Namen & Nachrichten

Vorschläge für Fair-Play-Preis können eingereicht werden

 „Jung, sportlich, FAIR“ ist das Motto des Fair-Play-Preises, mit dem die Deutsche Olympische Gesellschaft (DOG) alljährlich Sportlernachwuchs aus dem Leistungs- oder Breitensport für besonders faires und vorbildliches Verhalten auszeichnen möchte. Der Preis ist mit bis zu 500 € dotiert. Vorschläge und Bewerbungen können bis zum 31. Dezember 2020 eingereicht werden.

Fair Play steht für:

die Anerkennung und Einhaltung der (Spiel-) Regeln,

den partnerschaftlichen Umgang mit dem Gegner,

die Achtung der gleichen Chancen und Bedingungen,

die „Begrenzung“ des Gewinnmotivs (kein Sieg um jeden Preis),

die Wahrung der Haltung bei Sieg und Niederlage.

Ausgezeichnet werden können Sportlerinnen und Sportler oder Mannschaften im Alter von 12 bis 18 Jahren für den Preis „Jung, sportlich, FAIR“. Das Fördergeld kommt dem Verein der Preisträger zugute. Bewerbungsschluss ist der 31. Dezember.

Info und Bewerbungsformular:
office@DOG-bewegt.de

Archiv

Alle Meldungen aus der Rubrik "Namen & Nachrichten"

mehr