Namen & Nachrichten

Stammbuch Vorsitzender Freiherr von Beverfoerde tritt zurück

 Anlässlich der Delegiertenversammlung des Westfälischen Pferdestammbuchs am Montagnachmittag im Westfälischen Pferdezentrum in Münster-Handorf trat Vorstandsvorsitzender Freiherr Karl Hubertus von Beverfoerde zurück. Mit ihm traten Günter Voss (geschäftsführender Vorstand), Freifrau Beatrice von Kanne, Karl August Schulte-Varendorff und Klaus Scherenberg zurück. Es verbleiben in ihren Vorstandsämtern Dr. Lutz Ahlswede, Egbert Bispinghoff und Ralf Johanshon. Vorausgegangen war Folgendes: Einige Tage vor der Delegiertenversammlung war an den Vorstand ein Antrag auf Abwahl von Günter Voss anlässlich der Versammlung eingegangen. Zu einer Wahl kam es nicht, Günter Voss stellte aber die Vertrauensfrage an die Delegierten. 40 Delegierte stimmten für ihn, 66 gegen ihn, es gab sechs ungültige Stimmen.
Die Sitzung wurde kurze Zeit nach der Abstimmung und den Rücktritten geschlossen (16.30 Uhr), die Delegierten werden in den nächsten Tagen eine Einladung zu einer weiteren Vollversammlung für den 13. Mai erhalten. Bis dahin sollen auch Kandidatenvorschläge diskutiert werden um den Vorstand dann wieder vervollständigen zu können. 
Eine detailliertere Berichterstattung finden Sie in der kommenden Ausgabe von Reiter & Pferde in Westfalen. 

Aktuell

Zu den aktuellen "Namen & Nachrichten" mehr