Namen & Nachrichten

Westfalen-Sieg in Aachen

Rahmannshof's Bogeno siegte mit Alvaro Miranda in „S“ am CHIO-Dienstag (Foto: K.-H. Frieler)

 Am ersten Springsport-Tag des CHIO siegte gleich ein Westfale. Alvaro Miranda aus Brasilien stellte den zwölfjährigen Rahmannshof‘s Bogeno von Baloubet du Rouet-Elanville (Z.: Henry Luc, Hanuut, Belgien) in einer internationalen Springprüfung der Klasse S vor und landete auf dem ersten Platz. Der Marler Christian Ahlmann und die westfälische Stute Lorena von Larenco-Romeo (Z.: Constanza de Zan, Bottrop) kamen auf Platz acht.
Im Eröffnungsspringen gingen die Plätze drei und vier an westfälische Pferde: Marco Kutscher aus Riesenbeck pilotierte Cornet‘s Cristallo von Cornet Obolensky-Pilot (Z.: Kristine Kärcher, Biblis) auf den Bronzerang, gefolgt von Quinara unter dem Schweizer Paul Estermann. Die neunjährige Stute von Quinto-Phantom (Z.: Heiner Rohmann, Marl) war 2007 über die NRW-Herbstelite-Auktion verkauft worden.

Aktuell

Zu den aktuellen "Namen & Nachrichten" mehr