Porträts

Zweimal zwei Schwestern

Portraet Nowag
Bianca Nowag mit Fair Play RB (li.) und Carolin Nowag mit Diamond Child RB. Foto: Gonzalez

Wo gab’s denn das schon mal? Zwei Schwestern bekommen beinahe zeitgleich das Goldene Reitabzeichen verliehen. Unter dem Sattel der beiden: ebenfalls zwei Schwestern! Um wen es sich handelt? Um Carolin und Bianca Nowag mit ihren Stuten Diamond Child RB und Fair Play RB.

Manchmal gibt es im Leben eine glückliche Fügung. Als solche könnte man die Verbindung von Familie Nowag aus Ostbevern mit dem Steinfurter Züchter Reiner Bockholt bezeichnen. Denn Reiner Bockholt stellt den Schwestern Carolin (24) und Bianca (20) Nowag seine beiden Stuten Diamond Child RB und Fair Play RB zur Verfügung. Beide sind bis zur Klasse S gefördert und halfen den beiden jungen Dressurreiterinnen dabei, ihr Goldenes Reitabzeichen zu erlangen.
Doch der Kontakt zwischen Familie Bockholt und Familie Nowag ist schon viel älter: Ende 2007 übernahm die damals 13-jährige Bianca den Reitponyhengst Der feine Lord, der bei Reiner Bockholt als Vererber stationiert ist. Gleich der erste Start der beiden in Rhede wurde mit einem Sieg belohnt. 2009 folgten ein neunter Platz beim Preis der Besten in Warendorf, der Titel bei den Westfälischen Meisterschaften sowie ein vierter Platz bei den Deutschen Jugendmeisterschaften und der Sieg im NRW-Fördercup.

Lesen Sie den kompletten Artikel in der Ausgabe 10/2014 von Reiter & Pferde in Westfalen.