Namen & Nachrichten

Neues von der Station Vornholt

Der Weltcupsieger Sandro Boy wird 2018 auf der Station vornholt aufgestellt. Foto: K.-H. Frieler

Wibke Hartmann-Stommel und ihr Mann Philipp Hartmann wechseln zum 1. Januar auf die Hengststation von Hubert Vornholt in Münster-Angelmodde. Bisher waren sie mit ihren Ausbildungspferden bei Haus Möllenbeck in Münster stationiert. „Wenn wir bei Hubert Vornholt arbeiten, ergeben sich viele Synergien“, erklärt Philipp Hartmann. So steht der Hengst Hirtentanz, den er im Turniersport reitet, schon länger bei Vornholt. „Zukünftig müssen die Hengste also nicht mehr hin und her gefahren werden“, ist er zufrieden. Zudem kann die Station für die kommende Saison prominente Neuzugänge verkünden: Sandro Boy, der Weltcupsieger von Marcus Ehning ist aus Frankreich zurück und wird wie der For Pleasure-Sohn Funky Fred 2018 über Vornholt zu beziehen sein. go