Termine

Das Traditionsturnier in Münster: Der K+K Cup

Das Münsteraner Januarturnier, der K+K Cup, feiert vom 10. bis 14. Januar seine 143. Auflage. Bei dem Traditionsturnier gehen neben den nationalen und auch internationalen Stars der Dressur- und Springszene auch die Reiter der Region an den Start. Legendär ist der Wettkampf um die Wanderstandarte der Stadt Münster, der 2018 zum 82. Mal ausgetragen wird. Höhepunkt ist immer der Donnerstagabend. Dann reiten die Vereine ihre Kür der Mannschaften, auch dieses Jahr vor bereits ausverkauftem Haus. Am Programm wurde nichts geändert, wie immer ist der Turniermittwoch „Westfalentag“, ab 19 Uhr treffen sich die Zuchtaffinen zur Hengstgala, die dieses Jahr von der Marke Derby präsentiert wird, die ihr 50-jähriges Jubiläum feiert. Am Donnerstag beginnen die Wettbewerbe des Standartenwettkampfs, zu dem sich 17 Teams angemeldet haben, und am Freitag bewerben sich die Springreiter in der ersten Qualifikation um die Starterlaubnis für den Großen Preis am Sonntag. Samstag ist den ganzen Tag und den ganzen Abend Sportprogramm angesagt, das in die Partynacht im Springparcours mündet, wo dann bis zum Morgengrauen gefeiert wird. Der Sonntag ist prall gefüllt mit den Topevents im Viereck und im Parcours. Apropos Parcours: 2018 wird erstmals Klaus Holle als Parcourschef verantwortlich sein. Er löst Hans Sattler ab, der jahrzehntelang in Münster „gebaut“ hat. Neu ist das TV-Konzept beim K+K Cup. Der frei empfangbare Sender Telekom Sport wird am Freitag, Samstag und Sonntag vom Turnier berichten. Der Clou: Der Sender ist auch über das Smartphone zu empfangen. Die Sendezeiten sind am Freitag von 19 bis 21.30 Uhr, am Samstag von 14.15 bis 16.30 Uhr und am Sonntag von 14.30 bis 16.45 Uhr. www.rv-muenster.de

Termine

Partner Pferd Leipzig

Leipzig ist vom 18. bis 21. Januar wieder Austragungsort der Partner Pferd. Unter ­anderem ist Leipzig die letzte Weltcup-Etappe der Gespannfahrer vor dem Finale in ­Bordeaux vom 2. bis 4. Februar. Weltcup-Punkte sammeln in Leipzig auch die Springreiter und die Voltigierer. www.partner-pferd.de

Termine

Dortmunds internationales Turnier

Es hat eine langjährige Tradition, ein einzigartiges Flair und eine tolle Atmosphäre, es lockt junge Menschen genauso wie ältere Pferdesportfans – das Internationale Reitturnier Signal Iduna Cup in Dortmund. Vom 22. bis 25. März geht es im Herzen des Ruhrgebiets um Spring- und Dressursport und das Finale des Weltcups Voltigieren. Das internationale Vier-Sterne-Springturnier in Dortmund ist auch Austragungsort des Finales der internationalen Springsportserie Masters League, für Weltranglistenspringen, wie den mit 150 000 € dotierten Großen Preis, das Championat oder den Preis von Nordrhein-Westfalen. Die Westfalenhalle ist zudem Schauplatz eines interna­tionalen Fünf-Sterne-Dressurturniers mit den Klassikern Grand Prix, Grand Prix Kür und Grand Prix Spezial. Durch die neue Medienpartnerschaft mit der Telekom erfährt der Signal Iduna Cup eine weitere Aufwertung. Nach Vorbild der Übertragung von Eishockey- und ­Basketballspielen werden ­erstmalig bei der Telekom Deutschland Reitsportveran­staltungen aus Deutschland, den Niederlanden und der Schweiz übertragen. Die Sendungen werden nicht nur fachkundig kommentiert, sondern auch mit Interviews vom Abreiteplatz mit bekannten und erfolgreichen Reitern umrahmt. Als ideale sportliche Plattform präsentiert sich der ­Signal Iduna Cup auch für die regionalen Springreiter. Mit dem Westfalenhallen Cup ist eine Serie von Stilspringprüfungen der Klasse A entstanden, die auf sechs ­ausgewählten Turnieren die Möglichkeit bietet, sich für das Finale in den Westfalenhallen zu qualifizieren. Zu einem großartigen Turnier gehört auch ein groß­artiges Plakat. Die Veranstalter rufen deshalb wieder zum Fotowettbewerb für das Plakatmotiv des Signal Iduna Cup 2018 auf. Infos dazu gibt es unter:
www.reitturnier-dortmund.de www.escon-marketing.de

