmittelbestandteile, zum Beispiel Pflanzenfasern.  mehr

Namen & Nachrichten

Breido Graf zu Rantzau wurde 70

Am 25. Oktober feierte Breido Graf zu Rantzau, Präsident der Deutschen Reiterlichen Vereinigung, seinen 70. Geburtstag.  mehr

Namen & Nachrichten

Das Verteidigungsministerium hat Forschungen zur „Wirksamkeit von adjuvanter pferdeunterstützter Intervention und Therapie bei Einsatzfolgestörungen von Soldaten“ in Auftrag gegeben, freut sich das Deutsche Kuratorium für therapeutisches Reiten (DKThR).  mehr

Uta Gräf, Stefan Schneider, Richard Hinrichs, Andreas Kreuzer und Peter ­Kreinberg sind ein Top-Team, wenn es um praxisorientierte Ausbildungstipps geht.  mehr

Seit 2017 veranstaltet das Westfälische Pferdemuseum im Allwetterzoo Münster gemeinsam mit der Westfälischen Reit- und Fahrschule die Kinder-Aktion „Ran ans Pferd!“.  mehr

Namen & Nachrichten

Messe „Hund & Pferd“ in Dortmund

Wenn Hunde und Pferde in den Dortmunder Westfalenhallen miteinander witzige Kunststücke machen, dann regiert die Messe Hund & Pferd in der Ruhrgebietsmetropole. Über 7 500 Hunde, rund 350 Pferde und um die 70 000 Besucher fanden im ­Oktober den Weg in die Messehallen. Foto: G. Gesing

Wie schwer sollen Pferde tragen oder ziehen dürfen? Mit dieser Frage hat sich die Vereinigung der Freizeitreiter und -fahrer in Deutschland (VFD) auseinandergesetzt und zwei Positionspapiere erarbeitet.  mehr

Die irische Dressurreiterin Judy Reynolds sicherte der irischen Dressurmannschaft erstmals die Teilnahme an Olympischen Spielen.  mehr

Die Pferdewirtin und Nationenpreisreiterin Pauline Knorr hatte sich vor anderthalb Jahren auf dem Irenenhof bei Andreas Dibowski in der Lüneburger Heide selbstständig gemacht.  mehr

Namen & Nachrichten

Feuerwerksverbote gefordert

Feuerwerk zum Jahreswechsel ist nicht nur aus Brandschutzgründen gefährlich: Laut Umweltbundesamt setzt es in Deutschland an einem Tag eine Feinstaubmenge frei, die gut 15 % dessen entspricht, was der Straßenverkehr in einem Jahr verursacht.  mehr

Erstmalig werden in diesem Jahr Netzwerktreffen für Jugendliche angeboten, die sich bereits ehrenamtlich engagieren oder zukünftig engagieren wollen.  mehr

Kurz vor Beginn der Europameisterschaften wurde bekannt, dass Sven und Gonnelien Rothenberger das Tierärztliche Kompetenzzentrum Karthaus in Dülmen auf eine hohe Summe Schadensersatz verklagt haben. Die Rede ist von 8 Millionen Euro.  mehr

Namen & Nachrichten

wehorse wird international

Ab August sind die Lernvideos der Online-Reitschule wehorse.com auch auf Englisch verfügbar.  mehr

Namen & Nachrichten

Frauenpower beim Polopicknick

Das Finale des Polopicknicks Münster Ende Juli brachte alles mit, was es für einen guten Krimi braucht: Spannung bis zum Schluss, großartige Zweikämpfe, den Killerinstinkt der Ladys und ein Publikum, das es kaum auf den Plätzen hielt.  mehr

Da standen sie nun, zwei Münsteraner, schwer mit Gold behangen. Der eine von Amts wegen, Oberbürgermeister Markus Lewe, der andere aufgrund sportlicher Erfolge: Alexianer-Reiter Michael Thißen.  mehr

Der Auktionator des Westfälischen Pferdestammbuchs Bernd Richter (63) feierte im August sein 25-jähriges Dienstjubiläum.  mehr

Namen & Nachrichten

Verein „Pferde für unsere Kinder“ lädt zu Pferdecamps 2020 ein

Für sein Projekt „Pferdecamp“ ist der Verein „Pferde für unsere Kinder“ derzeit auf der Suche nach jugendlichen Pferdesportlern, die im kommenden Jahr als Teamleiter die Kindergruppen betreuen möchten. Durch die Camps möchte der Verein Möglichkeiten schaffen, Kinder und Pferde miteinander in Berührung zu bringen. Bereits im August wird es als Vorbereitung für die angehenden Teamleiter ein viertägiges Zeltlager zur Vorbereitung geben. Ab 2020 sollen dann an verschiedenen Standorten in Deutschland Kinder zum „Pferdecamp“ eingeladen werden und gemeinsam mit dem Projektteam eine unvergessliche Zeit mit dem Pferd erleben. www.pferde-fuer-unsere-kinder.de

In den sieben Pferdesportdisziplinen Dressur, Springen, Vielseitigkeit, Fahren, Para-Equestrian, Reining oder Voltigieren können Vereine und Betriebe Unterrichtseinheiten bei den Bundestrainern der verschiedenen Disziplinen gewinnen.  mehr

