Magazin

Mal vor dem Schloss reiten

0315 Engbers
Daniel Engbers mit seinem Chef Klaus Reinacher.

Daniel Engbers vom RV Südlohn-Oeding ist nach seinem dreijährigen Australienaufenthalt zurück im ­Münsterland. Nun arbeitet er im Stall Reinacher und ist mit S- und M-Pferden erfolgreich­ ­unterwegs.
Beim K+K-Cup in Münster konnte Daniel Engbers zuletzt gute Erfolge verzeichnen. „Münster lief sehr gut für mich“, erzählt der 28-Jährige. Mit Westfalenstute Unique von Up to Date-Grandilot (Z.: Ruth Reinacher, Rosendahl) konnte er sich als Dritter in einer S**-Prüfung der Mittleren Tour platzieren. Mit der ebenfalls westfälisch gezogenen Stute Airelinie R von  Avec Coeur aus einer Cornet Obolensky-Mutter (Z.: Franz-Josef Richter, Beverungen) wurde er Zehnter im Finale der Youngster Tour. Der gebürtig aus Südlohn-Oeding stammende Engbers begann mit sechs Jahren zu reiten. „Ich stamme aus einer  hundertprozentigen Pferdefamilie“, erzählt er. Sein älterer Bruder Stefan Engbers, ansässig in Schöppingen, ist seit Jahren hocherfolgreich im Spring-sport unterwegs. Allein 50 S-Siege gehen auf dessen Konto.

Lesen Sie den kompletten Artikel in der Ausgabe 03/2015 von Reiter & Pferde in Westfalen.