Namen & Nachrichten

Westfale Clooney wieder fit

Der top Westfale Clooney ist wieder im Training (Foto: S. Lafrentz).

 Anfang April musste der Westfale Clooney, das Spitzenpferd des Schweizers Martin Fuchs, aufgrund einer Kolik operiert werden. Die Weltmeisterschafts-Teilnahme des Paares wackelt. Nun wird der Schimmel von Cornet Obolensky-Ferragamo (Z.: Bernd Richter, Ladbergen) wieder antrainiert. Martin Fuchs postete Fotos und Videos von dessen Genesung zuhause im Paddock, vom ersten Training und nun vom ersten gemeinsamen kleinen Kreuz-Sprung. Clooney ist nach dem Klinikaufenthalt wieder zuhause und frisch und munter, so Fuchs.
Der 25-jährige Schweizer und der Westfalenwallach hatten jeweils Mannschaftsbronze bei den Europameisterschaften in Aachen 2015 und in Göteborg 2017 geholt.  2016 waren die beiden Neunte in der Einzelwertung bei Olympia in Rio gewesen.
Nun hofft Fuchs, dass der Schimmel für einen Start bei den Weltreiterspielen im amerikanischen Tryon vom 14. - 24. September rechtzeitig wieder einsatzbereit ist.

Aktuell

Zu den aktuellen "Namen & Nachrichten" mehr