Namen & Nachrichten

Maurice Tebbel: Schlüsselbein gebrochen

Maurice Tebbel muss aufgrund eines Schlüsselbeinbruchs pausieren. Foto: Fotodesign Große Feldhaus

 Der Emsbürener Maurice Tebbel ist am vergangenen Wochenende (18. Juli) auf dem Turnier in Wietmarschen in einer Springprüfung der Klasse M** so unglücklich gestürzt, dass er sich einen Schlüsselbeinbruch zugezogen hat.

Nach der heutigen Operation des glatten Bruchs wird der 21-Jährige für zirka zehn bis zwölf Tage ausfallen. Wenn alles gut geht, kann er danach langsam wieder beginnen zu reiten. „Aber wir gehen kein Risiko ein“, versichert Vater René Tebbel.

Maurice Tebbel gewann mit dem achtjährigen Chacco's Son kürzlich den Großen Preis bei den Future Champions in Hagen und steht mit dem Hengst von Chacco Blue-Lancer III (Z: Wilhelm Schwenker, Hille) auf der Longlist für die Europameisterschaften der Nachwuchsspringreiter Mitte August in Wiener Neustadt.

Archiv

Alle Meldungen aus der Rubrik "Namen & Nachrichten"

mehr