Porträts

Eine Schwedin in Wettringen

0415 Portra  t Andersen
Jessica Lynn Andersson liebt Stationshengst Moses von Millenium: „Er ist ein Spaßmobil“.

Die S-Dressur-Reiterin Jessica Lynn Andersson ist seit Ende 2014 für die Ausbildung der Dressurpferde der Station Beckmann zuständig. Sie liebt die Stationshengste und hat auch noch Superstar Benicio mitgebracht.
Sie ist eine echt gute Reiterin, zielfokussiert, erfolgreich und sehr lustig und herzlich noch dazu, außerdem natürlich so blond, wie man sich eine Schwedin vorstellt.
Voilà: Die S-Dressur-Reiterin Jessica Lynn Andersson ist „Neubürgerin“ in Westfalen und mitgebracht hat sie den 2011 umjubelten Bundeschampion Callaho´s Benicio. Die beiden sind seit September 2014 auf dem Pferdebetrieb von Mathieu Beckmann in Wettringen „stationiert“. Auch Jessicas Freund Raphael Thomas ist mit von der Partie: Der Franzose ist ebenfalls Bereiter und kümmert sich mit Jessica und dem Rest des zehnköpfigen Stationsteams um die Hengste und die Nachwuchspferde. Dass die beiden Superstars Jessica und Benicio den Weg auf die Station Beckmann gefunden haben, ist eine ganz lange Geschichte.

Lesen Sie den kompletten Artikel in der Ausgabe 04/2015 von Reiter & Pferde in Westfalen.