Das Hippodrom in Morawa nahe der polnischen Stadt Strzegom wird vom 17. bis 20. August zum Mekka der Vielseitigkeitsreiter – die Europameisterschaften werden auf dieser international renommierten Crossstrecke ausgetragen.  mehr

Termine

Handorfer Haflinger-Tage

Im Rahmen der Handorfer Haflinger-Tage am 9. und 10. September findet auch erstmals die Budesstutenschau für Haflinger und Edelbluthaflinger statt. Gekürt werden jeweils eine FN-Bundessiegerstute Haflinger und eine FN-Bundessiegerstute Edelbluthaflinger „Jungstute“ und „Altstute“. Darüber hinaus dürfen am Ende des Tages auch Bundessiegerfamilien für Haflinger und Edelbluthaflinger gefeiert werden.Die Stuten können bei dieser Schau auch den Titel „FN-Bundesprämie“ erhalten, sofern sie eine Leistungsprüfung abgelegt haben und bei der FN-Bundesschau eine Arbeitsnote von mindestens 8,0 erreicht haben.
Zusätzlich können die Pferde auch in Sportwettbewerben präsentiert werden. Alle Stuten, die an den Sportwettbewerben teilnehmen, müssen sich zuvor dem jeweiligen rassespezifischen Schauwettbewerb gestellt haben. Es werden eine Dressurpferde-, eine Springpferde- und eine Eignungsprüfung für Fahrpferde angeboten. Hierbei sind Pferde beider Rassen zugelassen. Darüber hinaus findet im Rahmen der FN-Bundesstutenschau auch die Westfälische Eliteschau für Haflinger und Edelbluthaflinger, die Westfälische Hauptkörung für Haflinger und Edelbluthaflinger mit Beteiligung der Norddeutschen Zuchtverbände, eine Prämierung der westfälischen Goldfohlen des Jahrgangs 2017 sowie eine Züchterparty am Samstagabend statt. www.pferd-aktuell.de/haflinger

Die Welt der westfälischen Pferdezucht und des Pferdesports trifft sich von Dienstag bis Sonntag, 25. bis 30. Juli, bei der Westfalen-Woche im Pferdezentrum Münster-Handorf.  mehr

Termine

Näher am feinen Reiten

Am Dienstag, 25. Juli ist das PM-Seminar „Feines Reiten in der Praxis – Der Weg zu mehr Mühelosigkeit im Sattel“ mit Uta Gräf und Christoph Hess im Rahmen der Westfalenwoche angesetzt. Beginn ist um 18 Uhr bis ca. 21 Uhr. Eintritt: PM 20 € Nicht-PM 30 €, Kinder bis 12 Jahre/PM bis 18 Jahre kostenlos.
Info und Anmeldung: www.pferd-aktuell.de

Termine

Internationales Haflinger Championat

Vom 28. bis 30. Juli lädt der PSV Steinhagen-Brockhagen-Hollen zum Internationalen Haflinger Championat ein. Erwartet werden Teilnehmer aus Deutschland, Schweden, den Niederlanden, Luxemburg und Österreich. In diesem Jahr wird das Turnier um ein Nachwuchsreiter-Championat und um Western-Trailprüfungen erweitert. Insgesamt wird um neun Championatstitel von der Klasse A bis zur Klasse M geritten. Zusätzlich gibt es in Steinhagen die Finalprüfung zum Haflinger-aktuell-Cup in der Dressur und im Springen auf A-Niveau. http://haflinger-aktuell.de/IHC2017/

Termine

Trainingstag für Westfalen-Woche

Zur Vorbereitung auf die Westfalen-Woche Ende Juli bietet das Westfälische Pferdestammbuch am Mittwoch, dem 12. Juli, allen Teilnehmern der Reit- und Dressurpferdeprüfungen die Möglichkeit, auf dem Dressurplatz unter angedeuteten Turnierbedingungen zu trainieren. Eine Startgebühr in Höhe von 5 € pro Pferd wird am Trainingstag fällig. Zur besseren Planung wird um Anmeldung bis zum 5. Juli bei Ute Markfort, Tel. 02 51/3 28 09 50 gebeten. Ein Zeitplan mit den jeweiligen Trainingszeiten wird kurzfristig veröffentlicht. www.westfalenpferde.de

