Termine

Vielseitigkeitstraining mit Niklas Bschorer

Gemeinsam mit dem GHP-Profi trainieren, das ermöglicht vom 30. September bis 1. Oktober German Horse Pellets. Unter der Leitung von Niklas Bschorer wird es in Kooperation mit dem Freundeskreis Vielseitigkeitsreiten in Westfalen e.V. ein Vielseitigkeitstraining geben, das auf dem Geländeplatze der Westfälischen Reit- und Fahrschule in Münster stattfindet.  Niklas Bschorer reitet international auf Vier-Sterne-Niveau und ist im fränkischen Dinkelsbühl ansässig. In kleinen Gruppen vermittelt der Nachwuchsvielseitigkeitsreiter den Teilnehmern in jeweils zwei Unterrichtseinheiten Grundlagen und wertvolle Tipps. Der großzügige Geländeplatz bietet ideale Voraus­setzungen, um unterschiedliche ­Hinderniskomplexe zu trainieren. Das Training ist offen für alle ­Nachwuchs- und Amateurreiter ab dem Leistungsniveau der Klasse A/Viel­seitigkeit.

VERLOSUNG
Unter allen Anmeldungen verlost German Horse Pellets einen ­Trainingsplatz und erstattet dem ­Teil­nehmer die Lehrgangsgebühren!
Anmeldungen & weitere Informa­tionen unter: www.german-horse-pellets.de/ghp-training

Termine

Paderborn Challenge mit Riders Tour Etappe

Die Weltklasse der Springreiter trifft sich nach den Europameisterschaften zum letzten Freiluftturnier der Saison mitten in Westfalen. Vom 7. bis 10. September ist der Schützenplatz Gastgeber der „Paderborn Challenge“, eines CSI***. Der rund um eine herrliche Kastanie gelegene Sandplatz bietet Spitzenbedingungen für Springsport. Den garantiert unter anderem die DKB-Riders Tour, die mit ihrer fünften Etappe an der Pader haltmacht. Für Stimmung sorgt alljährlich zudem die Janz Team Trophy am Samstagabend, bei der regionale Reiter in einer Mannschaftswertung gegeneinander antreten. Auch das Finale des Eggersmann Junior Cups wird in Paderborn ausgetragen.
Das Westfälische Pferdestammbuch wird wie in den Vorjahren zehn selektierte, springbetont gezogene Fohlen von international erfolgreichen Vätern und aus erfolgreichen Mutterstämmen versteigern.
www.engarde.de

VERLOSUNG
Reiter & Pferde in Westfalen v­erlost fünf mal zwei Karten für die  „Paderborn Challenge“; die Karten gelten für Samstag, den 9. September. Wer gewinnen möchte, schickt bis zum 5. September eine E-Mail an reiterredaktion@lv.de mit dem Stichwort „Paderborn Challenge“.

Termine

Deutsche Quadrillen-Championate

Am 10. September werden in ­Versmold die Deutschen Quadrillen-Championate ausgetragen. Gestartet wird in zwei Kategorien: „Klassische Quadrillen“ und „Themenquadrillen“. Eine Mannschaft kann aus vier bis acht Reitern bestehen. Geritten wird auf dem Niveau der Klasse A**.
www.pferd-aktuell.de/quadrillenchampionat

Termine

Westfälisches Nachwuchschampionat

Der Hof Hillebrandt in Coesfeld-Lette ist vom 15. bis zum 17. September Gastgeber der Westfälischen Juniorenmeisterschaft (U 25) ­Fahren und des Westfälischen ­Nachwuchschampionats Fahren (U 18). Die Meisterschaften werden im ­Pferdeeinspänner und im Pony­zweispänner auf dem Niveau der Klasse M ausgetragen. Die U 18-Fahrer messen sich im Pferdeeinspänner und im Ponyzweispänner in einer Kombinierten Prüfung der Klasse A.
www.hof-hillebrandt.de

Termine

Deutsche Jugendmeisterschaften

Die Deutschen Jugendmeisterschaften werden vom 8. bis 10. September auf dem CHIO-Gelände in Aachen ausgetragen. Dort treffen sich dann Deutschlands beste Nachwuchs­pferdesportler der drei Disziplinen Springen, Dressur und Voltigieren. Sie starten in vier Altersklassen: Children (nur Springen, bis 14 Jahre), Ponyreiter (bis 16 Jahre), Junioren (bis 18) und Junge Reiter (bis 21). Die Voltigierer starten in den Kategorien Juniorengruppen (bis 18), Damen (bis 18) und Herren (bis 18).
www.djm2017.de

