Termine

Weltmeisterschaften der jungen Dressurpferde

Vom 2. bis 5. August werden im niederländischen Ermelo die Weltmeisterschaften der jungen Dressurpferde ausgetragen. Ermittelt werden die Weltmeister in den Altersklassen der Fünf-, Sechs- und Siebenjährigen. Auf dem Programm stehen zudem ein CDI*, eine Dressurpferdeauktion sowie der Wettbewerb „Stallion of the year“, eine St. Georg-Prüfung für gekörte Hengste. www.ermeloyh.com

Termine

Turnier der Sieger lockt vors Schloss

Das Turnier der Sieger zählt seit Jahrzehnten zu den Höhepunkten im Reitsportkalender. Vor der imposanten Kulisse des mMünsterschen Schlosses trifft sich die Reiter-elite aus dem internationalen Dressur- und Springsport. Seien Sie hautnah dabei, wenn sich vom 23. bis 26. August die besten der Besten in Viereck und Parcours präsentieren. Der Turnierdonnerstag steht ab morgens voll im Zeichen des Dressursports: Zuerst treffen sich die Nachwuchs­dressurpferde im St. Georg, anschließend steht der Vier-Sterne Grand Prix auf dem Programm. Highlight für die drei- und vierjährigen Reitpferde sind die Prüfungen „Westfalen-Wappen“ und „Optimum“. Abends treten die Mannschaften im Münsterländer Pferdestärken-Cup gegeneinander an. Am Freitag und Samstag über Tag sind verschiedene nationale und internationale Springprüfungen im Programm. Der Samstagabend wird ein Höhepunkt mit dem Finale der Youngstertour im Parcours und der Grand Prix Kür. Sonntagmorgen starten die Reiter der „Klassischen Tour“ dann im Grand Prix Spezial. Am frühen Nachmittag folgt der Große Preis von Münster, eine internationale Springprüfung und Etappe der Riders Tour. Neben dem packenden Sport gibt es ein buntes Rahmenprogramm, attraktive Verkaufsstände und kulinarische Spezialitäten für die ganze Familie. Kleiner Tipp: Besuchen Sie den Abreiteplatz. Sitzen, schlemmen und den Stars hautnah beim Training mit ihren Pferden zusehen. Das Beste ist: Sie haben kostenfreien Zugang zum Aussteller- und Gastronomiebereich sowie zum Abreiteplatz. Für die Steh- und Sitztribünenplätze müssen Karten gekauft werden www.turnierdersieger.de, https://www.facebook.com/turnierdersieger/

Termine

DM Zweispänner

Die Deutschen Meisterschaften der Zweispänner und der Pony-­Zweispänner finden vom 2. bis 5. August in Modautal/Herchenrode am Rande des Odenwalds statt.

Termine

Zwei Westfalen auf dem Weg zur Pony-EM

Vom 8. bis 12. August treffen sich  im englischen Bishop Burton Europas beste Ponyreiter. Die potenziellen EM-Kandidaten mussten sich zuletzt in Warendorf in einem Auswahllehrgang von ihrer besten Seite zeigen. Im Anschluss daran traf die AG Nachwuchs des Vielseitigkeitsausschusses des Deutschen Olympiade-­Komitees für Reiterei (DOKR) ihre ­Auswahl für England. Nominiert sind aus Westfalen die Münsteranerin Emily Roberg mit Sandro und Anna Schulte Filthaut aus Menden mit Classic Malina. Reservistin ist Antonia Locker vom RV Rhede mit Andante D.