Namen & Nachrichten

Umsatzsteuerliche Beurteilung von platzierungsabhängigen Geldpreisen

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hatte im Jahr 2016 entschieden, dass erzielte Gewinngelder bei Pferderennen nicht im Rahmen eines Leistungsaustausches zu sehen sind, da diese Gewinngelder nicht garantiert, sondern von einer erfolgreichen Platzierung abhängig sind. Durch den fehlenden Leistungsaustausch sind diese Gewinngelder somit nicht steuerbar, und in der Folge ist daraus keine Umsatzsteuer abzuführen. Diese Rechtsauffassung wurde 2017 durch ein Urteil des Bundesfinanzhofs bekräftigt. Jetzt hat sich auch die Finanzverwaltung dieser Auffassung angeschlossen. Für Pferdeeigentümer bedeutet das, dass sie aus den gewonnenen Geldpreisen ihrer Pferde keine Umsatzsteuer mehr abführen müssen und demnach auch keine Rechnungen gegenüber den Veranstaltern mit gesondertem Umsatzsteuerausweis erstellen dürfen. Für Veranstalter bedeutet dies, dass diese auch keine Vorsteuer aus in Rechnung gestellten Geldpreisen geltend machen dürfen. Allerdings wird es seitens der Finanzverwaltung nicht beanstandet, „wenn die Beteiligten bei der Zahlung platzierungsabhängiger Preisgelder für die Teilnahme an einem vor dem 1. Juli 2019 stattfindenden Wettbewerb bzw. einer vor dem 1. Juli 2019 durchgeführten Tierleistungsschau einvernehmlich von einem steuerpflichtigen Entgelt ausgehen.“ FNaktuell

Namen & Nachrichten

Prinzessin Haya auf der Flucht?

Die ehemalige FEI-Präsidentin Haya Bint al Hussein soll ihre Heimat Dubai und ihren Ehemann Muhammad bin Raschid Al Maktoum verlassen haben.  mehr

Namen & Nachrichten

APO 2020: Digitales Lernen kommt

Lernen von zu Hause aus, flexible Lernzeiten, Feedback zur Unterrichtserteilung vor Ort im Heimatverein oder -betrieb und schneller Austausch und Vernetzung mit anderen Teilnehmern: Das sind nur ein paar Vorteile von Blended Learning, der Verknüpfung von Online-Lernen am PC und Präsenzlernen vor Ort an einer Fachschule. Ab 2020 wird die Trainerausbildung (C, B und A) in Teilen digital. Möglich macht das die Ausbildungs-Prüfungs-Ordnung (APO), die am 1. Januar 2020 in Kraft tritt. Damit reagiert die FN auf die veränderten Rahmenbedingungen der Traineranwärter, die zumeist berufstätig sind. FNaktuell

Die Pferderasse Curly Horses wird gerne als Allergikerpferd beschrieben. Dabei produzieren diese Pferde nicht weniger Allergene als andere Pferderassen.  mehr

Der „Förderverein für regionale Entwicklung e.V.“ setzt sich mit seinen Azubi-Projekten für die praxisnahe Ausbildung von Berufsschülern und Studierenden ein.  mehr

Namen & Nachrichten

Heinrich Sandhowe verstorben

Heinrich Sandhowe aus Ascheberg, einer von Westfalens Pri-vathengsthaltern der ersten Stunde, ist am 31. Mai im Alter von 69 Jahren verstorben.  mehr

Namen & Nachrichten

Kutschen in Telgte

Zur Telgter Kutschenwallfahrt trafen sich an Christi Himmelfahrt 80 Gespanne aus Westfalen und Niedersachsen. Rund 5 000 Besucher säumten die Straßen der Telgter Innenstadt, als der Korso passierte. Die Wallfahrt findet seit 1988 statt.
Fotos: Stadtmarketing Telgte

Seit Mai gibt es eine Wohlfahrtsmarke mit Hans Günter Winklers legendärer Wunderstute Halla.  mehr

Bei Jahreshauptversammlung des „Vereins zur Förderung des Westfälischen Pferdemuseums Münster e.V.“ ist Dr. Hans-Peter Karp einstimmig zum neuen Geschäftsführer gewählt worden.  mehr

Namen & Nachrichten

BBR-Ausbildungsbetrieb des Jahres

Die Bundesvereinigung der Berufsreiter (BBR) sucht zum vierten Mal den „BBR-Ausbildungsbetrieb des Jahres“. Mit der Initiative möchte der BBR durch Positivbeispiele auf Betriebe aufmerksam machen, die sich über die Maßen mit besonders guter Ausbildung profiliert haben. Damit kann angehenden Auszubildenden und deren Eltern Hilfestellung bei der Suche nach dem für sie passenden Ausbildungsbetrieb gegeben werden. Betriebe aller fünf Fachrichtungen können sich bewerben. Einsendeschluss ist der 31. Juli. Der Siegerbetrieb wird auf dem Bundesberufsreitertag 2020 ausgezeichnet. www.berufsreiter.com

Sechs CDU-Bundestagsabgeordnete, darunter Marc Henrichmann aus dem Wahlkreis Coesfeld/Steinfurt II, haben sich aktuell an den niederländischen Botschafter in Berlin gewandt.  mehr

Am 1. Mai feierte der westfälische Reitmeister Heinz Lammers seinen 90. Geburtstag.  mehr

Über 400 und damit so viele Bewerbungen wie noch nie haben die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) im sechsten Jahr der Aktion „Pack an! Mach mit! Deutschlands Reitvereine verschönern sich“ erreicht.  mehr

Namen & Nachrichten

Doris Schmidt 80

Viele Schritte in der Entwicklung des Voltigiersports hat Doris Schmidt miterlebt und mitgestaltet, zunächst als Trainerin im RV Lübbecke, dann im RV „Herzog Wittekind“ Oberbauerschaft.  mehr

Namen & Nachrichten

Karl Freye verstorben

Mit dem ersten Hauptsattelmeister a.D. Karl Freye verstarb am 19. März in Warendorf einer der profiliertesten und bekanntesten Mitarbeiter des Nordrhein-Westfälischen Landgestüts.  mehr