Termine

Die Alten Meister

„Training von Dressurpferden in unterschiedlichen Ausbildungs­stufen“, lautet das Thema einer ­Veranstaltung am 25. September unter dem Label „Die alten Meister“. Referent ist Reitmeister Hubertus Schmidt, Veranstaltungsort die ­Reitanlage Abtshof in Mönchengladbach, Krefelder Straße 726. Beginn: 19 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos.
Anmeldung: www.henning-reitevents.de

Termine

Riesenbeck International Indoors**

Es ist erst die dritte Auflage eines internationalen Hallen-Springturniers (CSI**) in Riesenbeck, aber schon nach zwei Jahren hat sich dieses ­Turnier als Auftakt in die Hallen­saison etabliert. Viele internationale und nationale Top-Sportler nutzen die große Reitfläche und die optimalen Bedingungen, um den Übergang in die Halle für ihre Sportpartner ­möglichst harmonisch zu gestalten. Die Zuschauer können Spitzensport hautnah erleben. Eintritt: Donnerstag und Freitag frei, Samstag 5 €, Sonntag 10 €, Tickets:
www.riesenbeck-international.com

Termine

Springlehrgang bei Hanno Vreden

Vom 20. bis 22. Oktober findet auf der Anlage des RV Reken unter Leitung von Pferdewirtschaftsmeister Hanno Vreden ein dreitägiger Springlehrgang statt. Hanno Vreden ist der ehemalige Leiter der Landesreit- und Fahrschulen in Vechta und Langenfeld und erfolgreich im Springen und in der Vielseitigkeit bis zur Klasse S. Die Teilnehmer werden in der gymnastizierenden Arbeit über Stangen und dem Reiten eines ­Parcours geschult.
Kosten: 90 € für Vereinsmitglieder, 130 € für externe Reiter. Anmeldeschluss ist der 30. September.
Anmeldung: rfvreken@gmail.com

Termine

Bundeschampionate 2017

Die Bundeschampionate locken vom 30. August bis zum 3. September nach Warendorf.
Hier sind alle qualifizierten Westfalen aufgeführt, die ihre Zulassung nach dem 7. Juli erhalten haben.

Fünfjährige Dressurponys
Der Classicer von Dimension AT-Classic Dancer I,
R.: Carolin Weidenhöfer, Z.: Ingrid Schmidt
Dumble Duke von Dimension AT-Dressman I,
R.: Maja Schnakenberg, Z.: Sonja Scherer
Kachunga von Classic Dancer I-FS Don‘t Worry,
R.: Nele Brosswitz, Z.: Ingrid Schmidt

Die vollständige Liste finden Sie in der Ausgabe 9/2017 von Reiter und Pferde in Westfalen.

Termine

Der vielseitige RV Rhynern lädt zum PV-Turnier ein

Welche Mannschaft jagt dem Titelverteidiger RV Kalthof die  Provinzial-Reiter-Standarte ab? Vom 15. bis 17. September lädt der RV Rhynern zum altersoffenen PV-Turnier mit Standarten­wettkampf, den Vereinsmeister­schaften Dressur und Springen sowie der Westfälischen Pony-Mannschaftsmeisterschaft ein.

Lesen Sie den kompletten Artikel in der Ausgabe 9/2017 von Reiter & Pferde in Westfalen.

Termine

Euro U 25 Dressur

Der Sportreitclub im österreichischen Lamprechtshausen ist vom 30. August bis 3. September Gastgeber der U 25-Europameisterschaften in der Disziplin Dressur. www.sportpferde-salzburg.com

Termine

Handorfer Haflinger-Tage

Im Rahmen der Handorfer Haflinger-Tage am 9. und 10. September findet auch erstmals die Budesstutenschau für Haflinger und Edelbluthaflinger statt. Gekürt werden jeweils eine FN-Bundessiegerstute Haflinger und eine FN-Bundessiegerstute Edelbluthaflinger „Jungstute“ und „Altstute“. Darüber hinaus dürfen am Ende des Tages auch Bundessiegerfamilien für Haflinger und Edelbluthaflinger gefeiert werden.Die Stuten können bei dieser Schau auch den Titel „FN-Bundesprämie“ erhalten, sofern sie eine Leistungsprüfung abgelegt haben und bei der FN-Bundesschau eine Arbeitsnote von mindestens 8,0 erreicht haben.
Zusätzlich können die Pferde auch in Sportwettbewerben präsentiert werden. Alle Stuten, die an den Sportwettbewerben teilnehmen, müssen sich zuvor dem jeweiligen rassespezifischen Schauwettbewerb gestellt haben. Es werden eine Dressurpferde-, eine Springpferde- und eine Eignungsprüfung für Fahrpferde angeboten. Hierbei sind Pferde beider Rassen zugelassen. Darüber hinaus findet im Rahmen der FN-Bundesstutenschau auch die Westfälische Eliteschau für Haflinger und Edelbluthaflinger, die Westfälische Hauptkörung für Haflinger und Edelbluthaflinger mit Beteiligung der Norddeutschen Zuchtverbände, eine Prämierung der westfälischen Goldfohlen des Jahrgangs 2017 sowie eine Züchterparty am Samstagabend statt. www.pferd-aktuell.de/haflinger

