Namen & Nachrichten

ARD überträgt Dressur aus Frankreich

 Gute Nachrichten für Dressurfans: Die ARD wird - federführend durch den NDR - die Dressurentscheidungen bei den Weltreiterspielen vom 25. August bis 7. September  in der Normandie im Livestream unter www.sportschau.de übertragen.Das Erste hat im Internet Platz geschaffen für die Mannschafts- und Einzelentscheidungen. Der Grand Prix, der sich über zwei Tage erstreckt, beginnt bei www.sportschau.de am Montag, 25. August und Dienstag, 26. August um jeweils 08.15 Uhr, der Grand Prix Special am Mittwoch, 27. August wird ab 9.30 Uhr übertragen und die Grand Prix Kür am Freitag, 29. August ab 13.35 Uhr. Die Startzeiten für den Stream werden unter www.sportschau.de stets aktualisiert.Die ARD setzt bei ihren Livestream-Übertragungen auf die gewohnt hohe Qualität. Bei den Bildern wird auf das Weltbild des Host-Broadcasters zurückgegriffen, mit Carsten Soestmeier ist Deutschlands derzeit bekanntester Reitsport-Kommentator auch bei diesen Übertragungen im Einsatz.

Die Gelände- und Springprüfung der Vielseitigkeitsreiter sowie der Nationenpreis und das Finale der Springreiter werden live im Fernsehen gezeigt: Alle TV-Zeiten unter: www.pferd-aktuell.de/weltreiterspiele/tv-zeiten/tv-zeiten   FNpress

Aktuell

Zu den aktuellen "Namen & Nachrichten" mehr