Termine

Westfalen für die EM: Die Longlists sind da

Auf der Longlist für die Europameisterschaften der U 25-Dressurreiter, die vom 13. bis 18. August in Exloo in den Niederlanden ausgetragen werden, stehen Jil-Marielle Becks (RV Lüdinghausen) mit Damon’s Satelite und Bianca Nowag (RV Ostbevern) mit Fair Play RB. Die Pony-Europameisterschaften finden vom 7. bis 11. August in Bishop Burton in Großbritannien statt. Zur letzten Sichtung wurden die Westfälinnen Lucie-Anouk Baumgürtel (RV Appelhülsen) mit ZINQ Massimilliano FH und ZINQ Coriander FH, Shona Benner (RV Billerbeck) mit Der kleine Sunnyboy WE, Lena Bücker (RV St. Georg ­Saerbeck) mit Cosmopolitan D und Anna Middelberg (ZRFV Lienen) eingeladen.

Termine

Westfälische Meisterschaften Ponyvielseitigkeit

Der RV Rhynern ist am 18. und 19. August Gastgeber der Westfälischen Meisterschaften der Ponyvielseitigkeitsreiter. Ausgeschrieben sind Vielseitigkeitsprüfungen in den Klassen A, A** und CIC1*.
www.rv-rhynern.de

Termine

Infotag für Studenten in spe

Am 24. August ermöglicht die IST-Hochschule in Düsseldorf einen Blick hinter die Campus-Kulissen. Von 16.30 bis 20 Uhr werden in Vorträgen die verschiedenen Studiengänge für das Sportmanagement, sowohl das Bachelor- als auch das Masterprogramm „Sportbusiness Management“ vorgestellt.  Diese Studiengänge eröffnen den Absolventen Karrierewege in Branchen, in denen gut ausgebildete Mitarbeiter dringend gesucht werden, wie zum Beispiel im Sportbusiness. Studiert werden kann beispielsweise im dualen Bachelor-Programm. Alle Studiengänge können wahlweise in Voll- und Teilzeit oder als duale Variante absolviert werden. Info und Anmeldung: www.ist-hochschule.de

Termine

Pferdemuseum im September

• 2. September: Gaby Hans, lizenzierte Claus Penquitt-Trainerin
• 9. September: Reiten im Damensattel
• 16. September: Schwarze Perlen: Friesenpferde
• 23. September: Barockperlen
• 30. September: Natalie & Luna Meyer: Showreiten
Die Vorführungen finden um 11.30 Uhr und 13.30 Uhr in der Arena des Westfälischen Pferdemuseums statt und dauern jeweils 20 Minuten. Der Besuch ist im Eintritt des Münsteraner Zoos enthalten. www.pferdemuseum.de

Termine

Springunterricht beim RV Kindelsberg

Nach längerer Pause bietet der RV Kindelsberg in Kreuztal wieder professionellen Springunterricht bei Volker Esch an, der selbst ein erfolgreicher Springreiter bis zur schweren Klasse ist. Der Unterricht eignet sich für alle Altersklasse und alle Leistungsniveaus. Trainiert wird in leistungsähnlichen Kleingruppen. Das Angebot reicht von der Grundlagenvermittlung, über Gymnastikarbeit bis zum gezielten Parcourstraining zur Vorbereitung auf Turnierstarts. www.rf-kindelsberg.de

Termine

PM-Seminare im August

• Züchterglück - von der Besamung bis zum Fohlen, mit Tierärztliche Klinik für Pferde in Warendorf-Milte,
Datum: 8. August, Beginn: 18 Uhr
• Dressur transparent - was der Richter sehen will, mit Angelika Frömming in Münster, Datum: 23. August, Beginn: 11 Uhr
• Dressur transparent - was der Richter sehen will, mit Christoph Hess in Münster, Datum: 26. August, Beginn: 8 Uhr
• Junge Dressurpferde hautnah, mit Dr. Volker Moritz in Warendorf, Datum: 29. August, Beginn: 8 Uhr
• Junge Dressurpferde hautnah, mit Dr. Volker Moritz in Warendorf, Datum: 30. August, Beginn: 8 Uhr
• Junge Dressurpferde hautnah, mit Dr. Volker Moritz in Warendorf, Datum: 31. August, Beginn: 8 Uhr