Termine

Welsh Regionalschau Westfalen

Am 23. Juli lädt die Regionalgruppe Westfalen der IG Welsh alle Welsh-Liebhaber, Züchter und Reiter zur Regionalschau ein. Zu Gast auf der Reitanlage der Familie Büttner in Büren-Breckerfeld, präsentiert sich die IG Welsh in verschiedenen Zucht- und Reitklassen. Der Eintritt ist frei. www.ig-welsh.de/category/regionalgruppen/regionalgruppe-westfalen

Termine

Mitteleuropäisches Haflingerchampionat

Vom 4. bis zum 6. August findet im tschechischen Pardubice das mitteleuropäische Haflingerchampionat statt. Die Haflinger messen sich in verschiedenen Disziplinen im tschechischen und im internationalen Championat. Am Samstag gibt es eine internationale Haflingerschau und das mitteleuropäische Hengstchampionat wird ausgetragen. Freitag und Samstag findet ein Workshop zur Beurteilung von Haflingern statt. Info und Anmeldung: www.haflingove.cz

Termine

Bianca Nowag startet im Aachener U25 Nationenpreis

Mit glänzenden Leistungen kehrte Bianca Nowag vom RV Ostbevern von den Deutschen Meisterschaften in Balve Anfang Juni zurück. Mit ihrer westfälischen Stute Fair Play RB von Fidermark (Z.: H. Bockholt, Steinfurt) hatte sie bereits die erste Etappe des Piaff-Förderpreises in München zwei Wochen zuvor für sich entschieden. In Balve reichten ihre 71.023 Prozentpunkte für Rang drei in der Nachwuchsserie für junge zwei- und vierbeinige Talente. Als Lohn für ihre Leistung erhielt Bianca Nowag einen Platz im Team für den U25-Nationenpreis beim CHIO Aachen. Das Weltfest des Pferdesports findet vom 14. bis zum 23. Juli in der Aachener Soers statt.  Auf dem traditionsreichen Turniergelände treffen sich einmal im Jahr die besten Pferdesportler der Welt, um sich in den fünf Disziplinen Springen, Dressur, Vielseitigkeit, Vierspännerfahren und Voltigieren zu messen. Angefeuert werden sie Jahr für Jahr von rund 350 000 Besuchern, die wegen des Weltklasse-Sports, aber auch wegen des spektakulären Rahmenprogramms kommen.
Programm und Tickets: www.chioaachen.de

Termine

Feines Reiten und tolles Training

Die Persönlichen Mitglieder der FN bieten im Monat Juli zwei interessante Termine an:
• Feines Reiten in der Praxis – Der Weg zu mehr Mühelosigkeit im Sattel, lautet ein Seminar mit Uta Gräf und Christoph Hess am 25. Juli in Münster.
• Am 26. Juli bei den German Friendships auf dem Hof Meyer zu Bexten in Herford können PM dabei sein, wenn ehemalige German-Friendships-Teilnehmer den Kindern und Jugendlichen Anleitung für den Umgang mit ihrem (Leih-)Pferd geben.
Info und Anmeldung für alle Seminare: www.pferd-aktuell.de/shop, Tel. 02581/6362247

