Namen & Nachrichten

Westfale Allerdings nach London

Henrik von Eckermann und Westfale Allerdings gehen bei Olympia für Schweden an den Start. (Foto: K.-H. Frieler)

 Der Schwede Henrik von Eckermann reitet bei der Olympiade einen Westfalen. Eigentlich hatte der Angestellte im Stall Beerbaum in Riesenbeck den 15-jährigen Hengst Coupe de Coeur in London an den Start bringen wollen. Nun stellte sich beim Turnier in Falsterbo heraus, dass der nicht fit ist.
Für das schwedische Olympiateam wird von Eckermann nun den zwölfjährigen Allerdings von Arpeggio-Diamantino (Z.: Josef Rosendahl, Greven) satteln. Der hatte in den letzten Wochen einen hervorragenden Eindruck hinterlassen, wie von Eckermann auf der Homepage der Ludger Beerbaum Stables bekannt gibt. Die verstorbene Debbie Winkler hatte den Wallach in den Sport gebracht, 2009 übernahm ihn von Eckermanns Trainingskollege Marco Kutscher. Seit dem Herbst 2011 reitet Henrik von Eckermann Allerdings.

Aktuell

Zu den aktuellen "Namen & Nachrichten" mehr