Termine

Deutsche Quadrillen-Championate

Der RV Versmold richtet am 10. September die Deutschen Quadrillen-Championate aus. Ausgeschrieben werden zwei Championats-Quadrillen-Wettbewerbe auf A**-Niveau. Interessierte Teams/Quadrillen können direkt nennen, es gibt keine vorgeschalteten Qualifikationen. Gestartet werden kann in der klassischen Variante und in einer Themenquadrille. Die Ausschreibung ist in R&P 7/2017, S. 117, Prüfungen 38 und 39 zu finden. www.versmolder-team-event.de

Termine

NRW-Fahrmeisterschaften

NRW-Fahrmeisterschaften
Am ersten September-Wochenende richtet der Fahrverein St. Medardus Zülpich die NRW-Fahrmeisterschaften aus. Einspänner, Zweispänner, Vierspänner, Pferde und Ponys kämpfen an den drei Tagen um Siegerschleifen und Medaillen. Neben der NRW-Meisterschaft wird auch ein Sichtungsturnier für die Zweispänner-WM in Lipica/SLO ausgetragen.
www.fahrverein-st-medardus.de

Termine

Ausstellung "ABC der Tiere"

Seit dem 15. Juli gibt es im Westfälischen Pferdemuseum die Ausstellung „ABC der Tiere“ zu sehen. A wie Affe, B wie Bär, C wie Cheval – in der neuen Sonderausstellung des Westfälischen Pferdemuseums Münster dreht sich alles um Tiere. Gezeigt werden Zeichnungen, Malereien und Skulpturen von Tieren – geordnet nach dem Alphabet und mit einer ­gehörigen Portion Humor. Die rund 70 Kunstwerke stammen von Künstlerinnen und Künstlern der „Artothek Kinderhaus“. Insgesamt 14 Künstler ­zeigen ihre Werke. www.pferdemuseum.de

Termine

Bundesjagdreiterlehrgang

Die Westfälische Reit- und Fahrschule in Münster ist Gastgeber des ersten bundesweiten Jagdreiter-Kurses vom 25. bis 29. Oktober. Referenten sind Schulleiter Jörg Jacobs und Dr. Gerhard Bosselmann, Trainer B Jagdreiten. Geboten werden Praxiseinheiten (zweimal täglich reiten) und Theorieblocks zu folgenden Themen:
Trainingsaufbau zur Vorbereitung auf die Jagdsaison, Fütterung, Pflege, Beschlag und Ausrüstung des Jagdpferds, rechtliche und Versicherungsfragen, Erste Hilfe und Notfallmaßnahmen sowie Streckenbau. Während des Kurses ist das Ablegen von Abzeichenprüfungen möglich, bei früherem Beginn auch die Teilnahme an einem Lehrgang zum Trainer B Jagdreiten.
Info: Jörg Jacobs, Tel. 02 51/3 90 03 30,
www.wrfs.online

Termine

Kommt: Azubi-Championat Vielseitigkeit in Ostbevern

Die „Cross Country Days“ in Ostbevern locken nun zusätzlich mit dem Azubi-Championat der BBR.
Die Bundesvereinigung der Berufsreiter (BBR) plant, im Herbst in Ostbevern ein nationales Auszubildenden-Championat Vielseitigkeit auf dem Niveau der Klasse A auszurichten. Dies wurde beim Bundesberufsreitertag beschlossen, der im März Berufsreiter aus ganz Deutschland in das brandenburgische Landgestüt nach Neustadt/Dosse gelockt hat.
Die BBR unterstützt das Championat mit Siegerschärpe, Schleifen und Ehrenpreisen, und hofft, dass möglichst viele Ausbilder ihre Azubis zum ersten deutschen Azubi-Championat Vielseitigkeit schicken.
Es wird am 9. und 10. September im Rahmen der „Cross Country Days 2017“ in Ostbevern ausgetragen. Geritten wird eine Vielseitigkeitsprüfung der Klasse A** in einem wunderschönen und abwechslungsreichen Gelände. Am ersten Veranstaltungstag finden Dressur und Springen statt, am Sonntag, 10. September geht’s dann auf die Geländestrecke.
Zugelassen sind alle auszubildenden Pferdewirte aller fünf Fachrichtungen, deren Ausbildung zum Zeitpunkt der Veranstaltung noch nicht abgeschlossen ist.