Namen & Nachrichten

Ehrenurkunde für Matthias Robert

Für seinen langjährigen ehrenamtlichen Einsatz im RV Billerbeck ist Matthias Robert am 29. März mit der Ehrenurkunde des Pferdesportverbands Westfalen ausgezeichnet worden.  mehr

Der von der deutschen Galopprennsport-Dachmarke „German Racing“ initiierte „Tag der Rennställe“ fand am 6. April bundesweit großes Interesse.  mehr

Namen & Nachrichten

Imperio wird Lehrmeister

Viele Jahre gehörte der Trakehner Hengst Imperio mit Reitmeister Hubertus Schmidt dem deutschen Dressurkader an und zählte damit zu den besten Dressurpferden der Welt.  mehr

Gleichzeitig Pferdewirtschaft studieren und die Berufsausbildung zum Pferdewirt absolvieren, dies ist ab dem kommenden Wintersemester erstmalig an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU) in Nürtingen möglich.  mehr

Die kommunikativen Herausforderungen an den modernen Ausbilder sind deutlich gestiegen. Wie man damit umgeht, verrät Rhetorik- und Managementtrainer Dr. Michael Welke, einer der Referenten der DOKR-Trainerakademie.  mehr

Seit Januar 2018 gilt das neue Reitwegerecht für Nordrhein-Westfalen. Bereits 2016 waren die Regelungen für das Reiten im Gelände im Landesnaturschutzgesetz zum Teil neu gefasst worden.  mehr

Namen & Nachrichten

Berührender Kinofilm

Dass Pferde in schwierigen Lebenssituationen oft die besten Therapeuten sind, wissen Pferdefreunde ganz genau. Aktuell beschäftigt sich der Kinofilm „Stiller Kamerad“ mit diesem Thema.  mehr

Namen & Nachrichten

Tolle Ställe gesucht!

Die Persönlichen Mitglieder der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) und die Pferdefachzeitschrift „Reiter Revue International“ suchen jedes Jahr in einem Wettbewerb nach besonders pferdegerechten Ställen:  mehr

Namen & Nachrichten

Vorwürfe nicht mehr haltbar?

Vor dem Warendorfer Amtsgericht wurde im Januar und Februar der Prozess gegen die ehemalige Leiterin des NRW-Landgestüts und zwei weitere leitende Mitarbeiter fortgesetzt.

  mehr

Peter Teeuwen, ­Bundestrainer des deutschen Springreiternachwuchses erhält Unterstützung.  mehr

Das Westfälische Pferdemuseum konnte 2018 seine Besucherzahlen im Vergleich zum Vorjahr deutlich steigern.  mehr

Namen & Nachrichten

Was macht eigentlich Dankeschön?

Im August 2018 meldeten wir, dass der Landbeschäler Dankeschön von Danone I-Fidermark (Z.: Alfons Baumann, Rees) nach England verkauft wurde.  mehr

Namen & Nachrichten

PM-Turnierpaket: Jetzt bewerben

Ab sofort können sich Reitvereine um eines der 35 PM-Turnierpakete 2019 bewerben. Ehrenpreise für Prüfungen, T-Shirts, Turnierplakate & Co. locken – in den letzten beiden Jahren profitierten 70 Vereine deutschlandweit von den begehrten PM-Turnierpaketen.  mehr

Markus Scharmann ist neuer Leiter des Bundesstützpunkts Reiten des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) in Warendorf.  mehr

Namen & Nachrichten

Ehrung für Karl-Gerd Kohnert

Karl-Gerd Kohnert wurde im Rahmen seines 70. Geburtstags Mitte November vom Westfälischen Pferdestammbuch geehrt.

Kim Burschik vom RV Kalthof hat am zweiten Adventswochenende in Ankum das Goldene Reitabzeichen Dressur verliehen bekommen.  mehr

Kira Laura Soddemann hat bei den Appelhülsener Dressurtagen Anfang Dezember ihr Goldenes Reitabzeichen bekommen.  mehr

Namen & Nachrichten

Hoffmanns zurück in den USA

Jennifer und Jürgen Hoffman, zuletzt stationiert auf Gut Hohenkamp in Dorsten, sind nach Jahren in Deutschland und Europa in die USA zurückgekehrt.  mehr

Die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) hat die zehn besten Ferienhöfe 2018 prämiert. Das Motto lautete „Erlebniswelt Land“.  mehr

Namen & Nachrichten

Hermann Klüsener 90

Hermann Klüsener aus Herze­brock feierte am 6. November seinen 90. Geburtstag.  mehr

Von „kreativ visionär“ bis zu „aktuell existenziell“ reichten die Themen, mit denen sich der Arbeitskreis Pferdehaltung des Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverbandes e.V. (WLV) beschäftigte.  mehr

Über aktuelle Entwicklungen in ihrem Handwerk informierten sich Hufschmiede aus ganz Deutschland bei einer Fachtagung.  mehr

Die Beziehung zwischen Menschen und Tieren wandelt sich – so auch der Umgang von Herrchen und Frauchen mit dem Tod von Hund, Pferd und Hamster.  mehr

Mit ihrem offiziell beschlossenen Sportstättenförderprogramm „Moderne Sportstätte 2022“, das ein Volumen von insgesamt 300 Millionen Euro vorsieht, hat die NRW-Landesregierung auf den gewaltigen Sanierungs- und Modernisierungsbedarf von Sportstätten in bisher einzigartiger Form reagiert und die für die notwendigen Investitionen erhofften Sondergelder bis 2022 bereitgestellt.  mehr

Namen & Nachrichten

Ingrid Klimke – das Magazin

Es ist das erste Personality-Magazin im Reitsport und keine geringere als Reitmeisterin Ingrid Klimke steht dafür Pate: „INGRID KLIMKE“, das Magazin.  mehr

