Termine

Was ist neu beim K+K Cup 2019?

Vom 9. bis 13. Januar lädt der Reiterverband Münster zum 145. Januar-Turnier, dem K+K Cup ein. Zum etablierten Programm wird es einige Neuerungen geben. So ist erstmals ein Wandkalender zum Turnier erhältlich. Die Monatsblätter schmücken wundervolle Fotocollagen der letzten Veranstaltung. Der Kalender ist im Format A3 und kostet 15 €. Bestellung: ticketing(at)rv-muenster.de Tel.: 01 71/4 04 66 68, Reiterverband Münster e. V., Postfach 6625, 48035 Münster
Eine neue Prüfungsreihe honoriert erstmals die Züchterleistung in der Disziplin Springen. Zudem wartet an allen Tagen das bewährte Programm:
Mittwoch, 9. Januar: Westfalen-Tag mit Mannschaftswettkämpfen der westfälischen Kreisreiterverbände in den Disziplinen Dressur und Springen, abends: Hengst-Gala 2019
Donnerstag, 10. Januar: Dressurprüfungen Klassen A – M; Springprüfungen Klassen A – M, abends: Kür der Reitervereine; ­Dressur Klasse S
Freitag, 11. Januar: Dressurprüfungen Intermediaire, St. Georg, Preis der Zukunft
Springprüfungen Youngster Tour, Mittlere Tour, abends: Dressurprüfung Klasse S, Große Tour Springen, Hindernisfahren
Samstag, 12. Januar: Springprüfungen Klassen A – S (Entscheidung Mannschaftswettkampf), Championat von Münster; Intermediaire, Grand Prix de Dressage, abends: Finale Youngster Tour; Kostüm-Springen; Grand Prix de Dressage
Sonntag, 13. Januar: morgens: Grand Prix Spezial, Finale LVM-Youngsterchampionat, Preis der Zukunft, nachmittags: Großer Preis von Münster, Grand Prix Kür

Termine

Pferd & Jagd

Lorenzo kommt auf die Messe Pferd & Jagd, die vom 6. bis 9. Dezember in Hannover stattfindet. Zu sehen sein wird er in der Jubiläumsausgabe der „Nacht der Pferde“ am 7. und 8. Dezember. Weitere Highlights der 25. „Nacht der Pferde“ sind die Auftritte von Jean-Francois Pignon, Anne Krüger, Clémence Faivre und anderen. Beginn ist jeweils um 19 Uhr. In der Ausstellung wird alles, was für den Pferdesport oder die -zucht notwendig ist, gezeigt. Der Aktionsring in Halle 17 bietet Einblicke in die verschiedenen Reitweisen, der Pferd & Jagd Campus mit seinen Live-Clinics informiert zum fairen Umgang in der Pferdeausbildung und Expertenwissen in Sachen Investitionsgüter gibt es zum Beispiel in Halle 26. www.pferd-und-jagd-messe.de

Termine

Preisgeld für die besten Züchter

Endlich gibt es eine Tour für junge Springpferde, in der den Züchtern der erfolgreichsten Pferde ein Preisgeld zukommt! Der Sponsor Ruthmann hat die Wertungen „Breeder of the Ruthmann Youngster Tour“ und „Breeder of the final Competition“ aus der Taufe gehoben. Sie richten sich an sechs- und siebenjährige Springpferde, die in Prüfungen der Klasse M und S der zugehörigen Youngster Touren in Riesenbeck und beim K+K Cup in Münster starten. Ausgezeichnet werden dann beim K+K Cup der Züchter des Pferdes, das in der abgelaufenen Saison die meisten Punkte gesammelt hat und der Züchter des Pferdes, das die Prüfung der Youngster Tour beim K+K Cup gewonnen hat. Für die beiden Züchter ist jeweils ein Preisgeld von 1 000 € ausgelobt. www.riesenbeck-international.com

Termine

Pferdeshow Cavalluna

uropas große Pferdeshow ist wieder da und steht vor ihrer bisher größten Tournee durch insgesamt 34 Städte. Von Oktober 2018 bis Juni 2019 gastiert das neue Programm unter dem Titel „Cavalluna – Welt der Fantasie“ von Antwerpen bis Zürich. „Es ist die größte und aufwendigste Tour der Firmengeschichte“, versprechen die Cavalluna-Macher. Mit dabei sind die international renommierten Reit-Equipen von Luis Valenca, Bartolo Messina, Sebastian Fernandez, die Trickreiter der Hasta Luego Academy sowie „Neustars“ wie Claus Luber und Kenzie Dysli. Mit Reitkunst, Akrobatik, Tanz und Gesang verzaubert die Show ihre Zuschauer. In der „Welt der Phantasie“ entdeckt der junge Tahin eine Welt jenseits der Realität, in der seine Fantasien Wirklichkeit werden. Zwischen verwunschenen Traumwäldern lernt er die schöne Naia kennen. Doch es kommt zu Irrungen zwischen den beiden Welten. Werden Tahin und Naia ihr Glück finden?

