Termine

Agravis-Cup Oldenburg

Oldenburgs Agravis-Cup, in diesem Jahr erstmals als CSI*** ausgeschrieben, ist gespickt mit vielen Neuerungen. So wird erstmals eine Qualifikation zum Finale des Louisdor-Preises für acht- bis zehnjährige Dressurpferde durchgeführt. Auf dem ­Programm stehen auch das Finale für die besten U-25-Springreiter der Saison im Agravis-Zukunftspreis sowie die Oldenburg Etappe der Springsportserie „Masters League“. Der Samstagabend ist der Gala­veranstaltung vorbehalten.

Termine

Praxisseminare Doppellonge

Am 13. November veranstaltet die Bundesvereinigung der Berufsreiter ab 10 Uhr im Pferdezentrum Ansbach und am 14. November ab 10 Uhr im ­Ausbildungs-/Pensionsstall Burkhard Jung Seminare zur Nutzung der Doppellonge. Referent ist Pferde­wirtschaftsmeister Hanno Vreden. Anmeldung und Info: www.berufsreiter.com

Termine

Sach­verständigentag

In Göttingen findet am 14. und 15. November das Fachseminar „Equitag – Weiterbildung für Sach­verständige im Bereich der Zucht, Haltung und Bewertung von Pferden“ statt. Der Schwerpunkt liegt auf aktuellen und zukünftigen Fragen in der Pferdezucht und -haltung, die aus züchterischer, tierärztlicher und juristischer Sicht beleuchtet werden. www.hlbs.de

Termine

Vorverkauf zum Signal Iduna Cup

Die Westfalenhallen in Dortmund sind von 22. bis 25. März 2018 Gastgeber für internationalen Pferdesport in drei Disziplinen: Dortmund beherbergt das Finale des Voltigier-Weltcups genauso wie das Finale der Springsportserie Masters League. In der Dressur stehen traditionell die olympischen Aufgaben bis zum Grand Prix Spezial im Programm. Wer bis zum 15. Oktober Tickets ordert, erhält 20 % Frühbucherrabatt. Tickets: www.eventim.de, Tel. 02 31/1 20 46 66

Termine

Pferdeshows im Pferdemuseum

Sonntag, 5. November: Das Connemara Pony
Sonntag, 12. November: Tinker – Irlands coole Schecken
Sonntag, 19. November: Voltigieren mit Ramona Haase und Therapiepferd Poldi.
Sonntag, 26. November: The Gentle Touch mit Pferdetrainerin Svea Melchers.
Die Vorführungen finden um 11.30 Uhr und 13.30 Uhr in der Arena des Westfälischen Pferdemuseums statt. Der Besuch ist im Zooeintritt enthalten.
www.pferdemuseum.de

Termine

PM-Exkursion zur Firma Sprenger

Die persönlichen Mitglieder der FN laden am 22. November zu einem Besuch der Firma Sprenger in Iserlohn. Dort wird ein Blick in die Produktionsstätten der besonders als Hersteller von Gebissen bekannten Firma geworfen.  Beginn: 9 Uhr, Eintritt: PM 15 €, Nicht-PM 25 €.
Anmeldung: www.pferd-aktuell.de/seminare

Termine

Munich Indoors

Wenn vom 9. bis 12. November die Munich Indoors ihr 20. Jubiläum begehen, ­stehen einige sportliche Topereignisse auf dem Programm. Das internationale Dressur- und Springturnier auf ­Vier-Sterne-Niveau ist Finalort der Riders Tour, die 2016 der ­Borkener Marcus Ehning gewann. Außerdem wird in München entschieden, wer in der Dressurserie Meggle Champion of Honour den Gesamtsieg davonträgt.
www.engarde.de/tickets,
Tel. 0 18 05/11 91 15http://www.berufsreiterverband.com

Termine

Reiter Forum

Monica Theodorescu und Meredith Michaels-Beerbaum werden im ­Rahmen der Reitsportveranstaltung „Reiter Forum“ am 13. November Vorträge zu ihren jeweiligen Spezial­themen (Dressur- und Spring­reiten) halten. Beginn der Veranstaltung ist um 19 Uhr in Siegen im Haus der Bald AG, Leimstraße 117,
57074 Siegen. Der Eintritt ist frei.
Info und Anmeldung: www.mercedes-benz.de/reiterforum

Termine

Neues zur Pferdehaltung

Das Forum der Niedersachsenhalle in Verden ist am 4. November Schauplatz der Fachtagung „Gesunde Haltung – gesunde Pferde“. Zunächst gibt es einen Blick auf aktuelle Entwicklungen in der Pferdehaltung. Ein ­Projekt zur Bewertung von Pferdehaltungen, das vom ­Bundesministerium gefördert wird, stellt die Leiterin des Arbeitskreises, Dr. Zeitler-Feicht, selbst vor. Wann und wie es zur Umsetzung kommt und was das für die Pferdehalter bedeutet, kann dann intensiv diskutiert werden. Info und Anmeldung: www.schadeundpartner.de/fachtagungen

Termine

Fahrerstammtisch in Wettringen

Der Fahr- und Reitverein Wett­ringen lädt am 14. November zum Kreisfahrerstammtisch ein. Worum geht es bei dem neuen Kutschen­führerschein, welche Voraussetzungen müssen erfüllt werden? Zur Beantwortung dieser Fragen hat der Verein Rolf Schettler, den Vorsitzenden der Fachgruppe ­Fahren im Deutschen Reiter- und Fahrerverband, als Referenten ­eingeladen. Beginn: 19 Uhr in die Gaststätte Niehues-Winter.
Anmeldung: rainer.vriesen@web.de, Tel. 01 75/2 34 37 04