Zum zweiten Mal hat der Unternehmensbereich Tiergesundheit von Boehringer Ingelheim die Tierwohl-Medaille in den Kategorien Rind, Schwein, Pferd und Kleintier verliehen.  mehr

Namen & Nachrichten

Tödliche Gefahr für Weidepferde

Der Bundesverband für Tiergesundheit warnt jetzt im Herbst vor der Atypischen Weidemyopathie, an der drei Viertel der betroffenen Pferde sterben.  mehr

Einigen Wirbel gab es um die beabsichtigte Gründung des „Parlamentskreises Pferd“, zu dessen Gründungsversammlung am 20. November unter anderem SPD-Chefin Andrea Nahles eingeladen ist.  mehr

Namen & Nachrichten

Marita Schäfers 80

Marita Schäfers aus Warburg feierte am 31. August ihren 80. Geburtstag. Die engagierte Pferdesportlerin bringt sich bis heute in verschiedenste Belange rund um den Reit- und Voltigiersport im Kreis Warburg und in der Region Süd-Ost-Westfalen ein.  mehr

Namen & Nachrichten

Bernhard Niehoff: Ehrung zum 70.

Für sein jahrzehntelanges Engagement in der Westfälischen Pferde- und Ponyzucht sowie für seinen beruflichen Einsatz als Hufschmied und Lehrschmiedemeister ist Bernhard Niehoff, Inhaber der Lehrschmiede Niemerg, am 16. September mit der Silbernen Ehrennadel des Westfälischen Pferdestammbuchs ausgezeichnet worden.

  mehr

Namen & Nachrichten

Ehrenurkunde für Maria Schlüter

Mit der Ehrenurkunde des Pferdesportverbands Westfalen ist am 15. Juli die Vorsitzende des 1991 gegründeten Voltigier- und Reitzentrums Schöppingen, Maria Schlüter, ausgezeichnet worden.  mehr

Die „Russian Friendships“, eng angelehnt an das Vorbild der „German Friendships“ in Herford auf dem Meyer zu Bexten-Hof, feierten Anfang August Premiere in Moskau:  mehr

Im Raum Freckenhorst und Warendorf hat vermutlich ein Pferderipper in zwei verschiedenen Ställen jeweils eine Stute misshandelt.  mehr

Namen & Nachrichten

Untendrunter durch

Tausende von Besuchern aus nah und fern säumten am 11. August die Straßen der Warendorfer Altstadt, um rund 40 Gespannen und Reitergruppen mit ihren etwa 100 Pferden und Ponys bei ihrem Ritt durch die neun Marienbögen zuzusehen.  mehr

Namen & Nachrichten

Der PV jetzt auch auf Instagram

Neuerdings ist der Pferdesportverband Westfalen auch auf der Fotoplattform Instagram vertreten.  mehr

Namen & Nachrichten

Anton Delker verstorben

Am 8. Juni verstarb mit 79 Jahren der Reitponyzüchter und Hengsthalter Anton Delker aus Verl.  mehr

Namen & Nachrichten

Trainerabsolventen ­geehrt

Die besten Trainerabsolventen des Jahres 2017 wurden im Rahmen der 11. FN-Bildungskonferenz in Neustadt-Dosse mit der Gebrüder Lütke Westhues-Auszeichnung geehrt.  mehr

Hautausschläge, Augenentzündungen, Atemnot – die Raupe des Falters Eichenprozessionsspinner kann für Pferde und Reiter sehr unangenehm werden.  mehr

Der NRW Landbeschäler Dankeschön von Danone I-Fidermark aus der renommierten Zuchtstätte Baumann in Rees wurde verkauft.  mehr

Namen & Nachrichten

Bei Gewitter runter vom Pferd!

Bei Gewitter sind Freizeitreiter und Pferdesportler mit ihren Pferden besonders gefährdet: Jedes Jahr kommt es zu schweren Blitzunfällen mit verletzten und toten Reitern und Pferden.  mehr

Die „German Friendships“ aus Herford sind für junge Reiter aus der ganzen Welt seit Jahren eine Institution. Die Familie Meyer zu Bexten, auf deren Reitanlage das Turnier ausgetragen wird, sind die Initiatoren.  mehr

Namen & Nachrichten

Heinz Brüggemann verabschiedet

30 Jahre lang stand Heinz Brüggemann dem Bundesleistungszentrum (BLZ) Reiten in Warendorf als Betriebsleiter vor. Am 30. Mai wurde er nun in den Ruhestand verabschiedet.  mehr

Der Verein „Pferde für unsere Kinder“ wächst über die Grenzen Deutschlands hinaus und wird sich auch in Österreich dafür einsetzen, Kinder zum Pferd zu bringen. Der Österreichische Pferdesportverband (OEPS) und der Vorstand des Vereins „Pferde für unsere Kinder“ unterzeichneten einen Kooperationsvertrag. Nun wird es auch in der Alpenrepublik die Möglichkeit geben, Kindergärten und Grundschulen mit den in Deutschland inzwischen weitverbreiteten Holzpferden und Lernkoffern auszustatten.  mehr

Mit Dolf-Dietram Keller wird zukünftig einer der renommiertesten Dressurreiter und Ausbilder Deutschlands das Training mehrerer Reiter und Dressurhengste des Landgestüts Warendorf übernehmen.  mehr

Namen & Nachrichten

Wallfahrt mit Kutsche

Zur alljährlichen Kutschenwallfahrt an Christi Himmelfahrt nach Telgte hatten sich rund 100 festlich geschmückte Kutschen auf den Weg gemacht. Sie waren bei der Fahrt durch die historische Altstadt zu bestaunen und anschließend auf der Telgter Planwiese in den Emsauen.