Termine

Seminar für Berufsreiter

Die Bundesvereinigung der Berufsreiter im Deutschen Reiter- und Fahrerverband bietet in Unna am 16. Januar das Tages­seminar „Berufsreiter – zwischen Anstellung und Selbstständigkeit“ an. Beginn ist 10 Uhr, Veranstaltungsort ist das Landhaus Massener Heide, Massener Heide 16, 59427 Unna. Als Referenten sind unter anderem geladen Uwe Karow und Rainer Orthober. Anmeldeschluss ist der 2. Januar. www.berufsreiterverband.com

Termine

DKThR-Fachseminare

  • Kindliche Entwicklungsver­zögerung durch vor-bewusste Erlebnisse: Diese Einführung in die ­Thematik für Pädagogen mit und ohne reittherapeutische Zusatzqualifikation findet am 3. Februar in Espelkamp mit der Referentin Dorothea Bäumer statt.

  • Qualifikation für den inklusiven Reitsport: Achttägiger Kompaktkurs Weiterbildung zum „Ausbilder im Reitsport für Menschen mit Behinderungen (DKThR) Qualifikation für den inklusiven Reitsport“ vom 10. bis 17. Februar auf dem Hof Schulze Niehues in Warendorf

  • Weiterbildung zum Reit- und V­oltigierpädagogen (DKThR) mit Fokus auf „Pferdgestützte inklusive Pädagogik“: 202 Lerneinheiten über fünf Wochenendblöcke sowie ein verlängertes Wochenende. Lehrgangsorte: Integrativer ZRFV ­Ladbergen und HippOS Hof in ­Bissendorf. Das erste Modul findet vom 9. bis 11. März statt.

  • VII. Interdisziplinäre Fachtagung des Deutschen Kuratoriums für ­Therapeutisches Reiten: „Lern­prozesse im Therapeutischen Reiten in ­Theorie und Praxis“ am 28. und 29. April in Fürstenau. Anmeldeschluss: 7. April.

Info und Anmeldung für alle Veranstaltungen: DKThR, alandwehr@fn-dokr.de, Tel. 0 25 81/9 27 91 92, www.dkthr.de

Termine

Schulung für ­auszubildende ­Pferdewirte

Auszubildende Pferdewirte der ­Fachrichtung Klassische Reitausbildung können am 19. und 20. Februar an der Landes-Reit- und Fahrschule Rheinland in Langenfeld eine Schulung im ­Hinblick auf ihre Abschlussprüfung besuchen. Beginn: 9 Uhr. Schwerpunkt ist die Unterrichtserteilung. Info und Anmeldung: Landes-Reit- und Fahrschule Rheinland, Tel. 0 21 73/1 01 12 00, info@lrfs.de

Termine

Messe „Horsica“ mit Bloggerinnen

Pferdefreunde sollten es sich schon im Kalender anstreichen: Die Horsica im Messezentrum Bad Salzuflen ist auf den 23. bis 25. März terminiert. Die Besucher erwarten Shoppingangebote, Unterhaltung und Fortbildungen. In der „Bloggerecke“ sind an allen drei Messetagen die bekanntesten Blogger der Pferdeszene live vor Ort und stehen für Interviews, Gespräche, Aktionen und Autogramme bereit. Aktuell sind 14 Bloggerinnen angemeldet, so kommen beispielsweise Anita Girlietainment, Eva Ipsum und Lisa von „My Horse Diary“. Zu sehen gibt es auf der ­„Horsica“ auch das Pferdetheater „Daylight… denn Wunder geschehen“, ein Märchen mit Elfen und Trollen. www.horsica.com