Termine

Vredener bieten viele Nachwuchspreise

Der RV Vreden gestaltet sein traditionelles Turnier nun auch für den Nachwuchsbereich noch attraktiver, indem er mehr Jugendprüfungen ­ausschreibt: So gibt es zum Beispiel beim Turnier vom 5. bis 7. Januar ein L-Stilspringen (U18) und ein M*-­Stilspringen (U21) als Qualifikation für die M*- und S*-Championate. Dabei erhalten die drei besten U14-Reiter des L-Springens und die drei besten U16-Reiter des M*-Springens Ehrenpreise. Das S*-Championat ist mit 3000 € Preisgeld ausgeschrieben. In einem U25 S*-Springen gibt es 2000 € Preisgeld. Und es locken noch weitere Prüfungen mit Sonderehrenpreisen für Nachwuchsreiter auf L-, M- und S-Niveau.
Bei einem  Mannschaftsspringen der Klasse M* müssen sich Teams bewähren. Hauptereignis im Parcours ist ein mit 4500 € dotiertes S**-Springen. www.reitverein-vreden.de

Termine

Der funktionierende Sattel

Wie der Sattel für Pferd und Reiter funktionieren muss, welche handwerkliche Fachkunde unerlässlich ist, welche Vorteile der Holz-Stahlfederbaum hat und mit welchen Sattelkennpunkten der Reiter selber seinen Sattel beurteilen kann, wird in einem Vortrag von DIPO-Leiterin Beatrix Schulte Wien vermittelt. Termin: 6. November, 19 bis 21 Uhr in Dülmen.Info und Anmeldung: www.osteopathiezentrum.de

Termine

Fortbildung für Betriebsleiter

Das Horse Competence Center Germany (HCCG) bietet Betriebsleitern von Pferdebetrieben folgende Fachrunden an:
9. November, Gestüt Osthoff in Georgsmarienhütte: Wirtschaftlichkeit und Arbeitszeit in Pferdebetrieben.
28. November: LVM Versicherung in Münster: ­Pferdehaltung und -fütterung im Winter.
Abgerundet wird das Programm durch je eine ­Betriebsbesichtigung, zum einen auf dem Pensionsbetrieb Gut Waldhof in Osnabrück und zum anderen im Aktivstall Gut Ashege in der Nähe von Münster. Die Veranstaltungen beginnen um 9 Uhr.
Anmeldung und Info: www.hccg.de, Tel. 05401/8813220

Termine

Vortragsreihe in Soest

Am Fachbereich Agrarwirtschaft der FH Südwestfalen in Soest wird im November die Vortragsreihe „Rund ums Pferd“ angeboten. Am 7. November wird über die „Zeitgemäße Entwurmung“ informiert. Thema am 14. November ist die „Kommunikation zwischen Pferden: Konsequenzen für den täglichen Umgang“. Den Abschluss bildet am 21. November der Vortrag „Bodenarbeit – alte Schule neu erklärt“. Die Vorträge beginnen jeweils um 18.30 Uhr. www.fh-swf.de/rundumspferd

Termine

Erste Hilfe für Mensch und Pferd

Die Bundesvereinigung der Berufsreiter lädt 18. November zum Seminar „Sicher + Reiten“ Erste Hilfe für Mensch und Pferd – nach Wallenhorst ein. Das Seminar ­richtet sich an auszubildende Pferdewirte, Pferdewirte, Pferdewirtschaftsmeister sowie sonstige Mitglieder der BBR und des DRFV.
Info: www.berufsreiter.com

Termine

Aachen Youngstars

Seit mehr als einem Vierteljahrhundert läuten die besten Nachwuchsspringreiter die Adventszeit beim Salut-Festival Aachen ein. In vier Altersklassen kämpfen sie um die Siege in den Großen Preisen und die Titel der Hallenchampions. Den Turnierkalender für die Nachwuchssportler werden die Organisatoren ab diesem Jahr um ein Wochenende erweitern: Eine Woche vor dem Salut-Festival werden zukünftig auch die ­besten internationalen Nachwuchsdressurreiter in Aachen antreten. Gemeinsam bilden ab 2017 das „Aachen Dressage Youngstars“ und das „Aachen Jumping Youngstars – Salut-­Festival“ das „Aachen Young­stars“. Den Auftakt machen die Dressurreiter vom 23. bis zum 26. November, vom 30. November bis 3. Dezember kommen die Springreiter nach Aachen.
www.aachenyoungstars.de

Termine

Fachfortbildung Equitag 2017

Der Equitag, eine Fach- und Fortbildungsveranstaltung am 14. und 15. November in Göttingen rund um Themen zur Zucht, Haltung und Bewertung von Pferden, hat sich zu einem gern besuchten Treffpunkt für Pferdesachverständige, Fachtierärzte, Fachjuristen und Pferdefreunde entwickelt. Im Rahmen der Jahrestagung des Hauptverbandes der landwirtschaftlichen Buchstellen und Sachverständigen (HLBS) werden Fragen aus dem gesamten landwirtschaftlichen Sachverständigenwesen behandelt. Einen Teilbereich bilden die Pferdesachverständigen, die separat aktuelle Themen zur Zucht, Haltung und Bewertung von Pferden diskutieren. Info und Teilnahmebedingungen: HLBS-Informationsdienste GmbH, Seminarabteilung, Berlin, Tel. 0 30/2 00 89 67 70, www.hlbs.de