Namen & Nachrichten

Zoom und Duracao siegten in der Sportprüfung für Dressurhengste

 Bester vierjähriger dressurbetont gezogener Hengst der Sportprüfung gestern und heute in Münster-Handorf war der Hannoveraner Zoom von Zack, der dem NRW Landgestüt gehört. Er beendete den zweitägigen Test mit der Endnote 8,51.

Westfälische Hengste waren in dieser Gruppe nicht vertreten. Ein niederländischer Hengst von Sezuan konnte den Test nicht bestehen. Angetreten waren acht Kandidaten, von denen einer ausfiel.

Die Gruppe der fünfjährigen Dressurhengste umfasste zehn Starter, die ihre Sportprüfung alle beenden konnten. Der Hengst mit der höchsten Gesamtnote war der Hannoveraner Duracao von Dimaggio vom Gestüt Vorwerk in Cappeln. Er wurde mit 8,21 bewertet. 

Zwei westfälische Hengste stellten sich in dieser Gruppe dem Richterurteil. Der Benicio-Hochadel-Sohn Ben Benicio aus der Zucht von Karl Rohleder in Dortmund und dem Besitz des Landgestüts Neustadt/Dosse bestand die Prüfung mit der Gesamtnote 7,76 und Formidable Star von Franziskus-Rubinstein I aus der Zucht von Heinrich Sauer aus Bad Sassendorf und dem Besitz von Cornelia Stryczek aus Hagen mit der Note 7,70.

Belami, Deutsches Sportpferd von Belantis aus dem Besitz des Landgestüts Neustadt/Dosse konnte den Test nicht bestehen. go

Archiv

Alle Meldungen aus der Rubrik "Namen & Nachrichten"

mehr