Anmeldung: https://www.pferd-aktuell.de/seminare, Tel. 0 25 81/6 36 22 47

Termine

DM Vierspänner

Das Internationale S.D. Fürst ­Joachim zu Fürstenberg-Gedächtnisturnier vom 16. bis 19. August in Donaueschingen ist Schauplatz für die Deutsche Meisterschaft der Vierspänner und der Pony­vierspänner. Die Vierspänner-­Fahrer müssen sich hier zudem für die Teilnahme an den Weltreiterspielen in Tryon/USA empfehlen: Der Start in Donaueschingen ist Pflicht für alle, die in die USA ­reisen wollen. www.escon-marketing.de/index.php/events-2018/chi-donaueschingen

Termine

NRW Meisterschaften Fahren

Der RV Epe trägt erstmals die NRW Meisterschaften der Fahrer aus. Vom 31. August bis 2. September werden die neuen Meister der Ein-, Zwei- und Vierspännerfahrer auf dem Gelände des RV und rundherum in den Eper Bülten ermittelt. „Das ist schon eine echte Herausforderung, aber wir sind mit den Vorbereitungen voll im Plan“, so der Vorsitzende Gisbert Lutzke. Am Freitag beginnen die auf S-Niveau ausgetragenen Meisterschaften mit den Dressuren. Der Samstag ist Hindernistag, am Sonntag finden die Geländeprüfungen statt. Alle Geländehindernisse sind rund um die Vereinsanlage auf kurzen Wegen zu Fuß erreichbar. Für eine besondere Überraschung wird ein eigens gestaltetes Hindernis in der Reithalle sorgen. ­Weitere Prüfungen auf A-Niveau gehören zum Programm. Am späten Sonntagnachmittag werden die neuen Meister gekürt. Für eine hervorragende Verpflegung sind die ­Veranstalter seit vielen Jahren bekannt. Sie wird durch die Vereinsmitglieder organisiert. Am Samstagabend lädt der Verein zur zünftigen Fahrerparty ein. https://rzf-epe.chayns.net

Termine

Weltmeisterschaften Einspänner und Para-Fahrer

Die Weltmeisterschaften der Einspännerfahrer und der Parafahrer werden zwischen dem 28. August und dem 2. September im niederländischen Kronenberg ausgetragen. https://www.worldhorsedriving.de

Termine

FN-Bundesstutenschau Sportponys

Am 16. September bewerben sich die besten Stuten der Rassen Deutsches Reitpony, Connemara Pony, New Forest Pony und Welsh Pony (Sektion A bis D) um die Titel der Bundessiegerstuten und der FN-Bundesprämien. Den passenden Rahmen dafür bietet das 24. Landeserntedankfest im Elbauenpark in Magdeburg. Die Ponystuten werden von den Zuchtverbänden für die Teilnahme nominiert. Info und Ausschreibung: www.pferd-aktuell.de/bundesschauen

Termine

PM-Seminar für die Klassen A bis L

„Alles andere als Anfänger - erfolgreich Reiten auf A-Niveau“, so heißt ein Seminar der Persönlichen Mitglieder der FN mit Rolf Petruschke am 27. September, ab 18 Uhr, beim RFV Reken in Groß-Reken. Auch wenn die Abkürzung A für „Anfänger“ steht, dauert es oft Jahre, bis Reiter und Pferd auf einem reellen A-Niveau angekommen sind. Takt, Losgelassenheit, Anlehnung und auch Schwung und Geraderichtung spielen bereits eine zentrale Rolle in Dressurprüfungen der Klasse A. In dem PM-Seminar geht Rolf ­Petruschke auf die Anforderungen der Klasse A und den Weg zur Klasse L ein. PM zahlen 15 €,  Nicht-PM 25 €, Kinder bis 12 Jahre und PM bis 18 Jahre kostenfrei. Anmeldung: www.pferd-aktuell.de/seminare, Tel. 0 25 81/63 62-2 47 oder seminare(at)fn-dokr.de

