Sportnews

Maike Mende und Bianca Nowag schießen den Vogel ab!

Sieg für Nobel Nagano und Maike Mende in der Finalqualifikation der fünfjährigen Dressurponys

 Die Westfalen haben weiterhin einen super Lauf bei den Bundeschampionaten:
Maike Mende und Bianca Nowag machten die Dressurponyprüfung der Fünfjährigen auf Westfalenponys quasi unter sich aus: Der Reitponyhengst Nobel Nagano von Nagano-Nobel holte unter Maike Mende vom RV St. Hubertus Wolbeck unter 42 Starten den Sieg mit der Note 8,4 in dieser Finalqualifikation.
Ihm folgte auf Platz zwei WES Don Dolino, Westfalenhengst von FS Don't Worry-Champion de Luxe mit Bianca Nowag vom RV Ostbevern im Sattel; das Paar hatte die Wertnote 8,2. Platz vier holte dieselbe Reiterin auf dem Westfalenpony Carlo Cassini von Classic Dancer-Top Debino, 8,0. Dann kam auf Platz fünf wieder Maike Mende mit Tiffany von Timberland-Golden Dancer, 7,9 und sofort folgte auf Platz sechs wieder Bianca Nowag auf Don Joan von FS Dior de Luxe-Top Nonstop. Maike Mende legte auf Platz neun mit Die kleine Ballerina noch mal nach, abstammend von  Don't Forget-Derby und der Note 7,6. Dazwischen schob sich Helena Eickhoff vom RV Hattingen mit Westfalenpony Der kleine Goldbär von Dressman-Golden Dancer. Ebenfalls noch in der Platzierung: Sophia Schäfer vom RV Volmarstein auf Westfalenpony Robin Hood von Renoir-Validos Boy, 7,5.

Archiv

Alle Meldungen aus der Rubrik "Namen & Nachrichten"

mehr