Termine

„Richtig reiten“ bewusst gemacht

Um Körperwahrnehmung und Bewegungsgefühl geht es im Kurs „Funktionelle Gymnastik für Reiter“. Gedacht ist die Körperarbeit in der Turnhalle in Münster-Hiltrup als Vorarbeit für ein feineres Reiten. Neben dem Bewegungstraining gibt es auch einen Gedankenaustausch mit ein bisschen Theorievermittlung. Kursleiterin ist Renate Elberich aus Münster, Pferdewirtschaftsmeisterin und Bewegungstrainerin nach Eckart Meyners. Kosten je Kurs und Teilnehmer, 120 €:

  • Kurs I ab 13. Januar an vier Samstagen von 9 bis 11 Uhr

  • Kurs II ab 17. Februar an vier Samstagen von 9 bis 11 Uhr

Info und Anmeldung:Renate Elberich, Tel. 01 71/3 21 54 01, www.elberich.de/kurse

Termine

Balve Optimum ­Ticketverkauf startet

Bereits jetzt ist der Ticketvorverkauf für das Traditionsturnier Optimum, das vom 7. bis 10. Juni in Balve ausgetragen wird, mit einem Frühbucherrabatt von 10 % gestartet. Im Rahmen des CSI werden unter anderem die Deutschen Meisterschaften in Dressur und Springen entschieden. www.balve-optimum.de

Termine

Pavo-Jungpferde-Cup

Der Pavo-Jungpferde-Cup richtet sich mit geschlossen ausgeschriebenen Dressur- beziehungsweise Spring­pferdeprüfungen der Klasse L an ­Amateurreiter. Neu ist in diesem Jahr, dass auch siebenjährige Pferde zuge­lassen sind, die im vorangegangenen Sportjahr keine Platzierung auf L-Niveau erzielt haben. Für den ­jeweiligen Gesamtsieger sowie die drei Punkt­besten aus beiden Disziplinen gibt es einen Trainingstag bei Marcus Ehning und Helen Langehanenberg zu gewinnen. www.pemag.de

Termine

CSI Neustadt-Dosse

Vom 10. bis 14. Januar ist die Graf-von-Lindenau-Halle in ­Neustadt/Dosse der erste internationale Treffpunkt für Reiter aus rund 20 Nationen. Und erstmals werden sogar fünf Tage Spring­sport mit 27 Prüfungen geboten sowie Shows am Freitag und am Samstagabend. Tickets für das CSI Neustadt-Dosse gibt es ab sofort. www.csi-neustadt-dosse.de/kartenvorverkauf, Tel. 04126/2701

Termine

Gahlen 2018

Mit der 24. Auflage des Hallenreitturniers Gahlen 2018 wird vom 5. bis 7. Januar 2018 das neue Reitsportjahr ­eingeläutet. Gleich zum Jahresbeginn setzt der RV Lippe-Bruch Gahlen mit drei Tagen Pferdesport Akzente. Höhepunkt ist der Große Preis, eine Drei-Sterne-Springprüfung der Klasse S mit Stechen am Samstagabend. Am Sonntag wird es rasant mit der Indoor-Vielseitigkeit, die erstmals als Prüfung im Modus Weg und Zeit über Naturhindernisse ausgetragen wird. www.rvgahlen.de