Termine

Quadrillenchampionate in Versmold

Deutschlands beste Quadrillenreiter messen sich am 9. September in ­Versmold. Die Deutschen Quadrillenchampionate werden in den beiden Kategorien „Klassische Quadrille“ und „Themenquadrille“ ausgetragen. Vier bis acht Reiter zeigen ihre aufwändig choreografierten Quadrillen mit passend zu den Gangarten und Bewegungen der Pferde gewählter Musik. Die Anforderungen sind auf Klasse A-Niveau. reitverein-versmold.de

Termine

Voßwinkeler Reitertage

Die Voßwinkeler Reitertage laden vom 30. August bis zum 2. September nach Arnsberg-Voßwinkel. Auch in diesem Jahr punkten die Voßwinkeler Reitertage durch ein breites Prüfungsspektrum, dessen Highlights der Große Preis von Arnsberg-Voßwinkel und das Championat der Stadt Arnsberg, je eine hochdotierte S***-Prüfung mit Stechen, sind. Hinzu kommen die Youngster-Tour sowie die Mittlere Tour, die das Prüfungsangebot um Prüfungen für Junge Pferde sowie in den mittleren Leistungsklassen ergänzt. Auch für die regionalen Reiter ist mit der Regio-Tour das Passende dabei. www.vosswinkeler-reitertage.de

Termine

Ponyreiten für Kinder

In der Zeit von 14 bis 18 Uhr ist an allen Sonntagen und Feiertagen in der Johannes-Reithalle in Stadtlohn am Losbergpark öffentliches Ponyreiten für Kinder. Die Pferde werden von Helfern geführt. Das Johannes-Café an der Reithalle ist jeweils ab 12 Uhr geöffnet. http://johannesreithalle.de

Termine

Warsteiner Reitsport-Förderung

Am 7. April startete die Warsteiner Reitsport-Förderung mit dem ersten Qualifikationsturnier in ­Neuenkirchen in die Saison 2018. Reitsportler bis 18 Jahre können sich von April bis September bei insgesamt zehn Turnieren für das Finale in Warstein qualifizieren. www.warsteiner.de
Hier die übrigen Termine 2018:

  • RV Lippe-Bruch Gahlen, 30. Juni bis 1. Juli

  • RV Selm-Bork-Olfen, 1. bis 5. August

  • RV Waltrop, 7. bis 12. August

  • Siegener RV, 13. bis 16. September

  • Finale: Warsteiner RV, 28. bis 30. September

Termine

Ferienprogramm für Kinder

Im Sommerferienprogramm „Mit dem Pferd in den Sommer“ bietet die Johannes-Reithalle in Stadtlohn Reiterferien für Kinder an. Die Reiterferien finden jeweils in der ersten Ferien­woche (16. bis 20. Juli) und in der letzten Ferienwoche (20. bis 24. August) der Sommerferien vormittags und nachmittags statt. Jeweils zwölf Kinder vom 6. Lebensjahr an werden in der ­Reihenfolge der Anmeldungen in einen Kurs auf­ge­nommen.
Info und Anmeldung: Johannes-Reithalle, Tel. 0 25 63/9 87 75 oder Verwaltung Fortuna, Tel. 0 25 63/4 04 40 19

Termine

Equinight und Equiday mit Michael Geitner

Die neue Live-Tour mit Michael Geitner startet im April. Geitner ist einer der bekanntesten Pferdetrainer Deutschlands, Autor diverser Fachbücher und Erfinder mehrerer Trainingsmethoden wie „Be strict!“, „Dual-Aktivierung“, „Equikinetic“ und „EquiClassic-Work“. Sein Motto lautet: ­Pferdetraining muss einfach und effektiv sein. Das will er auf seiner Tour 2018 den zahlreichen Zuschauern und Mitwirkenden beweisen. Zum jeweiligen Show-Termin gehören zwei Bestandteile:  Die „Equinight“, Geitners neue Comedy-Show, einen Abend unterhaltsamer Geschichten. Und der „Equiday“, der große Wissenstag rund ums Freizeitpferd, bei dem Michael Geitner und seine Trainer-Kollegin Alexandra Schmid die Zuschauer mit seinem geballtem Wissen rund ums schönste Hobby der Welt versorgen: Muskelaufbau für Freizeitpferde, Wie tickt mein Pferd?, Anatomie für Freizeitreiter, Vertrauen und Sicherheit, Aktive Hinterhand, Locker im Genick, Bessere Kondition, Koordination und Balance und Wer bewegt wen? sind hier die Hauptthemen. Alle Tour-Termine und Tickets unter www.michaelgeitner.de

