Namen & Nachrichten

Herzog von Croÿ neuer Vorstandsvorsitzender im Förderverein des Westfälischen Pferdemuseums

Herzog von Croÿ (li.) löst Heinz Fliege (re.) als Vorstandsvorsitzender des Vereins zur Förderung des Westfälischen Pferdemuseums e.V. ab.

 Nach 25 Jahren Vereinsarbeit als Vorstandsvorsitzender des Vereins zur Förderung des Westfälischen Pferdemuseums e.V. hat Heinz Fiege sein Amt abgegeben. Als sein Nachfolger wurde Rudolph Herzog von Croÿ gewählt.

Heinz Fiege gründete den Förderverein 1992 mit acht weiteren Freunden des Pferdemuseums und war seitdem Vorstandsvorsitzender. Dem Förderverein und Heinz Fiege ist es zu verdanken, dass das Pferdemuseum mit Hilfe von Fördermitteln und Spenden aufgebaut und erhalten werden konnte. Bei der gestrigen Mitgliederversammlung wurde Herzog von Croÿ einstimmig zu seinem Nachfolger gewählt. Heinz Fiege wurde aufgrund seiner Arbeit und Verdienste zum Ehrenmitglied des Vereins ernannt.

Rudolph Herzog von Croÿ setzt sich neben seinem neuen Amt sehr vielseitig für den westfälischen Pferdesport ein: Er ist unter anderem Präsident des Pferdesportverbandes Westfalen, Mitglied im Präsidium der Deutschen Reiterlichen Vereinigung und Vorstandsmitglied der Westfälischen Reit- und Fahrschule. Mit ihm als neuen Vorstandsvorsitzenden soll die positive Entwicklung des 2002 eröffneten Westfälischen Pferdemuseums erfolgreich fortgesetzt werden.
 

Archiv

Alle Meldungen aus der Rubrik "Namen & Nachrichten"

mehr