Namen & Nachrichten

Dr. Ernst Burandt verstorben

Dr. Ernst Burandt (li.), hier mit seinem Nachfolger als Gereralsekretär der FN, Dr. Hanfried Haring bei einer Veranstaltung 2016. (Foto: T. Hartwig)

 Am 9. Februar verstarb im Alter von 91 Jahren in Warendorf Dr. Ernst Burandt. Er stand der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) rund zwei Jahrzehnte als Generalsekretär vor und etablierte in dieser Zeit zahlreiche Strukturen und Projekte. Insgesamt war er 33 Jahre in führenden Positionen für den deutschen Pferdesport und die deutsche Pferdezucht tätig.

Für seine Verdienste um den Pferdesport und die Pferdezucht wurde Burandt von der FN mit dem Deutschen Reiterkreuz in Gold ausgezeichnet. Die nach ihm benannte „Burandt-Wiese" im Norden Warendorfs ist alljährlich der zentrale Hauptschauplatz der seit 1994 dort ausgetragenen Bundeschampionate und erinnert so auch zukünftig an das bemerkenswerte Lebenswerk von Dr. Ernst Burandt.

Aktuell

Zu den aktuellen "Namen & Nachrichten" mehr