Termine

„Sicher Fahren mit dem Einachser“

Am 6. Oktober führen Obersattelmeister Christian Koller und Rolf Schettler, Vorsitzender der Fachgruppe Fahren im Deutschen Reiter- und Fahrerverband (beide Trainer A Fahren) im NRW Landgestüt in Warendorf einen Lehrgang durch. Thema ist das „Sichere Fahren mit dem Einachser“. Beginn ist um 10 Uhr im Seminarraum der Deutschen Reitschule, Gestütsstr. 5 in Warendorf. Teilnahmevoraussetzung ist das Deutsche Fahrabzeichen IV/FA 5. Anmeldeschluss ist der 3. Oktober unter info@drfv.de. Info: Rolf Schettler, Tel. 0 23 66/10 94 12 oder Christian Koller, Tel. 01 60/9 37 87 53

Termine

Ross und (R)Heiter – Ausstellungen

Der Förderverein Heinrich Friedrichs Museum in Warendorf hat die Ausstellungen „Ross und (R)Heiter organisiert. An zwei Orten können Besucher kostenlos die Werke verschiedener Künstler bewundern. In der Alten Apotheke, Oststraße 43 in Warendorf, stellen die Bildhauerin Heike Landherr und die Fotografin Alex Voss aus. Bilder des Malers Hartmut Hellner sind zu sehen in der Galerie des Heinrich Friedrichs Museums, Oststraße 45. Die Ausstellungen sind noch bis November am Mittwoch und Sonntag zwischen 15 und 18 Uhr und nach Vereinbarung geöffnet. Info: Tel. 02 51/31 17 81

Termine

Shows im Pferdemuseum

Lust auf Rassepräsentationen und tolle Pferdeshows? Dann merken Sie sich diese Termine vor:

  • 7. Oktober: Shire Horses – die größte Pferderasse der Welt
  • 14. Oktober: Connemara-Ponys – Mutige Allrounder
  • 21. Oktober: Born to be wild – die Dülmener Wildpferde
  • 28. Oktober: Very british – englische Fellponys

Die Vorführungen finden um 11.30 Uhr und 13.30 Uhr in der Arena des Westfälischen Pferdemuseums statt und dauern jeweils 20 Minuten. Der Besuch ist im Zooeintritt des Allwetter Zoos in Münster enthalten. www.pferdemuseum.de

Termine

Reiterflohmarkt

Der RV „von Lützow“ Selm-Bork-Olfen lädt am 28. Oktober zu seinem Flohmarkt rund ums Pferd ein. Ab 10 Uhr startet das Event in der Reithalle an der Lützowstraße 17 in Olfen. Die Standgebühr pro Tisch beträgt 8 €. Mitmachen können private Anbieter. Anmeldungen bitte bis zum 24. Oktober. Tel. 01 71/5 12 95 92

Termine

Faszination Pferd

Die „Faszination Pferd“ in Nürnberg bietet vom 30. Oktober bis 4. November ein abwechslungsreiches Programm: Die Veranstaltung im Nürnberger Messezentrum ist eine Mischung aus Spitzensport, Show und Messe. Zum Beispiel wird die letzte Qualifikationsrunde vor dem Finale des renommierten „Nürnberger ­Burgpokals“ der Dressurreiter geboten. Am 2. und 3. November begeistern rasante Shownummern und stimmungsvolle Schaubilder in den Abendshows das Publikum. Stargast ist Jean-François Pignon mit ­seinen Freiheitsdressuren. www.faszination-pferd.de

Termine

Halloween im Pferdemuseum

Am letzten Oktobertag wird traditionell Halloween gefeiert. Dann ist Hochsaison für Hexen, Gespenster, Geister und alle, die sich gerne gruseln. Auch im Allwetterzoo Münster und im Westfälischen Pferdemuseum findet in diesem Jahr am 31. Oktober zum ersten Mal eine große Halloween-Veranstaltung statt. Die Besucher können sich auf einen Mix aus Horror, Unterhaltung, Edukation und Gastronomie freuen. Der tierische Grusel-Spaß zu Halloween ist am 31. Oktober zwischen 18.30 und 23 Uhr. Wer verkleidet in den Zoo kommt, erhält 2 € Ermäßigung auf den Eintritt. www.pferdemuseum.de

Termine

Fachtagung Gesunde Haltung – ­gesunde Pferde

Die Fachtagung „Gesunde Haltung – Gesunde Pferde“ lockt seit 18 Jahren Interessierte mit aktuellen Themen rund um die Pferdehaltung nach Verden. In diesem Jahr dreht sich am 17. November alles um den digitalen Wandel, mit dem sich auch die Pferdebetriebe befassen müssen. Unter anderem stehen folgende Vorträge auf dem Programm:

  • Digitalisierung – Hype oder Quantensprung?, Dr. Reinhard Reents, Geschäftsführer ViT, Verden

  • Pferdegesundheit digital – Tierarzt und Pferdehalter perfekt vernetzt!, Ingo Fraedrich, Geschäftsführer vetZ GmbH, Hannover

  • Pferdevermarktung online – Chancen und Risiken, Lena Büker, Geschäftsführerin ehorses, Osnabrück

Beginn der Tagung ist um 10 Uhr. Info und Anmeldung: Schade & Partner, Tel. 0 42 31/93 76 50, www.schadeundpartner.de

Termine

Ponyforum Hengsttage

Die „Ponyforum GmbH“ kört am 3. und 4. November Reitponyhengste der Jahrgänge 2015 und 2016 aus dem gesamten Bundesgebiet. Die „5. Ponyforum Hengsttage“ werden wie bereits im vergangenen Jahr im Westfälischen Pferdezentrum in Münster-Handorf ausgetragen. Die Hengste wurden bei Vorauswahlterminen in Vec ta und Münster-Handorf (14. September), in Neustadt/Dosse und Adelheidsdorf (25. September) und in Alsfeld (5. Oktober) selektiert. In diesem Jahr gab es bei den Sichtungen ein verändertes, strengeres Vorauswahlverfahren durch die jeweils komplette Körkommission, um an den Körtagen eine höhere Körquote zu erreichen. Die Vorauswahlen beeinhalten Freispringen, Pflastermusterung und Freilaufen. www.ponyforum.de

Termine

Ausbildung zum Sattelanpasser

Die „Fachschule für osteopathisch geschulte Sattelanpasser Hartmut Schenck“ aus Remscheid bietet Kurse zum „Osteopathisch geschulten Sattelanpasser“ an. Die Ausbildung ist berufsbegleitend, findet innerhalb eines Jahres sechs mal an drei Tagen statt – also alle zwei Monate. Schulungsort ist das rheinische Mettman. Der nächste Kurs beginnt am 18. Januar 2019 und endet am 30. November 2019 mit einer Abschlussprüfung. www.sattelanpasser.de

Paderborn Challenge

Anfang September lockt eins der letzten deutschen internationalen Freiluftturniere nach Paderborn. Die fünfte Etappe der „Riders Tour“ wird nämlich traditionell beim Turnier „Paderborn Challenge“ ausgetragen – diesmal vom 6. bis 9. September.
Zum einen ist das Springturnier auf Drei-Sterne-Niveau Treffpunkt der internationalen Springreiterelite. Neben der Riders Tour stehen aber auch der Youngster Cup und eine Amateur Trophy auf dem Programm. Zum anderen ist die Paderborn Challenge Saisonhöhepunkt für die westfälischen Reitsportgrößen und Nachwuchsreiter. In der Team Trophy, einem einzigartigen Team-Wettbewerb, bei dem Equipen der verschiedenen westfälischen Kreisverbände gegeneinander antreten, und auch im Finale des Junior Cups werden die U 21-Lokalmatadore kräftig angefeuert.
Eine gute Gelegenheit, an ein tolles Pferd zu kommen, ist die Fohlenauktion des Westfälischen Pferdestammbuches, die im Rahmen der Paderborn Challenge abgehalten wird. Ein exquisites Lot ausgesuchter Fohlen mit Springabstammung wird angeboten.
Die Biergartenatmosphäre auf dem Schützenplatz mit zahlreichen gastronomischen Angeboten bietet ein Flair, bei dem die ganze Familie packenden Pferdesport erleben kann. Für die kleinsten Pferdefans bietet zudem der Ponyclub die Möglichkeit, echte Ponys kennenzulernen.
www.paderborn-challenge.de

Termine

Springunterricht beim RV Kindelsberg

Nach längerer Pause bietet der RV Kindelsberg in Kreuztal wieder professionellen Springunterricht bei Volker Esch an, der selbst ein erfolgreicher Springreiter bis zur schweren Klasse ist. Der Unterricht eignet sich für alle Altersklasse und alle Leistungsniveaus. Trainiert wird in leistungsähnlichen Kleingruppen. Das Angebot reicht von der Grundlagenvermittlung, über Gymnastikarbeit bis zum gezielten Parcourstraining zur Vorbereitung auf Turnierstarts. www.rf-kindelsberg.de

