Magazin

Engagiert im Verein und auf dem Abreiteplatz

Portra  t Rolfes
Ausbilder Dieter Rolfes mit einigen seiner Schüler. Foto: K.Arens

Dieter Rolfes hat in seiner langen Laufbahn als Trainer viele erfolgreiche Reiter ausgebildet und leistet neben qualifiziertem Unterricht wertvolle Vereinsarbeit.
Springstunde beim RV Wadelheim Rheine: Dieter Rolfes legt mit System Stangen auf den Boden und prompt steht mithilfe der Reitschüler ein kleiner Trainingsparcours mit einer Distanz und Einzelsprüngen. Dressurmäßiges Reiten und Lösen im leichten Sitz, Lösungssprünge aus dem Trab, dressurmäßiges Reiten in den Pausen stehen an. Mit seiner ruhigen Art und seinem Erfahrungsschatz ist er bei seinen Schülern beliebt und fachlich akzeptiert. „Dieter merkt immer schnell, wo die Probleme liegen und passt seinen Unterricht daran an“, erzählt Reitschüler Til Beckers. „Er legt viel Wert auf Dressurarbeit, bindet sie möglichst oft in den Unterricht mit ein.“ Dieter Rolfes erteilt nicht nur Unterricht in Wadelheim, sondern ist mit dem Verein, der 1970 auf dem Gelände seiner Eltern gegründet wurde, auch besonders verbunden. Er selbst gehörte zu den Gründungsmitgliedern und hat den Verein entscheidend mitgeprägt. Nach seiner kaufmännischen Ausbildung ritt der heute 59-Jährige selbst erfolgreich bis S-Springen sowie L-Dressur und legte seine Prüfung zum Amateurreitlehrer (heute Trainer B) ab.

Lesen Sie den kompletten Artikel in der Ausgabe 02/2015 von Reiter & Pferde in Westfalen.