Termine

Trakehner Jubiläum in Münster

Der Trakehner Zuchtbezirk West­falen feiert seine 20. Hengstschau am 10. Februar in Münster-Handorf. Los geht es im Westfälischen Pferdezentrum um 9.00 Uhr mit der Hengst­körung durch den Trakehnerverband. Die Hengste, die sich hier vorstellen, werden gekört bzw. anerkannt für das Trakehner Zuchtprogramm. Um 13 Uhr beginnt die große ­Jubiläumsschau. Es werden herausragende Trakehner Hengste aus Zucht und Sport präsentiert. Auch Vollbluthengste werden dem Publikum gezeigt. Weitere Informationen: pothen(at)reitanlage-hohe-mark.de Karten an der Tageskasse oder im Vorkauf vom 1. bis 31. Januar, Eintritt: 10 € bei freier Platzwahl bzw. 15 € reservierte Plätze (Mitte). Bestellung unter Tel.  23 64/96 94 60. Oder online unter www.trakehner-shop.de/tickets

Termine

Global Jumping Berlin 2018

Im vergangenen Juli feierte das internationale Fünf-Sterne-Turnier Global Jumping Berlin seine Premiere. Die zweite Auflage ist vom 27. bis 29. Juli anberaumt, und schon jetzt können Tickets bestellt werden. Das Turnier ist Etappe der hochdotierten internationalen Global Champions Tour mit den Topreitern aus der ganzen Welt. Dabei sein kann man mit dem Flanierticket am Freitag für 10 €, Samstag 20 € und Sonntag 15 €. Das Familienticket für zwei Erwachsene und vier Kinder ist als ­Flanierticket ab 30 € und das Tribünenticket ab 45 € erhältlich. www.engarde.de, Ticketmaster.de, Tel. 0 18 06/9 99 00 00

Termine

Flohmarkt in Halle

Zum traditionellen „Flohmarkt rund ums Pferd“ alljährlich am ersten Sonntag im Februar lädt der RuF Halle diesmal am 4. Februar ein. Die Besucher erwarten ab 14 Uhr zahlreiche Stände auf der Anlage des Reitvereins am Eschweg 12 in 33790 Halle, an denen sie nach Herzenslust stöbern können. Für das leibliche Wohl sorgt die Cafeteria des RuF. Die Standgebühr beträgt für Privatanbieter 10 € und für gewerbliche Anbieter 15 € (Aufbau ab13 Uhr). Weitere Infos und Anmeldungen bis zum 29. Januar per E-Mail an: flohmarkt(at)rufvhallewestfalen.de

Termine

Kreative Wege: Voltigiertagung

Bei der Tagung des Voltigier­zirkels vom 23. bis 25. Februar in Altleiningen in Rheinland-Pfalz geht es um das Thema „Kreativ auf neuen Wegen“. Das Programm richtet sich vor allem an Ausbilder von Gruppen-, Doppel- und Einzelvoltigierern aller Leistungsniveaus, an Richter sowie an Funktionäre. Es werden Workshops für den Basis- und den Leistungssport angeboten, und es wird auch einige Angebote geben, bei denen sich die Teilnehmer nicht nur geistig, sondern zusätzlich körperlich einbringen können. www.voltigierzirkel.de

Termine

Turnierangebote für Ü40-Reiter

Aller guten Dinge sind drei: Deswegen darf man sich 2018 gleich auf drei Ü40-Turniere freuen. ­Traditionell wird es Prüfungen in Dressur und Springen von der Klasse E bis zur Klasse L* ­ausschließlich für Ü40-Reiter geben. Jeweils einen Tag vor Turnierbeginn haben die Teilnehmer die Möglichkeit, sich und ihre Pferde im Rahmen eines Test of Choice bzw. Warm-up an die Turnierbedingungen zu gewöhnen.  Auch der Höveler Ü40-Cup wird 2018 fortgesetzt – und alle Qualifikationen finden im Rahmen der Ü40-Turniere statt. Hier sind die Termine:

  • 21./22. April RV Coesfeld

  • 2./3. Juni RV Schmalbroich-Kempen

  • 4./5. August RSG Leverkusen

www.pemag.de

Termine

Kinoglück: ­Hände weg von Mississippi

Die zehnjährige Emma kann ihr Glück kaum fassen: ein echtes Pferd! Für sie allein! Denn sie hat von ihrer Großmutter Dolly die eigensinnige Stute Mississippi geschenkt bekommen, nachdem deren Besitzer, der alte Klipperbusch, verstorben ist. Doch schnell hat Emma gleich zwei Probleme: Haflingerdame Missi, auf der ­Klipperbusch spektakuläre Ausritte gemacht hat, lässt sich von niemandem reiten… Und außerdem will Klipperbuschs Neffe plötzlich das Pferd wieder zurückkaufen. Was führt er im Schilde? Starregisseur Detlev Buck hat die Tops­chauspieler Katharina Thalbach (Großmutter), Zoë Mannhardt (Emma) und Christoph Maria Herbst (Klipperbuschs Neffe) rund um den vierbeinigen Hauptdarsteller Mississippi lustig und actionreich in Szene gesetzt. Der im Dezember gestartete Film ist ein Kinospaß für die ganze Familie. Wer nicht ins Kino kann, darf es sich auch zu Hause mit einer DVD gemütlich machen.

Termine

Online-Kurse mit ­Hochschulzertifikat

Die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt ­Nürtingen-Geislingen (HfWU) wird ihr Seminar­programm mit Online-Kursen ausbauen, sie beginnen im Januar 2018. Die Kurse führen über zwölf Wochen in alle wesentlichen Aspekte des Themas ein, wer möchte, kann sie mit einem Hochschulzertifikat abschließen. Anmeldungen bis zum 15. Dezember.

  • 19. Januar bis 13. April: Pferdefütterungs­management mit Prof. Dr. Dirk Winter.

  • 19. Januar bis 13. April: Pferdehaltung und ­Tierwohl mit Dr. Birgit Jostes.

www.weiterbildung-pferd.de

Termine

Von Tiermärchen und Märchentieren

Noch bis zum 11. Februar zeigt das Deutsche Pferdemuseum in Verden eine märchenhafte Sonderausstellung. In der Ausstellung „Von Tiermärchen und Märchentieren“ dreht sich alles um Märchen und ihre tierischen Helden, ohne die jene Geschichten undenkbar wären. So erinnert die Sonderausstellung z.B. an die Erlebnisse der Bremer Stadtmusikanten, an Rotkäppchen und den Wolf, den Froschkönig oder die Gänsemagd und ihr treues Pferd ­Fallada. www.dpm-verden.de

Termine

Weltreiterspiele 2018: Tickets und Reise buchen

Vom 11. bis 23. September 2018 finden in Tryon/USA die Weltreiterspiele statt, der Ticketverkauf ist unter www.tryon2018.com gestartet. In acht Disziplinen werden die Weltmeister ermittelt: Dressur, Springen, Vielseitigkeit, ­Fahren, Voltigieren, Reining, Distanzreiten und Para-Dressur. Die Preisspanne für Dauerkarten reicht von 82 Dollar für die Fahrwettbewerbe, über 225 Dollar für die Vielseitigkeitsprüfungen bis zu 375 Dollar für Dauerkarten Springen (alle Preise zuzüglich Steuern und Gebühren).
Wer ein komplettes Reiseangebot buchen möchte, wird bei den Persönlichen Mitgliedern (PM) der Deutschen Reiterlichen Vereinigung fündig, wobei individuelle Reisepakete in den Disziplinen Dressur, Springen und Vielseitigkeit zur Auswahl stehen. Tickets für andere Disziplinen können zugebucht werden. Neben dem sportlichen Programm gibt es abwechslungs­reiche Ausflüge: Reisepreis ab 2999 € (ohne Flug). Anmeldeschluss für die Reisen ist der 31. Dezember. Info: www.fn-travel.de