Namen & Nachrichten

Frisch gefangen

Schnapszahl! Der Merfelder Bruch in Dülmen war Ende Mai zum 111. Mal Schauplatz des traditionellen Wildpferdefangs.  mehr

Der GWP-Förderpreis der Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaft um das Pferd ist vergeben.  mehr

Namen & Nachrichten

Hermann Bügers verstorben

Am 22. April kam der langjährige ehemalige Vorsitzende des ZRFV ­Lembeck und erfolgreiche Unternehmer, Hermann Bügers aus Lembeck bei einem tragischen Verkehrsunfall ums Leben.  mehr

Das Reiterzentrum Worch aus Hattingen ist von der Bundesvereinigung der Berufsreiter (BBR) zum „Ausbildungsbetrieb des Jahres 2018“ gewählt worden.  mehr

Namen & Nachrichten

Josef Nordhus-Westarp 85

Fast jeder Turnierreiter in Westfalen kennt ihn: Josef Nordhus-Westarp, der in Lette-Oelde geboren ist und in Rheda lebt, war jahrzehntelang als Richter tätig.  mehr

Die Jahreshauptversammlung des Vereins zur Förderung des Westfälischen Pferdemuseums brachte Veränderungen: Hendrik Snoek wurde nach 26 Jahren als Zweiter Vorsitzender verabschiedet.  mehr

Bunt wie der Herr Papa kann Firth of Lorne seinen Vater For Pleasure wahrlich nicht verleugnen. Und springen wie der kann er auch. Abheben wird Firth of Lorne ab sofort mit Marcus Ehning, demjenigen also, der mit For Pleasure einst Olympisches Mannschaftsgold gewann.  mehr

Der Schweizer Springreiter Martin Fuchs musste sein Spitzenpferd, den Westfalen Clooney von Cornet Obolensky-Ferragamo (Z.: Bernd Richter, Ladbergen) wegen einer Kolik operieren lassen.  mehr

Namen & Nachrichten

Ludger Beerbaum reitet wieder

Springreiter Ludger Beerbaum aus Riesenbeck hat sich von seinem schweren Sturz erholt.  mehr

Mit neuen Mannschafts-Tierärzten starten die Junioren, Jungen Reiter und Children der drei olympischen Disziplinen in die Turniersaison 2018: Dr. Anke Müller (Vielseitigkeit), Dr. Florian Roggel (Springen) und Dr. Bernadette Unkrüer (Dressur).  mehr

Ingrid Klimke aus Münster muss in dieser Saison auf zwei ihrer besten Nachwuchspferde verzichten – Geraldine und Weisse Düne sind verletzt.  mehr

Im dritten Anlauf wies das Arbeitsgericht Münster Mitte April die Kündigungsklage der ehemaligen Leiterin des NRW Landgestüts, Susanne Schmitt-Rimkus, ab.  mehr

Namen & Nachrichten

Details zum neuen Reitwegerecht

Am 1. Januar 2018 ist das neue Reitwegerecht für Nordrhein-Westfalen in Kraft getreten.  mehr

Namen & Nachrichten

Patrik Kittel reitet Sezuan

Der dreifache Weltmeister der jungen Dressurpferde, Sezuan von Zack-Don Schufro, hat einen neuen Reiter.  mehr

Sie sind der Höhepunkt des Pferdesport-Jahres 2018: die Weltreiterspiele im US-amerikanischen Tryon vom 11. bis 23. September. 51 Pferde sowie 47 Reiter, Fahrer und Voltigierer aus Deutschland werden hierfür in den US-Bundesstaat North Carolina reisen.  mehr

Namen & Nachrichten

PM-Turnierpakete: Jetzt bewerben

Vereine können sich jetzt eines der wertvollen PM-Turnierpakete zu sichern. Auch 2018 unterstützen die Persönlichen Mitglieder der FN wieder Veranstalter.  mehr

Legolas, die langjährige Nummer eins im kalifornischen Stall des US-amerikanischen Grand-Prix-Reiters Steffen Peters, geht im April in Rente.  mehr

Eine große Ehre wurde den Veranstaltern der Herforder „German Friendships“ beim internationalen Springturnier in Basel zuteil: Sie erhielten den „CSI Basel Award of Honour“ für die Idee, die gelungene Umsetzung und die positive Resonanz aus aller Welt, die das Event „made in Herford“ so wertvoll machen.  mehr

Namen & Nachrichten

FEI-Awards: Isabell Werth als Best Athlete ausgezeichnet

Bei der Generalversammlung des Weltreiterverbands FEI in Montevideo in Uruguay wurde die Rheinberger Dressurreiterin Isabell Werth mit dem „Best-Athlete“-Award ausgezeichnet. Isabell Werth ist die erfolgreichste Reiterin der Welt. Unter anderem brachte sie zehn Trophäen von Olympischen Spielen mit nach Hause.

Zur „Gefährdeten Nutztierrasse des Jahres 2018“ wurde das Altwürttemberger Pferd, eine Warmblutrasse, erklärt.  mehr

Die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) und der deutsche Springreiter Daniel Deußer aus dem belgischen Mechelen haben einen langen Rechtsstreit vor dem Landgericht Dortmund über eine Schadensersatzforderung des Reiters gegen seinen Dachverband beigelegt.  mehr

Namen & Nachrichten

Wirbel um Julia Krajewski

Julia Krajewski hat nach den Vorwürfen wegen der „controlled medication“ bei ihrem Pferd Samourai du Thot bei der Vielseitigkeits-EM im polnischen Strzegom die Verwaltungsstrafe der FEI akzeptiert.  mehr

Die Pferde haben nun Stimme in Berlin: Die Interessen des Pferdesports und der Zucht wird ab sofort Bernhard Feßler in der Bundeshauptstadt ­vertreten.  mehr

