„Trainiere dein Gehirn und werde zum besseren Reiter“ – was unglaublich klingt, funktioniert tatsächlich. Nach einem rasend schnell ausgebuchten Seminar mit dem Neuro-Rider-Gründer Marc Nölke bieten wir nun einen dreitägigen Online-Workshop zum Thema Neuroathletik für Reiter an.  mehr

Jeder kennt den Wunsch, ein besserer Reiter für sein Pferd zu werden? Wie das geht, erklärt Michael Fischer in seinem Buch „Reiten – leicht und logisch“ treffend und verständlich, das innerhalb weniger Monate bereits in die zweite Auflage gegangen ist. In seinem Online-Workshop zum Buch bringt er die wichtigsten Elemente zusammen   mehr

Termine

Auf ins Finale vom Piaff-Förderpreis

Nach der vierten und letzten Qualifikation zum Piaff-Förderpreis in Balve steht fest: Neun Dressurtalente ziehen ins Finale ein. Das Finale des Piaff-Förderpreises findet normalerweise traditionell Mitte November beim internationalen Hallen-Reitturnier „Stuttgart German Masters“ statt, das aber Pandemie-bedingt abgesagt wurde. Ersatzstandort ist das Internationale Festhallen-Reitturnier in Frankfurt, das am vierten Adventswochenende, 17.–20. Dezember, ausgetragen wird. Dort müssen die Finalisten den U25-Grand-Prix sowie den für den Gesamtsieg entscheidenden internationalen Grand Prix bewältigen. An der Spitze der Rangliste der nationalen U25-Dressurserie steht Ann-Kathrin Lindner aus Ilsfeld. Sie hat punktemäßig einen komfortablen Abstand zur zweitplatzierten Alexa Westendarp aus Wallenhorst. Auch eine Reiterin aus Westfalen gehört zu den neun Finalisten, und zwar Lune Karolin Müller vom RV Altenautal. Die junge Dressurreiterin hat ihre Ausbildung bei Reitmeister Hubertus Schmidt in Borchen-Etteln absolviert. Lune Karolin Müller reitet Seal, einen Trakehner Wallach von Gribaldi. Ziel der Serie ist es, junge Reiter mit den Anforderungen des Grand Prix vertraut zu machen und ihnen den Weg in den Seniorenbereich zu ebnen. Ermöglicht wird der Piaff-Förderpreis durch die Lieselott-Schindling-Stiftung.

Termine

Tickets für Weltcup Leipzig im Verkauf

Am 1. Oktober ist der Ticketvorverkauf zum internationalen Weltcup-Turnier und zur Messe „Partner Pferd“ gestartet. Das Pferdesport-Highlight findet vom 14. bis 17. Januar 2021 auf dem Leipziger Messegelände statt. Die Tickets sind limitiert und vorrangig online erhältlich. Das internationale Fünf-Sterne-Turnier hat sich zu einer der wichtigsten Reitsportveranstaltungen in Europa und zu einem sportlichen Leuchtturm in Ostdeutschland entwickelt. Top-Prüfungen sind der Longines FEI Jumping World Cup™ der Springreiter und der FEI Driving World Cup™ der Fahrsportler. Auch die Finalisten des „Eggersmann Junior Cups“ und des „Travel Charme Hotels & Resorts Partner Pferd Cups“ treffen zur Entscheidung aufeinander. Außerdem zeigt sich in der „Fundis Youngster Tour“ erstmals der neue Jahrgang der Topreiter auf internationalem Parkett. Die Entscheidung um den legendären „Goldenen Sattel“ in memoriam Hans Günter Winkler steht zudem genauso im Fokus wie der „Partner Pferd Freispring-Cup“. Besucher, Aussteller und Sportler erhalten durch ein genehmigtes Hygienekonzept Planungssicherheit. Tickets für alle vier Veranstaltungstage können online unter www.ticketgalerie.de oder auch unter der Vorverkaufsnummer 08 00/2 18 10 50 erworben werden. Was es beim Ticket-Kauf dieses Jahr gesondert zu beachten gilt, finden Besucher in den Online-FAQs unter: www.partner-pferd.de/faq. Zusätzliche Info-Hotline für alle Fragen: Tel. 03 41/6 78 69 66. www.partner-pferd.de

Termine

PM-Seminare

Die Persönlichen Mitglieder der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) veranstalten in den kommenden Wochen eine Vielzahl an interessanten Live- und Online-Seminaren. Sie sind nicht nur für die persönlichen Mitglieder gedacht, sondern stehen allen Interessierten offen.

  • Online: Der Rücken – die Brücke, mit Rolf Petruschke, 12. November, 20 Uhr, für PM kostenlos, Nicht-PM zahlen 10 €.
  • Online: Fit für den Ritt Teil II – Selbstvertrauen im Pferdesport, mit Dr. Gaby Bußmann, 17. November, 20 Uhr, für PM kostenlos, Nicht-PM zahlen 10 €.
  • Online: Verhaltensauffälligkeiten und Gemütszustände homöopathisch begleiten, mit Susanne Kleemann, 15. Dezember, 20 Uhr, für PM kostenlos, Nicht-PM zahlen 10 €.

Anmeldung für alle Seminare: www.pferd-aktuell.de/seminare, Tel. 0 25 81/63 62-2 47 oder seminare@fn-dokr.de

 

 

Termine

Internationale Vielseitigkeit

Von Oktober bis November stehen noch mehrere Bundesveranstaltungen, CCI in Deutschland und CCI4*/5* im Ausland (mit voraussichtlich deutscher Beteiligung) auf dem Plan. Also, auf geht‘s zu den Vielseitigkeitsturnieren:

  • CCI4*-S und CCI4*-L in Pratoni del Vivaro/ITA, 5.-8. November
  • CCI4*-S in Le Pouget/FRA, 11.-15. November

Termine

Cavalluna „Legende der Wüste“ wird 2021 fortgesetzt

Im März musste das Showformat Cavalluna „Legende der Wüste“ aufgrund der Corona-Pandemie abgebrochen werden. Jetzt steht fest: Alle seit März 2020 abgesagten Showtermine werden auf das Jahr 2021 verlegt. Ab April 2021 wird somit der Tourbetrieb der Pferdeshow wieder aufgenommen und alle in Deutschland entfallenen Showtermine von „Legende der Wüste“ sukzessive nachgeholt. Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit und werden sitzplatzgenau auf die Verlegungstermine übertragen. Der Auftakt der neuen Tournee Cavalluna „Geheimnis der Ewigkeit“ wird auf Herbst 2021 verschoben. Tourdaten und Info: www.cavalluna.com