Termine

Ergänzungsqualifikation Sattelbeurteilung

Mit der FN Ergänzungsqualifikation Sattelbeurteilung bietet die Deutsche Reiterliche Vereinigung eine Fortbildung für Sattler, Fachverkäufer, Tierärzte und Ausbilder an. Der zweimal einwöchige Lehrgang findet vom 22. bis 26. Januar und vom 14. bis 18. Mai in Warendorf statt.
Referenten sind Eckart Meyners, Andrea Müller-Koslik, Hannes Müller, Tom Büttner, Frank Peter, Dr. Ina Gösmeier und Hilde Skowronek. Die FN Ergänzungsqualifikation Sattelbeurteilung dient als Nachweis für die Fachkompetenz in der Sattelanpassung und ist Teil der Ausbildungs-Prüfungs-Ordnung (APO).  
Info und Anmeldung: Tel. 0 25 81/6 36 21 79, gehlich(at)fn-dokr.de

Termine

10 000 km durch die USA

10 000 Kilometer hat Sonja Endlweber im Sattel zurückgelegt. Sieben Jahre lang ritt sie gemeinsam mit ihrem Partner Günter Wamser von der mexikanischen Grenze durch die USA, über die Rocky Mountains bis hinauf in den hohen Norden Kanadas und Alaskas. Am 16. Januar ist Sonja Endlweber mit ihrer Live-Reportage über diesen Ritt im Deutschen Pferdemuseum in Verden zu Gast und berichtet von ihrem ganz besonderen Abenteuer. www.dpm-verden.de

Termine

Messe Hippologica

Die Hippologica sattelt um – zumindest zeitlich. Künftig wird das größte ­Hallenreitsportevent Berlins nicht den Abschluss der Pferdesportsaison am Jahresende markieren, sondern den Auftakt am Jahresanfang. Denn die Hippologica wird Teil der Internationalen ­Grünen Woche Berlin. Der Startschuss für die viertägige Messe fällt am 25. Januar. Auf dem Programm stehen Spring- und Dressurreiten, Voltigieren und Fahrsport.
www.hippologica.de

Termine

PM-Schulpferde-Cup: ­Halbfinaltermine

Die Termine für die Halbfinals des PM-Schulpferde-Cups 2017/18 stehen fest. Hier sind die Termine in Westfalen:

  • 13. Januar Münster, Westfälische Reit- und Fahrschule

  • 4. März Warendorf Freckenhorst, Reitschule Hof Schulze Niehues

Das Finale wird im Rahmen des Turniers „Horses & Dreams 2018“ vom 25. bis 29. April ausgetragen.

Termine

Jahrestagung der Amateurausbilder

Die Fachgruppe Amateur-­Ausbilder im Deutschen Reiter- und Fahrer-Verband (DRFV) lädt am 20. und 21. Januar zu ihrer Jahrestagung 2018 ein. Veranstaltungsort ist die Westfälische Reit- und Fahrschule in Münster-Handorf. Reitmeister Martin Plewa, Schmiedemeister Bernhard Niehoff, Dressur-Richterin Angelika Frömming, Autorin Anja Bohm, Pferdedentist Frank Husmann und Bewertungskommissar Wolfgang Egbers werden die Referenten sein. Anmeldungen bis zum 18. Dezember, www.drfv.de

Termine

Hundeshow und Messe

Hundefans in ganz Deutschland haben sich diesen ­Termin sicher schon rot in ihrem Kalender markiert: Am 20. und 21. Januar findet die „Doglive“, Münsters große Hundemesse und Show-Event bereits zum zehnten Mal in der Halle Münsterland statt. Der Vorverkauf für die begehrten Show-Tickets hat bereits begonnen.www.doglive.de

Termine

Weltcup Leipzig

Als zehnte Etappe der ­Westeuropaliga des Weltcups Springen steht die Partner Pferd in Leipzig auf dem ­Programm. Der Weltcup startet in Sachsen vom 18. bis 21. Januar ins neue Jahr 2018 und für die Springreiter geht er dann in die entscheidende Phase. Aber nicht nur die Springreiter kämpfen in ­Leipzig um Weltcuppunkte. An den Start in einer Welt­cupetappe gehen auch die Voltigierer und die Vierspännerfahrer. www.partner-pferd.de