Namen & Nachrichten

Neues von der Station Vornholt

Wibke Hartmann-Stommel und ihr Mann Philipp Hartmann wechseln zum 1. Januar auf die Hengststation von Hubert Vornholt in Münster-Angelmodde.  mehr

Namen & Nachrichten

Hufeisen durchschlug Hallendach

Ein kurioser Zwischenfall ereignete sich während einer Springprüfung im Rahmen des Jugend-Reitturniers des RV Laer.  mehr

Hendrik Lochthowe hat Ende September seine Zusammenarbeit mit der Familie Marina und Toni Meggle beendet. Der Grand Prix-Reiter verließ den Georgihof in Wasserburg am Inn, nahe München.  mehr

Namen & Nachrichten

Wildlife Photographer of the Year

Das Westfälische Pferdemuseum im Allwetterzoo Münster zeigt vom 25. November bis zum 3. April exklusiv in Nordrhein-Westfalen die diesjährige Ausstellung „Wildlife Photographer of the Year“.  mehr

Namen & Nachrichten

De Niro lebt nicht mehr

Die Vererberlegende De Niro lebt nicht mehr. Am Morgen des 11. Oktobers musste der Hanno­veraner Hengst eingeschläfert werden.  mehr

Namen & Nachrichten

Maria Backs geehrt

Maria Backs, seit 37 Jahren Ge-schäftsführerin des RV „St. Hubertus“ Herne/Bochum-Gerthe und seit 40 Jahren im Vorstand, wurde mit der bronzenen Verdienstmedaille des Pferdesportverbands Westfalen geehrt.  mehr

Mit der Trainermedaille in Bronze wurde Jürgen Rommelmann vom RV Bierde-Lahde-Neuenknick ausgezeichnet.  mehr

Namen & Nachrichten

Ehrenurkunde für Wolfgang Löhn

Wolfgang Löhn, der langjährige 1. Vorsitzende des RV Halver, wurde mit der Ehrenurkunde des Pferdesportverbands Westfalen ausgezeichnet.  mehr

Namen & Nachrichten

Reinhold Hahler geehrt

Mit der Goldenen Medaille des Westfälischen Pferdestammbuchs wurde Reinhold Hahler aus Stemwede-Destel beim Turnier seines Heimatvereins ausgezeichnet.  mehr

Sie reitet schon „seitdem sie denken kann“ und sammelt auf Turnieren einen Erfolg nach dem anderen:  mehr

Die Perspektivgruppe Dressur hat drei neue Gesichter dazubekommen. Bianca Nowag aus Ostbevern, Claire-Louise Averkorn aus Nottuln und Ann-Kristin Arnold aus Sehnde sind mit ihren Pferden am BLZ in Warendorf eingezogen.  mehr

Namen & Nachrichten

Horse-Bot gewann Technik-Preis

Beim renommierten VDE-Rhein-Ruhr-Technikpreis kassierten die beiden Abiturienten Maurice Gerke und Timo Jakobs vom Thomas-Morus-Gymnasium im westfälischen Oelde den ersten Preis für ein Pferd.  mehr

Namen & Nachrichten

Estobar NRW wieder bei Hubertus Schmidt

Der NRW-Siegerhengst 2006, Estobar NRW von Ehrentusch-Ferragamo (Z.: Norbert Borgmann, Ostbevern) ist zu Hubertus Schmidt nach Borchen zurückgekehrt. In Bissendorf dominierte er unter Hubertus Schmidts Bereiter Ivan Nieto Sanchez die S-Dressur. Zuvor war der Hengst aus dem Besitz der Equus Invest in Kürten einige Zeit unter Danica Duen aus Bad Oeynhausen erfolgreich gewesen.

Aus den Händen von Heiner Rohmann hat Michael Beckmann beim Turnier der Sieger in Münster das Goldene Reitabzeichen für seine Erfolge im Spring­reiten entgegengenommen.  mehr

In Lage im Kreis Lippe hat ein unbekannter Täter seit dem 16. Juni insgesamt fünfmal Pferde misshandelt.  mehr

Kendra Claricia Brinkop, die gerade bei der Deutschen Reiterlichen Vereinigung eine kaufmännische Ausbildung abgeschlossen hat und gleichzeitig Mitglied der Perspektivgruppe Springen am DOKR war, wird zum 1. August zum Topspringreiter Marcus Ehning nach Borken wechseln.  mehr

Christina Schulze Föcking (CDU) hat das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Verbraucherschutz in Düsseldorf im Kabinett des neuen NRW-Ministerpräsidenten Armin Laschet übernommen.  mehr

Das war wirklich sein Wochenende: Bei den Westfälischen Meisterschaften in Steinhagen gewann ­Martin Fink mit Corona den Großen Preis, wurde Westfalenmeister im Springreiten und bekam das Goldene Reitabzeichen von seinem Trainer Heinrich Wilhelm Johannsmann überreicht.  mehr

Anlässlich der FN-Bildungskonferenz in Warendorf haben 26 Trainerinnen und Trainer aus Westfalen die Gebrüder Lütke-Westhues-Ehrung entgegengenommen.  mehr

Namen & Nachrichten

Wo gehört der Equidenpass hin?