Termine

Vier Westfälinnen auf der Longlist zur EM Vielseitigkeit

Im Anschluss an die Deutschen Jugendmeisterschaften in Kreuth hat die AG Nachwuchs des Vielseitigkeits-Ausschusses des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) jeweils ein Dutzend Junge Reiter und Junioren für die letzte EM-Sichtung nominiert. Sie findet anlässlich eines Trainingsturniers vom 30. Juni bis 2. Juli in Warendorf statt. Aus Westfalen dürfen die Junioren Josephine Schulze-Bisping (15, RV „St. Georg“ Werne) mit Abke’s Boy und Lisa Zunder (18, LZRV Volmarstein) mit Valmalou teilnehmen. Aus der Altersklasse der Jungen Reiter wurden Hella Meise (19, RV Steinhagen-Brockhagen-Hollen) mit First Flight Beauty und Lara Schapmann (18, RV Ostbevern) mit Quinzy Royal nominiert. Wer alle Hürden meistert, darf vom 19. bis 23. Juli mit ins irische Millstreet zur Europameisterschaft der Junioren und Jungen Reiter in der Vielseitigkeit. www.millstreet.horse

Termine

Deutsches Fohlen- und ­Elitestutenchampionat 2017

Das Deutsche Fohlenchampionat hat sich als feste Größe unter den Topevents in der Pferdezucht etabliert. Das Konzept basiert auf Qualifikationen, die in ganz Deutschland stattfinden. Die jeweils 25 % am besten bewerteten Fohlen der Qualifikationen dürfen zum Finale, das seit Beginn der Serie in Lienen am Teutoburger Wald ausgetragen wird. Hier geht es um die Championatstitel für die Stut- und Hengstfohlen, den Sieger im For Pleasure-Ring für das beste springbetont gezogene Fohlen, und auch um wertvolle Geld- und Sachpreise. Jahr für Jahr finden viele Kaufinteressenten den Weg nach Lienen, um eines der hoch veranlagten Fohlen für den eigenen Stall bzw. für die Hengstaufzucht zu erwerben.
Ebenfalls in Lienen ausgetragen wird das Finale des Deutschen Elitestutenchampionats. Hier treten dreijährige dressur- und springbetont gezogene Warmblutstuten und dreijährige Reitponystuten in ihren jeweiligen Klassen gegeneinander an. Die Teilnehmerinnen werden von ihren Zuchtverbänden für Lienen nominiert. Das Finale des Deutschen Fohlenchampionats findet am 15. und 16. Juli in Lienen, das Finale des Elitestutenchampionats am 14. Juli am selben Ort statt.

Termine

Kult-Ponys von Norman Thelwell

Bei Pferdefreunden stehen sie hoch im Kurs: die humorvollen Zeichnungen rundlicher, gewitzter Ponys und ihrer energischen, kleinen Reiter, die im Umgang mit ihren charakterstarken Pferdchen trotz aller Bemühungen zumeist den Kürzeren ziehen. Diese Motive zählen zu den berühmtesten des englischen Karikaturisten Norman Thelwell (1923 bis 2004) und haben Kultstatus erreicht. Als erster Ausstellungsort außerhalb Großbritanniens zeigt das Deutsche Pferdemuseum in Verden vom 8. Juni bis zum 10. September rund 70 originale Werke des englischen Künstlers in einer Einzelausstellung unter dem Titel „Kult-Ponys – Aquarelle und Zeichnungen des Cartoonisten Norman Thelwell“. www.dpm-verden.de

Termine

9. Bundesoffenes Haflingerturnier

Zum 9. Mal veranstalten die Haflinger-Freunde-Rheinland vom 7. bis 9. Juli ihr Haflingerturnier auf der Gestütsanlage Kiefferhof in Ruppichteroth-Bölkum. In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt auf dem Angebot für den Haflingernachwuchs mit Reitpferdeprüfungen und Dressurpferdeprüfungen bis zur Klasse L. Diverse Prüfungen für Turniereinsteiger im WBO Bereich, Springprüfungen bis zur Klasse A, kombinierte Prüfungen sowie Dressurprüfungen bis zur Klasse M versprechen interessanten Sport. Eingebettet in das Sonntagsprogramm ist die Bundesoffene Rheinische Haflinger- und Edelbluthaflingerfohlenschau sowie das Championat für Jährlingsstuten. www.haflingerfreunde.com