Folgende Termine finden in Nordrhein-Westfalen statt:

  • 1. und 2. Dezember, Dortmund, Westfalenhalle
  • 6. April, Köln, Lanxess arena
  • 12. bis 14. April, Bielefeld, Seidensticker Halle
  • 20. bis 22. April, Münster, Halle Münsterland
  • 22. und 23. Juni, Düsseldorf, ISS Dome

Info und Tickets: www.cavalluna.com, Tel. 0 18 06/73 33 33

Termine

Ausstellung: „Wildlife Photographer of the Year“

Der „Wildlife Photographer of the Year“-Award, vergeben vom Natural History Museum in London, ist der weltweit größte und bedeutendste internationale Wettbewerb für Naturfotografie. Fotografen aus 95 Ländern reichten im vergangenen Jahr insgesamt 45 028 Bilder ein. Eine international besetzte Jury wählte daraus die hundert besten Motive aus. In 16 Kategorien werden Preise vergeben. Vom 24. November bis zum 31. März sind die „Wildlife Fotografien des Jahres“ in einer Ausstellung im Westfälischen Pferdemuseum im Allwetterzoo Münster zu sehen. www.nhm.ac.uk/visit/wpy.html

Termine

Kartenvorverkauf Signal Iduna Cup

Vom 7. bis 10. März sind die Westfalenhallen wieder Gastgeber für das internationale Turnier Signal Iduna Cup. Im Springsport zählt das Finale der Springsportserie Masters League zum Höhepunkt, im Bereich der Dressur stehen traditionelle Aufgaben bis zum Grand Prix Spezial auf dem Programm.
Tickets sind bereits erhältlich: www.eventim.de oder direkt bei den Westfalenhallen (Tel. 02 31/1 20 46 66) und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Termine

Ross und (R)Heiter – Ausstellungen

Der Förderverein Heinrich Friedrichs Museum in Warendorf hat die Ausstellungen „Ross und (R)Heiter organisiert. An zwei Orten können Besucher kostenlos die Werke verschiedener Künstler bewundern. In der Alten Apotheke, Oststraße 43 in Warendorf, stellen die Bildhauerin Heike Landherr und die Fotografin Alex Voss aus. Bilder des Malers Hartmut Hellner sind zu sehen in der Galerie des Heinrich Friedrichs Museums, Oststraße 45. Die Ausstellungen sind noch bis November am Mittwoch und Sonntag zwischen 15 und 18 Uhr und nach Vereinbarung geöffnet. Info: Tel. 02 51/31 17 81

Termine

Ausbildung zum Sattelanpasser

Die „Fachschule für osteopathisch geschulte Sattelanpasser Hartmut Schenck“ aus Remscheid bietet Kurse zum „Osteopathisch geschulten Sattelanpasser“ an. Die Ausbildung ist berufsbegleitend, findet innerhalb eines Jahres sechs mal an drei Tagen statt – also alle zwei Monate. Schulungsort ist das rheinische Mettman. Der nächste Kurs beginnt am 18. Januar 2019 und endet am 30. November 2019 mit einer Abschlussprüfung. www.sattelanpasser.de

Termine

Springunterricht beim RV Kindelsberg

Nach längerer Pause bietet der RV Kindelsberg in Kreuztal wieder professionellen Springunterricht bei Volker Esch an, der selbst ein erfolgreicher Springreiter bis zur schweren Klasse ist. Der Unterricht eignet sich für alle Altersklasse und alle Leistungsniveaus. Trainiert wird in leistungsähnlichen Kleingruppen. Das Angebot reicht von der Grundlagenvermittlung, über Gymnastikarbeit bis zum gezielten Parcourstraining zur Vorbereitung auf Turnierstarts. www.rf-kindelsberg.de

Termine

Ponyreiten für Kinder

In der Zeit von 14 bis 18 Uhr ist an allen Sonntagen und Feiertagen in der Johannes-Reithalle in Stadtlohn am Losbergpark öffentliches Ponyreiten für Kinder. Die Pferde werden von Helfern geführt. Das Johannes-Café an der Reithalle ist jeweils ab 12 Uhr geöffnet. http://johannesreithalle.de

Termine

Global Champions Tour 2018 erneut in Berlin

In der Saison 2018 werden die Stationen der Springsport-Serien Longines Global Champions Tour (LGCT) und Global Champions League (GCL), die höchstdotierte Springsportserien der Welt, an 17 Turnierorten ausgetragen. Die 16 besten Teams der GCL qualifizieren sich für das Finale des Teamwettbewerbs in Prag, der Hauptstadt der tschechischen Republik. Dort sind auch die Gewinner jedes LGCT Grand Prix des Jahres 2018 eingeladen, um am Longines Global Champions Super Grand Prix ­teilzunehmen. Die Premiere dieses neuen Events in der Mannschaftswertung, dem Global Champions Super Cup, wird vom 13. bis 16. Dezember in Prag ausgetragen.