Unklarheit herrscht häufig noch, wenn es um die Frage geht, wo der Equidenpass, der zu jedem Pferd gehört, aufbewahrt werden muss.  mehr

Namen & Nachrichten

Hoffmanns zurück in Westfalen

Die international erfolgreiche Grand Prix-Reiterin und US-Amerikanerin Jennifer Hoffmann und ihr deutscher Ehemann und Grand Prix-Ausbilder Jürgen Hoffmann sind zurück in Westfalen.  mehr

Namen & Nachrichten

Dirk Schrade verlässt Westfalen

 Der olympische Vielseitigkeitsreiter Dirk Schrade verlässt das westfälische Sprockhövel, um sich gemeinsam mit dem Springreiter Christian Hess im schleswig-holsteinischen Radesforde auf einem Pferdebetrieb selbstständig zu machen.  mehr

Ingrid Klimkes Europameisterchaftspferd Escada wird keine Prüfungen mehr gehen: Die Hannoveraner Stute von Embassy bekam bei der Wiesbadener Vielseitigkeit am Pfingstwochenende erneut Probleme mit einer alten Bänderverletzung:  mehr

Die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU) startet ein Online-Weiterbildungsangebot rund um das Thema Pferd. In dem berufsbegleitenden Kurs „Weiterbildung Pferd“ lernen Teilnehmer online von Professoren und Lehrbeauftragten der Hochschule.  mehr

Namen & Nachrichten

Ein Netz von Wanderreitstationen

Wer kennt das nicht: Man möchte von Berlin nach Hamburg reiten, aber weiß nicht, wo man mit Pferd übernachten kann.  mehr

Nach 25 Jahren Engagement als Vorsitzender des Vereins zur Förderung des Westfälischen Pferdemuseums e.V. hat Heinz Fiege sein Amt abgegeben. Als Nachfolger wurde Rudolph Herzog von Croÿ gewählt.  mehr

Jochen Kienbaum ist neuer Vorstandsvorsitzender der Stiftung Deutscher Pferdespitzensport. Kienbaum löst Jürgen R. Thumann ab. Damit ist vier Jahre nach Stiftungsgründung erstmals ein neuer Vorstand gewählt worden.  mehr

Neue Entwicklungen, Chancen, Erfahrungen von Kollegen – wenn sich die Leiter von Pferdebetrieben treffen, geht der Gesprächsstoff nie aus.  mehr

Seit März 2017 ist Hubert Uphus (Jahrgang 1954) neuer Vizepräsident und Vertreter für den Regierungsbezirk Detmold im Pferdesportverband Westfalen.  mehr

Namen & Nachrichten

Fotowettbewerb „Equus Photo“

Die Suche nach dem besten Pferdefoto hat begonnen: 2017 gibt es eine zweite Auflage des Fotowettbewerbs „Equus Photo“.  mehr

Alle, die bereits ein FN-Fahrabzeichen besitzen, können ab sofort den „Kutschenführerschein A Privatperson“ beantragen.  mehr

Eine kleine Anfrage der stellvertretenden Vorsitzenden der CDU Landtagsfraktion, Christina Schulze Föcking, im Fall der entlassenen ­Führungskräfte des NRW-Landgestüts brachte keine neuen Erkenntnisse.  mehr

„Reiter & Pferde in Westfalen“ unterstützt auch 2017, im zwölften Jahr in Folge, zwei renommierte westfälische Prüfungsserien: das LVM Youngster Championat für ­fünfjährige Nachwuchsdressurpferde sowie den Westfalen-Cup für Zweispänner-Fahrer.  mehr

Namen & Nachrichten

Dr. Hubert Reuter 90

Am 16. März feierte Dr. Hubert Reuter aus Düsseldorf seinen 90. Geburtstag. Während seiner Dienstzeit als Ministerialrat im NRW- Umwelt- und Landwirtschaftsministerium erwarb er sich große Verdienste um den Pferdesport und die Pferdezucht.  mehr

Namen & Nachrichten

Ferienhof Laurenz „Ferienhof des Jahres“

Zum 19. Mal hat die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) herausragende Landtourismus-Anbieter ausgezeichnet. Die zehn ­ideenreichsten und professionellsten Urlaubskonzepte haben die Jury überzeugt: Sie erhielten den Titel „Ferienhof des Jahres 2016“. Unter den Siegern ist auch der Urlaubsbauernhof „Ferienhof Laurenz“ aus Gronau; der münsterländische Bauernhof garantiert seinen Gästen abwechslungsreichen Ferienspaß – natürlich mit Reitmöglichkeiten.

Unter dem Motto „Ausbilden und gewinnen“ bietet die FN zum zweiten Mal ein Gewinnspiel für Ausbilder an.  mehr

Ab dem 1. April wird Pferdewirtschaftsmeister Oliver Schaal aus Werne an das Haupt- und Landgestüt Marbach wechseln. Für den 51-Jährigen ist es eine Rückkehr in die alte Heimat.  mehr

Weil in Hosterwitz und Niederpoyritz nahe Dresden etwa 15 Pferde auf Koppeln im Wasserschutzgebiet stehen, schreiten derzeit die Stadtwerke Dresden (Drewag) und die Stadt Dresden ein: Die Pferde müssen weg.  mehr

Markus Brinkmann wurde mit Pikeur Dylon in den B-Kader Springen nachberufen. Der 36-jährige Herforder reitet derzeit mit dem Wallach auf den internationalen Top-Turnieren von Erfolg zu Erfolg.  mehr

Namen & Nachrichten

Talentförderung: 5 000 € winken

50 Pokale und jeweils 5 000 € warten auf Vereine, die sich konsequent in der Nachwuchsarbeit engagieren. Bewerbungsschluss ist der 31. März. Damit zeichnen der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und die Commerzbank auch 2017 wieder gemeinsam Vereine mit dem „Grünen Band“ aus. Mit der Auszeichnung werden nicht nur die errungenen Erfolge der Nachwuchssportler, sondern auch das Engagement aller, die hinter diesen Leistungen stehen, gewürdigt. Die Jury stützt ihre Entscheidungen auf Kriterien, die auf dem Nachwuchsleistungssportkonzept 2020 des DOSB basieren. Ausschreibung und Bewerbungsunterlagen: www.dasgrueneband.com