Lesen Sie den kompletten Artikel in der Ausgabe 8/2017 von Reiter & Pferde in Westfalen.

Termine

Kult-Ponys von Norman Thelwell

Bei Pferdefreunden stehen sie hoch im Kurs: die humorvollen Zeichnungen rundlicher, gewitzter Ponys und ihrer energischen, kleinen Reiter, die im Umgang mit ihren charakterstarken Pferdchen trotz aller Bemühungen zumeist den Kürzeren ziehen. Diese Motive zählen zu den berühmtesten des englischen Karikaturisten Norman Thelwell (1923 bis 2004) und haben Kultstatus erreicht. Als erster Ausstellungsort außerhalb Großbritanniens zeigt das Deutsche Pferdemuseum in Verden vom 8. Juni bis zum 10. September rund 70 originale Werke des englischen Künstlers in einer Einzelausstellung unter dem Titel „Kult-Ponys – Aquarelle und Zeichnungen des Cartoonisten Norman Thelwell“. www.dpm-verden.de

Termine

Warsteiner Reitsport-Förderung

Für Westfalens Junioren im Springsattel begann beim Turnier in Neuenkirchen Anfang April eine neue Saison der Warsteiner Reitsport-Förderung. Neun weitere Stationen warten in der Zeit von April bis September im Pferdesportverband Westfalen auf die maximal 18-jährigen Reitsportler der Leistungsklassen S4 und S5.
Hier die Termine ab Mai:
• RV Haar-Möhne, 5.-7. Mai
• RV Kalthof, 1.-5. Juni
• RV „Fritz Sümmermann“ Fröndenberg, 15.-18. Juni
• RV Rüthen, 24.-25. Juni
• RV „von Lützow“ Selm-Bork-Olfen, 2.-6. August
• RV Waltrop, 8.-13. August
• Siegener Reitverein, 14.-15. September
• Finale: Warsteiner Reitverein, 29. September bis 1. Oktober
www.warsteiner-reitsport.de

Termine

Frr-Axa Ostwald-Trophy

Die Frr-Axa Ostwald-Trophy, eine Initiative zur Heranführung bis 30-jähriger Reiter an den Grand Prix-Sport, ist auch 2017 für Teilnehmer aus ganz Nordrhein-Westfalen offen. In den Qualifikationen wird die FEI Intermédiare A geritten; statt Piaffen werden hier „nur“ halbe Tritte bis zu zwei Metern im Vorwärtsgeritten verlangt und statt 15 „nur“ sieben Einerwechsel. Beim Finale gilt es, die FEI Intermédiare II zu absolvieren, mit Piaffen ein Meter im Vorwärts und elf Einer-Wechseln. Hier die Termine:
3. bis 6. August, RV Lobberich, Nettetal
16./17. September, RV Velbert-Heiligenhaus, Hilden
www.pemag.de/index.php/cups-und-serien/frr-axa-u25-trophy.html

Termine

Junge-Dressur-Talente-Cup

In seinem dritten Jahr geht der „Braun-Cup“ mit geändertem Konzept an den Start. Gedacht ist er für Junioren bis 18 Jahre – geritten werden Dressurprüfungen der Klasse M**. Als Sonderehrenpreis erhalten die vier Erstplatzierten der Gesamtserie je ein Trainingswochenende bei Hans-Heinrich Meyer zu Strohen, dem Bundestrainer der ­Dressur-Junioren. www.braun-waelzlager.de
Die Prüfungen des Braun-Cup werden bei diesen ­Turnieren ausgetragen:
21. bis 23. April, Rhede
12. bis 14. Mai, Bielefeld-Holtkamp
26. bis 28. Mai, Hamm-Rhynern
23. bis 25. Juni, Silverthof
25. bis 27. August, Ostbevern (Finale)

Termine

Beurteilung junger Dressurpferde

Die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) lädt vom 2. bis 5. September zum dritten internationalen Dressurseminar nach ­Warendorf ein. Im Mittelpunkt der viertä­gigen Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Weltreiterverband (FEI) stehen Training und Beurteilung junger Dressurpferde. Richter, Trainer, Stewards und alle Dressursport-Fans sind zu ­dieser Veranstaltung anlässlich der Bundeschampionate eingeladen, ­Anmeldeschluss ist der 1. Juli. Kosten: 300 € inklusive Eintritt ­Bundeschampionate. Anmeldung: FN, Christa Brüggemann, cbrueggemann(at)fn-dokr.de, Tel. 0 25 81/6 36 23 90

