Sportnews

Dressage Youngstars in Aachen mit westfälischen Erfolgen

Hochklassiger Sport in festlicher Atmosphäre - hier demonstriert von Lana-Pinou Baumgürtel. Foto: @jilmachtfotos

 Knapp 80 Starter aus 14 Nationen gingen bei den Aachen Dressage Youngstars an den Start. Ausrichter war der Aachen-Laurensberger Rennverein (ALRV). Siegerin bei den Jungen Reitern war nach drei Siegen Jana Lang mit Baron. Auch Platz zwei und drei gingen nach Deutschland: Helena Schmitz-Morkramer und DSP Lifestyle waren Zweite. Auf dem dritten Rang platzierten sich Lucie-Anouk Baumgürtel aus Nottuln und Zinq Hugo FH.

In der Altersklasse der Junioren holte sich Allegra Schmitz-Morkramer im Sattel von Libertad die Siegerschärpe. Hinter der mehrfachen Europa- und Deutschen Meisterin platzierten sich Anna Leandra Timm mit Foxfire und Lena Merkt mit Sarotti Mocca-Sahne auf dem zweiten und dritten Rang. Lana-Pinou Baumgürtel aus Nottuln war mit ZINQ Founder FH Fünfte der Endabrechnung.

Rose Oatley siegte überlegen in der Klasse der Ponyreiter. Gesattelt hatte sie Daddy Moon. Rang zwei ging an Julie Sofie Schmitz-Heinen mit Carleo Go, Dritte war Mia Allegra Lohe mit Tovdal`s Golden Future Imperial.

Neue Championesse bei den Children ist Lara Lattermann mit Soleil de la Coeur. Lennea Höfler und Dorian Gray waren zweite, Platz drei ging an Leonie Honnefelder mit For Deluxe. Lotta Plaas aus Sassenberg und Balsamico wurden hier Siebte.

Das Quadrillen-Championat dominierte der Kreisverband Wesel 2.Zweite wurden die Reiterinnen vom Kreisverband Wesel 1 vor dem Kreisverband Mettmann 1.

 




Archiv

Alle Meldungen aus der Rubrik "Namen & Nachrichten"

mehr