Bettina Hoy ist die neue Trainerin der niederländischen Vielseitigkeitsreiter. Die Olympiareiterin aus Rheine soll den Niederländern bei der Vorbereitung auf die Olympischen Spiele in Tokio 2020 helfen.  mehr

Jahr für Jahr werden Tausende Pferde als lebende Produktionsmaschinen von Antitoxinen eingesetzt. So jedenfalls berichtet die Tierschutzorganisation PETA (www.peta.de).  mehr

Namen & Nachrichten

Monica Theodorescu jetzt am DOKR

Dressur-Bundestrainerin Monica Theodorescu hat ihr Gestüt Lindenhof in Füchtorf verkauft und siedelte ihre Pferde zum 1. Februar an das Bundesleistungszentrum (BLZ) in Warendorf um.  mehr

„Im Dienste ihrer Majestät“ wird Nathalie zu Sayn-Wittgenstein ihre westfälische Heimat Bad Berleburg verlassen. Die dänische Dressurchampionatsreiterin, die mit ihrem Ehemann Alexander Johannsmann und den beiden Kindern auf Schloss Berleburg in Bad Berleburg (Kreis Siegen-Wittgenstein) lebt, wird neue Bundestrainerin der dänischen Dressurreiter.  mehr

Im Ort Linsengericht im Main-Kinzig-Kreis in Hessen will ein Unternehmer mit seiner Firma Equinox-Healthcare (www.equinox-healthcare.com) das erste Strahlenzentrum zur Behandlung von Tumorerkrankungen beim Pferd auf dem europäischen Kontinent einrichten.  mehr

Der jetzt 15-jährige Legolas von Laomedon-Florestan II (Z.: Johannes Kissing, Rüthen) aus dem Besitz von Akiko Yamazaki‘s Four Winds Farm, der mit Steffen Peters noch bei den Olympischen Spielen in Rio Team-Bronze gewann und im Einzel Zwölfter wurde, wird nun von Dawn White-O‘Connor geritten.  mehr

Das Goldene Reitabzeichen ließ sich im November Nadine Schulz ans Revers heften. Olympiasiegerin Heike Kemmer verlieh der Dressurreiterin auf dem Turnier des RV Appelhülsen die begehrte Auszeichnung.  mehr

Beim Jugendturnier des RV Kalthof in Iserlohn wurde der 24-jährigen Carina Bachmann das Reitabzeichen in Gold überreicht.  mehr

Seit Mitte Februar vergangenen Jahres stehen die Vorwürfe gegenüber den drei Mitarbeitern des NRW-Landgestüts nun schon im Raum. Doch noch immer ist nicht absehbar, wann die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft abgeschlossen sein werden.  mehr

Die deutschen Vielseitigkeitsreiter starten mit einer neuen Trainerkonstellation in Richtung Tokio 2020. Hans Melzer aus Salzhausen bleibt zunächst allein verantwortlicher Cheftrainer, ohne Disziplintrainer an seiner Seite.  mehr

Namen & Nachrichten

Wolfgang Brinkmann erneut DRFV-Präsident

Der Deutsche Reiter- und Fahrerverband hat Wolfgang Brinkmann aus Herford mehrheitlich zum neuen Präsidenten gewählt. Wolfgang Brinkmann, Mannschafts-Olympiasieger und geschäftsführender Gesellschafter der Brinkmann-Gruppe in Herford und bereits von 1990 bis 2012 Präsident des DRFV, war aufgrund des Rücktritts von Hans-Jürgen Meyer aus Nottuln gebeten worden, das Amt erneut zu übernehmen. Zweiter Vizepräsident ist Wolfgang Egbers (Gölenkamp).

Magazin

Private Talk

Zu einer illustren Talkrunde mit Rückschau auf Olympia hatte der LVM nach Münster eingeladen: Isabell Werth, Ingrid Klimke, Sandra Auffarth und Horst Hrubesch gaben unterhaltsame private Einblicke.   mehr

Namen & Nachrichten

Die Wildtier-Fotos des Jahres

Das Westfälische Pferdemuseum im Allwetterzoo Münster zeigt als bundesweit erstes Museum die diesjährige Ausstellung „Wildlife Photographer of the Year“. Besucher können seit dem 26. November bis zum 2. April 2017 die Hundert Siegerfotos des weltweit wichtigsten Naturfotografen-Wettbewerbs bestaunen.  mehr

Der DOKR-Springausschuss hat Anfang November getagt, Dr. Dennis Peiler, Geschäftsführer des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) hat die Ergebnisse bekannt gegeben: Die Trainerstruktur der kommenden vier Jahre für den deutschen Springsport steht fest.  mehr

Das Horrorszenario für jeden Reiter: Auf dem Abreiteplatz, kurz vor der Prüfung, brach der Marbacher Landbeschäler Diamond Star unter seiner Reiterin Anabel Balkenhol zusammen und verstarb.  mehr

Zum irischen Springreiter Cian O’Connor ist der siebenjährige westfälische Hengst Lukas gekommen. Er stammt aus der Zucht von Theo Lohmann in Sendenhorst-Albersloh und zwar aus der legendären Stute Raissa.  mehr

Schon jetzt stellt die FN die Weichen für die nächsten Olympischen Spiele 2020 in Tokio: Der Vertrag von Monica Theodorescu als Cheftrainerin der deutschen Dressurreiter wurde aktuell um vier Jahre verlängert.  mehr

In einem neuen DLG-Merkblatt aus der Reihe „Das Tier im Blick“ steht die Pferdehaltung im Fokus.  mehr

Archiv

Alle Meldungen aus der Rubrik "Namen & Nachrichten"

mehr