Termine

Friesenpferde-Cup

Der DFZ (Deutsche Friesenpferde in Zucht, Sport und Freizeit) richtet Turnierreihen mit Dressurwettbewerben der Klasse A und L nach WBO aus. Ab diesem Jahr werden keine Mindeststarts mehr vorgegeben. Die Anzahl der zu reitenden Qualifikationen ist beliebig. Die zehn punktbesten Teilnehmer der sieben Qualifikationen qualifizieren sich für die Finals. Die Prüfungsorte in Westfalen sind ab Mai Lüdinghausen, Gronau-Epe, Arnsberg, Dortmund-West, Salzkotten und Hamm-Rhynern (Finale im Rahmen der Zuchtschau Region West).
Info: www.df-z.de

Termine

Turniere für Ü40-Reiter

Die Ü40-Turniere der Pemag-Pferdesport Service und ­Marketing AG richten sich ausdrücklich an die älteren Reiter und zeichnen sich durch ihre faire Atmosphäre aus. Ausgeschrieben werden Dressur- und Springprüfungen der Klassen E, A und L. In Coesfeld findet zudem der Höveler-Ü40-Cup in beiden Disziplinen seine erste Austragungsstätte. Auch für die Kinder der Ü40-Reiter sind Dressur- und Springprüfungen der Klassen E bis L vorgesehen, die zusätzlich für Jugendliche aus dem jeweiligen Kreis geöffnet werden. Hier sind die Termine der drei Veranstaltungen 2018:
21./22. April in Coesfeld
2./3. Juni in Kempen
4./5. August in Leverkusen

Termine

Vielseitigkeitsserie für Einsteiger

Für 2018 initiiert der Freundeskreis Vielseitigkeitsreiten in Westfalen eine Vielseitigkeitsserie auf E-Niveau mit vier Stationen und dem Saisonfinale. In ­Bielefeld werden am 6. Mai die ersten Wertungspunkte vergeben. Eine neue Strecke erwartet die Reiter auf dem Hof Westerfeld der Familie Tegelmann in Ladbergen am 17. Juni. Der RV Schwartmecke (8. Juli) und der RV Dortmund-Somborn (im August) werden zum ersten Mal eine Vielseitigkeitsprüfung ausrichten. Am letzten Septemberwochenende (29./30. September) wird das Finale an der Westfälischen Reit- und Fahrschule in Münster ausgeritten.

Termine

Global Champions Tour 2018 erneut in Berlin

In der Saison 2018 werden die Stationen der Springsport-Serien Longines Global Champions Tour (LGCT) und Global Champions League (GCL), die höchstdotierte Springsportserien der Welt, an 17 Turnierorten ausgetragen. Und das sind die Etappen:
• Mexico City, Mexico (22. bis 25. März), Miami Beach, USA (5. bis 7. April), Shanghai, China (20. bis 22. April), Madrid, Spanien (4. bis 6. Mai), Hamburg (10. bis 12. Mai), Saint Tropez, Frankreich (31. Mai bis 2. Juni), Cannes, Frankreich (7. bis 9. Juni), Estoril, Portugal (14. bis 16. Juni), Monaco (28. bis 30. Juni), Paris, Frankreich (5. bis 7. Juli), Chantilly, Frankreich (13. bis 15. Juli), Berlin (27. bis 29. Juli), London, England (3. bis 5. August), Valkenswaard, Niederlande (10. bis 12. August), Rom, Italien (6. bis 9.  September), Doha, Katar (8. bis 10. November).
Die 16 besten Teams der GCL qualifizieren sich für das Finale des Teamwettbewerbs in Prag, der Hauptstadt der tschechischen Republik. Dort sind auch die Gewinner jedes LGCT Grand Prix des Jahres 2018 eingeladen, um am Longines Global Champions Super Grand Prix ­teilzunehmen. Die Premiere dieses neuen Events in der Mannschaftswertung, dem Global Champions Super Cup, wird vom 13. bis 16. Dezember in Prag ausgetragen.