Termine

Prüfungen für Friesen

Der DFZ, Deutsche Friesenpferde in Zucht, Sport und Freizeit, richtet Turnierreihen mit Dressurwettbewerben der Klassen A und L nach WBO aus. Sechs Termine je Klasse gibt es:
26.-27. August: RV Dortmund-Süd  
3. September: NRW-Landgestüt Warendorf, Finale im Rahmen der Zuchtschau.
www.df-z.de

Termine

Fahrsport-Trophy-Nachwuchsförderung

Die Fahrsport-Trophy veranstaltet 2017 wieder eine Turnierserie für Ein- und Zwei­spänner Ponys und Pferde auf E-Niveau für Nachwuchsfahrer und Neueinsteiger. Die ­Trophy 2017 umfasst sechs Wertungsturniere mit zwei Streichergebnissen. Die fünf Einspänner und Zweispänner mit den meisten Punkten aus vier Wertungsturnieren kommen in die End­platzierung (Finale) und erhalten tolle Ehrenpreise. Das Finale findet am 16. und 17. September beim RV Auetal statt.
Die Wertungsturniere
• 8./9. Juli RV Nettelstedt
• 22./23. Juli Lippisch-Westfälischer Fahr- und Kutschenverein Extertal
• 18. bis 20. August Fahrsportfreunde Ostenfelde
• 26./27. August Kutschenverein Aerzen/Ahorn (Niedersachsen)
• 16./17. September beim RV Auetal
Info und Ausschreibungen: www.fahrsport-trophy-owl.de

Termine

Jungpferde-Cup Dressur und Springen

Der Futtermittelhersteller Pavo ist Sponsor zweier interessanter ­Jungpferdeserien: Dem Pavo Jungpferde-Cup Dressur und dem Pavo Jungpferde-Cup Springen. Die Cups bestehen jeweils aus einer Serie von Qualifikationsturnieren, die im Rheinland und – neu – auch in Westfalen stattfinden. Auf dem Viereck wird eine Dressurpferde-L ­verlangt, zugelassen sind Teilnehmer aller Altersklassen der LK 2–5 aus den Landesverbänden Rheinland und Westfalen, mit bis zu zwei vier- bis sechsjährigen Pferden pro Teilnehmer. Die Prüfung wird „geschlossen“ ausgeschrieben. An mindestens vier Qualifikationen muss der Reiter teilnehmen, daraus werden die besten 15 Finalteil­nehmer errechnet. Für die Reiter im Parcours gelten analog die gleichen Regeln, geritten wird eine Springpferde-L. Startberechtigt sind für dieses Finale die 20 punktbesten Reiter. Das Finale wird beim Turnier im rheinischen Hamminkeln beim RFV Jagdfalke Brünen, das vom 8. bis 10. September stattfindet, ausgetragen.
Qualifikationen im Rheinland:
• 29.–30. Juli, RV Seydlitz Kalkar, Kalkar
Qualifikationen in Westfalen:
• 4.–6. August, ­ZRFV Gelsenkirchen Scholven
• 26.-27. August, ZRFV Heiden
Die Ausschreibungen der Qualifikationsturniere werden in Reiter & Pferde in Westfalen fristgerecht veröffentlicht. Eine schriftliche Anmeldung der Pferde ist zusätzlich erforderlich unter: www.pemag.de

Termine

Cup für Reiter über 40

Ein Prüfungsangebot für Reiter der Altersklasse Ü 40 bietet seit der Saison 2015 der „Höveler-Ü40-Cup“. In diesem Jahr wird es im Rheinland und Westfalen Prüfungen und ein Finale geben. Erstmals treffen die Reiter der beiden Landesverbände in diesem Jahr schon in den Qualifikationen aufeinander. Diese werden bei zwei eigens für diese Altersklasse ausgeschriebenen Ü40-Turnieren und bei den Coesfelder Reitertagen Ende Juni stattfinden. Westfälische Reiter dürfen an allen Turnieren teilnehmen.
Das Finale wird beim Turnier des Reitsportzentrums Massener Heide in Unna vom 22. bis 24. September ausgetragen. Die Dressurreiter treten in den Qualifikationen in einer L*-Dressur gegeneinander an. Im Finale zeigen sie dann eine L*-Kür. Die Springreiter beweisen sich in den Qualifikationen und im Finale in einer 95er-Hunterklasse. Information: www.pemag.de