Namen & Nachrichten

Sina Aringer geht nach Lienen

Mit Fynch Hatton holte Sina Aringer in diesem Jahr den Bundeschampion-Titel bei den vierjährigen Hengsten. (Foto: G. Grömping/Equitaris)

 Die Dressurpferdeausbilderin Sina Aringer aus Warendorf gibt ihr Engagement bei Helgstrand Dressage Germany auf und zieht um auf den Hof der Familie Löffeld in Lienen, wo sie selbständig arbeiten wird.

Als Begründung für den Schritt gibt die Ausbilderin, die zuvor jahrelang für den Züchter Stephan Borgmann aus Ostbevern gearbeitet hat an, dass die Entfernung zwischen Hagen und ihrem Wohnort Warendorf zu groß sei und ihre familiären Verpflichtungen es nicht erlauben, dass sie mehr Zeit für ihren Arbeitgeber investiert.

Auch gibt es seit einiger Zeit Gerüchte, dass Andreas Helgstrand sein Business in Deutschland von Hagen auf das Gestüt Famos nach Syke verlegen will.

Archiv

Alle Meldungen aus der Rubrik "Namen & Nachrichten"

mehr