Namen & Nachrichten

Neuer Termin für Olympische Spiele

(Foto: S. Lafrentz)

 Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hat verkündet, die Spiele in Japans Hauptstadt Tokio aufgrund der Corona-Pandemie auf das Datum 23. Juli bis 8. August 2021 zu verschieben.

Bis ins Jahr 2021 sollen auch die Verträge der Bundestrainer der drei Olympia-Disziplinen Dressur, Springen und Vielseitigkeit verlängert werden. Das gab DOKR-Geschäftsführer Dr. Dennis Peiler bekannt.

Normalerweise laufen die Verträge immer vier Jahre, von einem Olympia-Termin bis zum nächsten. Wegen der Corona-Krise soll es aber nun eine Ausnahme geben. Voraussetzung ist allerdings die Finanzierung der Trainer durch die Förderung des Bundesministeriums des Inneren (BMI), so Peiler.

Archiv

Alle Meldungen aus der Rubrik "Namen & Nachrichten"

mehr