Angesagt: Seniorenreiten im Pott

2012 entstand in Recklinghausen die Idee, eigene Turnierprüfungen für Reiter Ü 35 zu schaffen. Vergleichbares gab es zwar in Ostwestfalen und vereinzelt auch in anderen Kreisreiterverbänden, aber nicht direkt im Ruhrgebiet. Das Hauptargument der Reiter ist, dass man unter Gleichaltrigen die Wettkämpfe bestreiten will und sich nicht mit Kindern und Jugendlichen messen möchte. Beim ­„Seniorenreiten im Pott“ besteht die Möglichkeit, sich in fünf oder sechs Qualifika­tionsprüfungen der Klasse E und/oder A (Dressur und ­Springen) im Zeitraum von März bis August für das Finale zu qualifizieren. Ein großer Dank gilt den Veranstaltern, die jeweils die Prüfungen bei ihren Turnieren unterbringen. „Aufgrund des demografischen Wandels wird diese Art der Prüfungen wohl einen immer höheren Stellenwert erlangen, egal ob man Ü 30, Ü 35 oder Ü 40 ausschreibt“, so Ginda Hensel vom RV Fröndenberg, die ebenso wie Nicole Nolte vom RV Waltrop und Heike Fechner-Raben vom RV Recklinghausen-Stuckenbusch zum Organisationsteam des Seniorenreiten im Pott gehört. Da es in den vergangenen zwei Jahren vermehrt Anfragen von Reitern gab, die nicht aus Reitvereinen im Ruhrgebiet stammen, hat sich das Orga-Team dazu entschlossen, den Cup für ganz Westfalen und das Rheinland zu öffnen. Durch die zentrale Lage des „Potts“ verspricht sich das Orga-Team einen größeren Zuspruch von Reitern, die den Cup bisher gar nicht kannten oder nicht startberechtigt waren. Zur Vorbereitung auf die Prüfungen steht am 17. und 18. Februar beim RV Alt Marl ein Dressurlehrgang auf der Anlage Rohmann mit Ausbilder Norbert Lochthowe an.
Die Termine 2018
• 6. bis 8. Juli, Lembeck (LPO)
• 21. und 22. Juli, Dortmund-West, Dressur (LPO)
• 28. und 29. Juli, Dortmund-West, Springen (LPO)
Informationen: seniorenreiten-ruhrgebiet.jimdo.com

Termine

Young Riders Amateur Cup 2018

Für Springreiter ab Jahrgang 1988 und ­jünger steht in Ostwestfalen zum zweiten Mal die Tour zum „Heinzelnännchen Young Riders Amateur Cup“ auf dem Niveau der Klasse L an. Bei insgesamt zehn Turnieren können die Teilnehmer Punkte sammeln, um sich für das Finale vom 6. bis 9. September bei der Paderborn Challenge zu qualifizieren.
Hier die Turnierorte im Überblick:
13.-15. Juli, Eschenbruch
19.-22. Juli, Lopshorn
22.-26. August, Delbrück
www.dieheinzelmaennchen.com/young-riders-cup

