Namen & Nachrichten

Stallungen des NRW Landgestüts wieder für Besucher offen

 Das NRW Landgestüt öffnet ab sofort wieder seine Stallungen für Besucher. „Wir haben keine Information über eine weitere Ausbreitung von Herpesfällen in der Region“, erklärte Gestütsleiterin Kristina Ankerhold. Mitte Dezember waren einige Pferde in benachbarten Kreisen an dem Virus erkrankt. Die vorweihnachtliche Hengstpräsentation wurde daher vorsorglich abgesagt und die Gestütsstallungen vorübergehend für die Öffentlichkeit geschlossen.

Nun sind diese innerhalb der offiziellen Öffnungszeiten wieder für Besucher zugänglich. Montag bis Freitag von 9 Uhr bis 12 Uhr und von 14 Uhr bis 17 Uhr. Am Mittwochnachmittag sind die Stallungen von 17 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Auch am Wochenende können die Warendorfer Landbeschäler besucht werden: samstags von 9 Uhr bis 12 Uhr, sonntags von 11 Uhr bis 12 Uhr und nachmittags jeweils von 17 Uhr bis 18 Uhr.

Archiv

Alle Meldungen aus der Rubrik "Namen & Nachrichten"

mehr