Termine

Pferd Bodensee

Wer wissen möchte, was es rund um den Pferdesport Neues gibt, sollte sich diesen Termin vormerken: Vom 16. bis 18. Februar findet die internationale Fachmesse Pferd Bodensee in Friedrichshafen statt.
Alle zwei Jahre werden am Bodensee die wichtigsten Innovationen rund um die Themen Pferdesport, Pferdezucht und Pferdehaltung vorgestellt. www.pferdbodensee.de

Termine

Equitana Open Air – Vorverkauf hat begonnen

Mit ihrer einmaligen Atmosphäre aus Sport und Show begeistert die Equitana Open Air alle zwei Jahre Reiter und Pferdefreunde auf dem Gelände des RennbahnPark in Neuss. Das nächste Mal g­astiert sie dort vom 25. bis 27. Mai 2018. Der Ticket-Vorverkauf hat bereits begonnen. Frühbucher profitieren von den günstigen Vorverkaufspreisen im Online Shop. www.equitana-openair.com

Termine

Vorverkauf zum Signal Iduna Cup

Die Westfalenhallen in Dortmund sind von 22. bis 25. März 2018 Gastgeber für internationalen Pferdesport in drei Disziplinen: Dortmund beherbergt das Finale des Voltigier-Weltcups genauso wie das Finale der Springsportserie Masters League. In der Dressur stehen traditionell die olympischen Aufgaben bis zum Grand Prix Spezial im Programm. Wer bis zum 15. Oktober Tickets ordert, erhält 20 % Frühbucherrabatt. Tickets: www.eventim.de, Tel. 02 31/1 20 46 66

Termine

14. Deutscher Pferderechtstag

Zum vierzehnten Mal treffen sich Deutschlands Pferderechtsanwälte am 16. März auf dem zentralen Deutschen Pferderechtstag in Köln. Thema sind unter anderem aktuelle Entscheidungen mit Bedeutung für den Pferdehandel, arbeitsrechtliche Probleme, schnelle und praktikable außergerichtliche Lösungsansätze oder der Komplex Doping durch Futtermittel. Ab dem 25. Mai gilt zudem die neue Datenschutzgrundverordnung, die auch die Pferdebranche betrifft. Auch hierzu wird es ein Referat geben. www.pferderechtstag.de

Termine

Vredener bieten viele Nachwuchspreise

Der RV Vreden gestaltet sein traditionelles Turnier nun auch für den Nachwuchsbereich noch attraktiver, indem er mehr Jugendprüfungen ­ausschreibt: So gibt es zum Beispiel beim Turnier vom 5. bis 7. Januar ein L-Stilspringen (U18) und ein M*-­Stilspringen (U21) als Qualifikation für die M*- und S*-Championate. Dabei erhalten die drei besten U14-Reiter des L-Springens und die drei besten U16-Reiter des M*-Springens Ehrenpreise. Das S*-Championat ist mit 3000 € Preisgeld ausgeschrieben. In einem U25 S*-Springen gibt es 2000 € Preisgeld. Und es locken noch weitere Prüfungen mit Sonderehrenpreisen für Nachwuchsreiter auf L-, M- und S-Niveau. Bei einem  Mannschaftsspringen der Klasse M* müssen sich Teams bewähren. Hauptereignis im Parcours ist ein mit 4500 € dotiertes S**-Springen. www.reitverein-vreden.de

Termine

Sandra Schneider wieder live auf Tour

Acht Mal wird es auch in 2018 heißen: „(Problem-) Pferde besser verstehen“ mit VOX-Pferdeprofi Sandra Schneider. Hier sind die Tourtermine in NRW:

  • Samstag, 26. Mai, Pferdezentrum Schloss Wickrath, Mönchengladbach

  • Sonntag, 2. September, Albert-Vahle-Halle, Aachen

www.sandra-schneider-live.de
www.sandra-schneider-live.de/­anmeldung-problempferde