Termine

Fahrsport Trophy Nachwuchsförderung

Die Fahrsport Trophy Nachwuchsförderung geht 2018 in ihr 15. Jahr. Sie wird erneut für Ein-und Zweispänner-Ponys und Pferde in der Klasse E ausgetragen und ist offen für Fahrer aus dem gesamten Bundesgebiet. Die Trophy 2018 umfasst 4 Wertungsturniere mit Streichergebnissen. Die fünf besten Einspänner und Zweispänner mit den meisten Punkten aus drei Wertungsturnieren kommen in die Endplatzierung (Finale) und erhalten zusätzlich tolle Ehrenpreise.
Es wird vier Wertungsturniere geben:

  • 1. Fahrverein Altbürener Land, Gut Wulfstal, 19.–20. Mai

  • 2. Fahr- und Kutschenverein Teutoburger Wald, Schlangen, 26.–27. Mai

  • 3. Lippisch-Westfälischer Fahr- und Kutschenverein, Extertal, 28.–29. Juli

  • Das Finale findet am 15. und 16. September beim Fahrsport Smucke Peerkutsch Auetal/Escher statt.

Gewertet werden die Prüfungen Dressur, Hindernisfahren, Hindernisfahren mit festen Hindernissen oder eine Geländeprüfung und die kombinierte Prüfung. Ziel dieser Initiative ist es, Nachwuchsfahrern und Neueinsteigern die Möglichkeit zu geben, sich unter Turnierbedingungen zu messen. Startberechtigt in den Prüfungen sind ausschließlich Fahrerinnen und Fahrer der Leistungsklasse 0 und 6 und (LK 5 nur mit in LPO-Prüfungen unplatzierten Pferden bzw. Ponys). www.fahrsport-trophy-owl.de

Termine

Pavo-Jungpferde-Cup

Der Pavo-Jungpferde-Cup richtet sich mit geschlossen ausgeschriebenen Dressur- beziehungsweise Spring­pferdeprüfungen der Klasse L an ­Amateurreiter. Neu ist in diesem Jahr, dass auch siebenjährige Pferde zuge­lassen sind, die im vorangegangenen Sportjahr keine Platzierung auf L-Niveau erzielt haben. Für den ­jeweiligen Gesamtsieger sowie die drei Punkt­besten aus beiden Disziplinen gibt es einen Trainingstag bei Marcus Ehning und Helen Langehanenberg zu gewinnen. www.pemag.de

Termine

Weltreiterspiele 2018: Tickets und Reise buchen

Vom 11. bis 23. September 2018 finden in Tryon/USA die Weltreiterspiele statt, der Ticketverkauf ist unter www.tryon2018.com gestartet. In acht Disziplinen werden die Weltmeister ermittelt: Dressur, Springen, Vielseitigkeit, ­Fahren, Voltigieren, Reining, Distanzreiten und Para-Dressur. Die Preisspanne für Dauerkarten reicht von 82 Dollar für die Fahrwettbewerbe, über 225 Dollar für die Vielseitigkeitsprüfungen bis zu 375 Dollar für Dauerkarten Springen (alle Preise zuzüglich Steuern und Gebühren).
Wer ein komplettes Reiseangebot buchen möchte, wird bei den Persönlichen Mitgliedern (PM) der Deutschen Reiterlichen Vereinigung fündig, wobei individuelle Reisepakete in den Disziplinen Dressur, Springen und Vielseitigkeit zur Auswahl stehen. Tickets für andere Disziplinen können zugebucht werden. Neben dem sportlichen Programm gibt es abwechslungs­reiche Ausflüge: Reisepreis ab 2999 € (ohne Flug). Anmeldeschluss für die Reisen ist der 31. Dezember. Info: www.fn-travel.de

Termine

Sandra Schneider wieder live auf Tour

Acht Mal wird es auch in 2018 heißen: „(Problem-) Pferde besser verstehen“ mit VOX-Pferdeprofi Sandra Schneider. Hier sind die Tourtermine in NRW:

  • Samstag, 26. Mai, Pferdezentrum Schloss Wickrath, Mönchengladbach

  • Sonntag, 2. September, Albert-Vahle-Halle, Aachen

www.sandra-schneider-live.de
www.sandra-schneider-live.de/­anmeldung-problempferde