Termine

Ponyreiten für Kinder

In der Zeit von 14 bis 18 Uhr ist an allen Sonntagen und Feiertagen in der Johannes-Reithalle in Stadtlohn am Losbergpark öffentliches Ponyreiten für Kinder. Die Pferde werden von Helfern geführt. Das Johannes-Café an der Reithalle ist jeweils ab 12 Uhr geöffnet. http://johannesreithalle.de

Termine

Equinight und Equiday mit Michael Geitner

Die neue Live-Tour mit Michael Geitner startet im April. Geitner ist einer der bekanntesten Pferdetrainer Deutschlands, Autor diverser Fachbücher und Erfinder mehrerer Trainingsmethoden wie „Be strict!“, „Dual-Aktivierung“, „Equikinetic“ und „EquiClassic-Work“. Sein Motto lautet: ­Pferdetraining muss einfach und effektiv sein. Das will er auf seiner Tour 2018 den zahlreichen Zuschauern und Mitwirkenden beweisen. Zum jeweiligen Show-Termin gehören zwei Bestandteile:  Die „Equinight“, Geitners neue Comedy-Show, einen Abend unterhaltsamer Geschichten. Und der „Equiday“, der große Wissenstag rund ums Freizeitpferd, bei dem Michael Geitner und seine Trainer-Kollegin Alexandra Schmid die Zuschauer mit seinem geballtem Wissen rund ums schönste Hobby der Welt versorgen: Muskelaufbau für Freizeitpferde, Wie tickt mein Pferd?, Anatomie für Freizeitreiter, Vertrauen und Sicherheit, Aktive Hinterhand, Locker im Genick, Bessere Kondition, Koordination und Balance und Wer bewegt wen? sind hier die Hauptthemen. Alle Tour-Termine und Tickets unter www.michaelgeitner.de

Termine

Friesenpferde-Cup

Der DFZ (Deutsche Friesenpferde in Zucht, Sport und Freizeit) richtet Turnierreihen mit Dressurwettbewerben der Klasse A und L nach WBO aus. Ab diesem Jahr werden keine Mindeststarts mehr vorgegeben. Die Anzahl der zu reitenden Qualifikationen ist beliebig. Die zehn punktbesten Teilnehmer der sieben Qualifikationen qualifizieren sich für die Finals. Die Prüfungsorte in Westfalen sind ab Mai Lüdinghausen, Gronau-Epe, Arnsberg, Dortmund-West, Salzkotten und Hamm-Rhynern (Finale im Rahmen der Zuchtschau Region West).
Info: www.df-z.de

Termine

Global Champions Tour 2018 erneut in Berlin

In der Saison 2018 werden die Stationen der Springsport-Serien Longines Global Champions Tour (LGCT) und Global Champions League (GCL), die höchstdotierte Springsportserien der Welt, an 17 Turnierorten ausgetragen. Und das sind die Etappen:
• Mexico City, Mexico (22. bis 25. März), Miami Beach, USA (5. bis 7. April), Shanghai, China (20. bis 22. April), Madrid, Spanien (4. bis 6. Mai), Hamburg (10. bis 12. Mai), Saint Tropez, Frankreich (31. Mai bis 2. Juni), Cannes, Frankreich (7. bis 9. Juni), Estoril, Portugal (14. bis 16. Juni), Monaco (28. bis 30. Juni), Paris, Frankreich (5. bis 7. Juli), Chantilly, Frankreich (13. bis 15. Juli), Berlin (27. bis 29. Juli), London, England (3. bis 5. August), Valkenswaard, Niederlande (10. bis 12. August), Rom, Italien (6. bis 9.  September), Doha, Katar (8. bis 10. November).
Die 16 besten Teams der GCL qualifizieren sich für das Finale des Teamwettbewerbs in Prag, der Hauptstadt der tschechischen Republik. Dort sind auch die Gewinner jedes LGCT Grand Prix des Jahres 2018 eingeladen, um am Longines Global Champions Super Grand Prix ­teilzunehmen. Die Premiere dieses neuen Events in der Mannschaftswertung, dem Global Champions Super Cup, wird vom 13. bis 16. Dezember in Prag ausgetragen.

Termine

Pavo-Jungpferde-Cup

Der Pavo-Jungpferde-Cup richtet sich mit geschlossen ausgeschriebenen Dressur- beziehungsweise Spring­pferdeprüfungen der Klasse L an ­Amateurreiter. Neu ist in diesem Jahr, dass auch siebenjährige Pferde zuge­lassen sind, die im vorangegangenen Sportjahr keine Platzierung auf L-Niveau erzielt haben. Für den ­jeweiligen Gesamtsieger sowie die drei Punkt­besten aus beiden Disziplinen gibt es einen Trainingstag bei Marcus Ehning und Helen Langehanenberg zu gewinnen. www.pemag.de