Namen & Nachrichten

Feuer im Pferdestall

 Am frühen Donnerstagmorgen hat in Steinfurt-Borghorst ein Pferdestall lichterloh gebrannt. Bei dem Brand entstand nach Polizeieinschätzungen ein Schaden von etwa 70.000 €. Menschen und Tiere wurden bei dem Feuer jedoch nicht verletzt. 

In dem brennenden Stall befanden sich zwei Pferde, ein Auto und eine Kutsche sowie Brennholz und Stroh, das dem Feuer reichlich Nahrung bot. Die Pferde konnten rechtzeitig auf eine Wiese getrieben werden und blieben so unverletzt. Auch das Auto und die Kutsche konnten aus den Flammen gezogen werden, wenn auch durch die enorme Hitzeentwicklung beschädigt. 
Das schnelle Eingreifen der Feuerwehr verhinderte ein Übergreifen der Flammen auf die angrenzenden Wohnhäuser. Nach einer halben Stunde hatte sie den Brand unter Kontrolle. Wie es zu dem Feuer kommen konnte, ist bisher noch ungeklärt. sw

Aktuell

Zu den aktuellen "Namen & Nachrichten" mehr