Sportnews

Regen verhindert WM der jungen Vielseitigkeitspferde

 Aufgrund schlechter Wetterverhältnisse mussten die Weltmeisterschaften der jungen Vielseitigkeitspferde in Lion d'Angers an diesem Wochenende abgebrochen werden. 

Man habe alle Alternativen geprüft, aber keine für Pferde, Reiter und Publikum akzeptable Lösung gefunden, heißt es in der Pressemitteilung des Veranstalters. Die Dressurprüfung der sechsjährigen Pferde konnte noch beendet werden, hier lag die Belgierin Lara de Liederkerke mit Alpaga d'Arville in Führung. Bei den siebenjährigen Pferden führte bis zum vorzeitigen Abbruch der Prüfung Ingrid Klimke mit dem Trakehner Glenn Grant v. Buddenbrock mit nur 33,3 Minuspunkten. Nicht mehr an den Start ging unter anderem Michael Jung  mit der Vorjahres-Weltmeisterin und Bundeschampionesse Rocana. FNpress

Archiv

Alle Meldungen aus der Rubrik "Namen & Nachrichten"

mehr