Namen & Nachrichten

Neue Antidoping- und Medikationsregeln ab 1. Januar 2019

Turniersportler aufgepasst: ab dem 1.1. 2019 ändern sich die ADMR-Bestimmungen (Foto: Dr. J. Wiedemann)

 Zum Jahreswechsel wird es einige Neuerungen bei den Anti-Doping- und-Medikamentenkontroll-Regeln (ADMR) der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) geben. Darüber hat der FN-Beirat Sport entschieden. Grundlage für diese Abstimmung waren Empfehlungen der sogenannten ADMR-List-Group. Diese Gruppe setzt sich aus verschiedenen Experten wie Tierärzten, Pharmakologen und Biochemikern zusammen. Aufgabe der Listengruppe ist es, dem Beirat Sport Änderungen und Ergänzungen der ADMR zu empfehlen, um diese stets aktuell zu halten. Konkret: Es gibt Substanzen, die dann ab dem 1. Januar 2019 verboten sind. Es wird aber auch Substanzen geben, die ab diesem Zeitpunkt erlaubt sind, wie beispielsweise Reiskeimöl oder die beliebte Schwefelverbindung MSM in Ergänzungsfuttermitteln.
Alle Neuerungen zu 2019 finden sich hier im Überblick:

Archiv

Alle Meldungen aus der Rubrik "Namen & Nachrichten"

mehr