Namen & Nachrichten

Kein Weltcup-Turnier 2021 in Leipzig

 Das Weltcup-Turnier Partner Pferd, das traditionell im Januar in den Leipziger Messehallen stattfindet, muss in diesem Jahr ausfallen. Zunächst hatte der Veranstalter En Garde das Turnier in den März verschoben. Doch die anhaltend hohe Zahl der Infektionen mit dem Coronavirus machen keine Hoffnung, dass sich die Lage in zwei Monaten bedeutend entspannt. Nun hat der Veranstalter in Abstimmung mit den Pferdesportverbänden beschlossen, das diesjährige Turnier abzusagen. Die nächste Auflage findet von 6. bis 10. April 2022 statt. Dann werden in Leipzig auch die Weltcup-Finals in vier Disziplinen ausgetragen.

Mit dieser Absage fällt das letzte verbliebene Springreiter-Event der laufenden Weltcup-Saison 2020/2021 aus. In der Dressur stehen dagegen bisher noch zwei Termine auf dem Programm: Salzburg (21.-24. Januar) und s’Hertogenbosch (11.-14. März). Das Weltcup-Finale beider Disziplinen, das von 31. März bis 5. April in Göteborg stattfinden soll, wurde ebenfalls noch nicht abgesagt.

Aktuell

Zu den aktuellen "Namen & Nachrichten" mehr