Termine

WM der Jungen Dressurpferde 2020 in Verden

Die Weltmeisterschaften der jungen Dressurpferde werden vom 3. bis 6. August im niederländischen Ermelo ausgetragen. Bereits seit dem Jahr 2016 finden diese internationalen Prüfungen in Ermelo statt, nachdem sie zuvor 20 Jahre lang im niedersächsischen Verden ausgetragen worden waren. Ermelo wird auch in den kommenden beiden Jahren Austragungsort der Weltmeisterschaften sein. Für 2020 allerdings hat die FEI im Sinne des Rotationsprinzips das Event wieder nach Verden vergeben. www.ermeloyh.com

Termine

30 Jahre Kinderreitschule Münster

Am 2. Juli feiert die „Kinderreitschule Münster“ in Amelsbüren ihr 30-jähriges Bestehen. Lena Gießler hat den Familienbetrieb von ihrer Mutter Heidrun „Mady“ Gießler übernommen. Die Reitanlage bietet zwei Reithallen, einen Außenplatz, Führanlage und vorwiegend Paddockboxen, Platz für 40 Pferde und Reitunterricht für Kinder ab vier Jahren mit qualifizierten Ausbildern auf 15 Schulpferden. Seit 2008 ist auch der Voltigierverein Emmerbach dort zu Hause. Zu der Jubiläumsveranstaltung, die um 11 Uhr beginnt, sind alle herzlich eingeladen. Auf dem Programm stehen eine Show, Ponyreiten und Voltigieren für Kinder, Hofführungen und eine Autogrammstunde mit der Dressurreiterin Helen Langehanenberg, die hier als Kind ihre ersten Reitstunden erhielt! www.kinderreitschule-muenster.de

Termine

Charity-Turnier in Schlangen-Oesterholz

„Durch den Krebs, gegen den Krebs, für krebskranke Menschen“, nach diesem Motto veranstaltet Ulrich Stedefeder vom 18. bis zum 20. August in Schlangen-Oesterholz ein ­Charity-Springturnier. Neben Springprüfungen bis zur Klasse S** werden ein buntes Rahmenprogramm sowie kulinarische Vielfalt geboten. Ausgetragen wird das Turnier auf einem fünf Hektar großen Rasenplatz. Volle Unterstützung erhält Stedefeder auch durch „Kaiser“ Heinrich-Wilhelm Johannsmann: „Das wird ein Turnier mit ganz besonderem Flair. Nicht umsonst sind die großen Turniere heute noch auf Rasenplätzen. Zudem kann jeden von uns eine Krebserkrankung ereilen und ich finde es eine gute Sache, die Menschen für dieses Thema zu sensibilisieren. Das fördert das Miteinander.“ http://charity-reitturnier.de

Termine

Nachwuchschampionat Vielseitigkeit

Vom 7. bis 9. Juli ist der ZRFV Brunnenhof in Ennepetal Gastgeber des Westfälischen Nachwuchschampionats Vielseitigkeit für ­Ponyreiter und Junioren. Auf der hauseigenen Geländestrecke werden die Nachwuchsreiter eine Kombinierte Prüfung der Klasse A absolvieren. www. zrfvbrunnenhof.de

Termine

Westfälische Meisterschaften Voltigieren

Der RV Paderborn ist in diesem Jahr ­Gast­geber der altersoffenen Westfälischen ­Meisterschaften im Voltigieren. Vom 7. bis 9. Juli ­werden sie auf der vereinseigenen Anlage am Dr. Rörig-Damm 190 in 33100 Paderborn ­ausgetragen. www.rv-paderborn.de

