Namen & Nachrichten

Kurt Gravemeier verlässt Gut Berl

Gehen in Zukunft getrennte Wege: Kurt Gravemeier und Hendrik Snoek (Foto: K.-H. Frieler)

 Kurt Gravemeier verlässt die Reitanlage Gut Berl in Sendenhorst. Seit 1988 ist er auf dem Betrieb von Hendrik Snoek als Gestütsleiter tätig, nach 24 Jahren nähert sich die Zusammenarbeit zwischen ihm und Hendrik Snoek nun dem Ende. „Es gab keinen Streit“, räumt Kurt Gravemeier mit Spekulationen auf. Wo der 55-Jährige in Zukunft tätig sein wird, bleibt vorerst sein Geheimnis. „Ich weiß Bescheid wo es hingeht und werde Mitte Januar Gut Berl verlassen“, so der ehemalige Bundestrainer der deutschen Springreiter. Auf Gut Berl war er unter anderem für das Training von Katrin Eckermannn, der Durchstaterin des Jahres 2011, zuständig. 

Aktuell

Zu den aktuellen "Namen & Nachrichten" mehr