Namen & Nachrichten

Hermann Borcherding geehrt

Hermann Borcherding (3. v. li.) wurde geehrt. (Foto: privat)

 Die Ehrenurkunde des Pferdesportverbands Westfalen erhielt am 13. Oktober Hermann Borcherding aus Petershagen. Damit aber noch nicht genug. Ausgezeichnet wurde er am selben Tag zusätzlich mit der Bronzenen Plakette des Westfälischen Pferdestammbuchs.

Pferdesport und Pferdezucht gehören für den Petershagener zusammen. Besonders verbunden ist Hermann Borcherding der ländlichen Reiterei und dem Mannschaftssport. Dressur-, Spring- und Vielseitigkeitsreitern ist er über 35 Jahre vor allem als Richter und Parcourschef bis zu mittelschweren Klasse bekannt. „Eine schöne Zeit, die ich nicht missen möchte“, sagte Hermann Borcherding.

„Hermann Borcherding ist immer hilfsbereit und freundlich, hat für alles eine Lösung, ist fachlich sehr angesehen und ein wunderbarer Mensch“, lobte Ute Fisser-Hülsmeier. Die Minden-Lübbecker Kreisvorsitzende würdigte die Verdienste des Petershageners um den Reitsport.

An die züchterischen Erfolge erinnerten Dr. Wolfgang Kluge und August-Wilhelm Schmale als Vertreter des Westfälischen Pferdestammbuchs und des Pferdezuchtvereins Minden-Lübbecke. Sowohl gekörte Hengste als auch Endring Staatsprämienstuten der Eliteschau kommen aus Hermann Borcherdings Zucht, die er mittlerweile mit seinem Sohn Stefan gemeinsam betreibt.

Aktuell

Zu den aktuellen "Namen & Nachrichten" mehr