Namen & Nachrichten

8. Parlamentarischer Abend der FN in Berlin

 Als „Zugpferd“ hat sich der achte Parlamentarische Abend der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) erwiesen. Fast 200 Gäste aus Politik, Wirtschaft, Pferdesport und Pferdezucht folgten der Einladung der FN in Berlin. Als besonderen Ehrengast durfte FN-Präsident Breido Graf zu Rantzau nicht nur Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) begrüßen. Auch die SPD-Vorsitzende Andrea Nahles kam für eine Stippvisite vorbei und demonstrierte damit ihr persönliches Interesse am Thema Pferd.
Mit ihrer Begeisterung für Pferde, von denen es nach einer neuesten Studien rund 1,4 Millionen Exemplare in Deutschland gibt, befinden sich die beiden Spitzenpolitikerinnen in guter Gesellschaft. Laut einer Studie der Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse (AWA) gaben 2016 rund 14 Millionen Befragte über 14 Jahre an, Interesse am Reiten zu haben. Rund vier Millionen interessieren sich ganz besonders für diese Sportart, 3,89 Millionen bezeichnen sich selbst als Reiter, 1,25 Millionen betreiben diese Sportart intensiv, darunter 78 Prozent Frauen.

Aktuell

Zu den aktuellen "Namen & Nachrichten" mehr