Termine

Warsteiner Reitsport-Förderung

Für Westfalens Junioren im Springsattel begann beim Turnier in Neuenkirchen Anfang April eine neue Saison der Warsteiner Reitsport-Förderung. Neun weitere Stationen warten in der Zeit von April bis September im Pferdesportverband Westfalen auf die maximal 18-jährigen Reitsportler der Leistungsklassen S4 und S5.
Hier die Termine ab Mai:
• RV Haar-Möhne, 5.-7. Mai
• RV Kalthof, 1.-5. Juni
• RV „Fritz Sümmermann“ Fröndenberg, 15.-18. Juni
• RV Rüthen, 24.-25. Juni
• RV „von Lützow“ Selm-Bork-Olfen, 2.-6. August
• RV Waltrop, 8.-13. August
• Siegener Reitverein, 14.-15. September
• Finale: Warsteiner Reitverein, 29. September bis 1. Oktober
www.warsteiner-reitsport.de

Termine

Frr-Axa Ostwald-Trophy

Die Frr-Axa Ostwald-Trophy, eine Initiative zur Heranführung bis 30-jähriger Reiter an den Grand Prix-Sport, ist auch 2017 für Teilnehmer aus ganz Nordrhein-Westfalen offen. In den Qualifikationen wird die FEI Intermédiare A geritten; statt Piaffen werden hier „nur“ halbe Tritte bis zu zwei Metern im Vorwärtsgeritten verlangt und statt 15 „nur“ sieben Einerwechsel. Beim Finale gilt es, die FEI Intermédiare II zu absolvieren, mit Piaffen ein Meter im Vorwärts und elf Einer-Wechseln. Hier die Termine:
3. bis 6. August, RV Lobberich, Nettetal
16./17. September, RV Velbert-Heiligenhaus, Hilden
www.pemag.de/index.php/cups-und-serien/frr-axa-u25-trophy.html

Termine

Sichtungstermine zur WM der jungen Dressurpferde

Die Sichtungstermine für die Weltmeisterschaften der ­jungen Dressurpferde sind in diesem Jahr auf den 21. Juni und den 12. Juli terminiert. Wie gewohnt ­werden sie in Warendorf durchgeführt. Die Weltmeisterschaften für die fünf-, sechs- und siebenjährigen Youngster finden dann zum zweiten Mal im niederländischen Ermelo statt, und zwar vom 3. bis 6. August. www.pferd-aktuell.de/wm-sichtung-junge-dressurpferde

Termine

Junge-Dressur-Talente-Cup

In seinem dritten Jahr geht der „Braun-Cup“ mit geändertem Konzept an den Start. Gedacht ist er für Junioren bis 18 Jahre – geritten werden Dressurprüfungen der Klasse M**. Als Sonderehrenpreis erhalten die vier Erstplatzierten der Gesamtserie je ein Trainingswochenende bei Hans-Heinrich Meyer zu Strohen, dem Bundestrainer der ­Dressur-Junioren. www.braun-waelzlager.de
Die Prüfungen des Braun-Cup werden bei diesen ­Turnieren ausgetragen:
21. bis 23. April, Rhede
12. bis 14. Mai, Bielefeld-Holtkamp
26. bis 28. Mai, Hamm-Rhynern
23. bis 25. Juni, Silverthof
25. bis 27. August, Ostbevern (Finale)

Termine

Internationales Fahrturnier in Wettringen

Vom 21. bis 23. April veranstaltet der Fahr- und Reitverein Wettringen sein Fahrturnier auf der Anlage am Sellener Weg. In diesem Jahr bietet der Verein erstmals internationale Prüfungen (CAI* und CAI**) an! Wie gewohnt stehen aber auch Prüfungen von der Klasse E bis M auf dem Programm. Wettringen ist auch wieder Station des Jugendfördercups in Westfalen. Hier alle Termine des Jugendfördercups:
RV Mesum, 1. bis 2. Juli
RV Uentrop, 5. bis 6. August
RV „St. Hubertus“ Herne/Bochum-Gerthe, 11. bis 13. August

Auch der Münsterländer Mannschaftscup startet in Wettringen in eine neue Runde.
Hier die Termine:
RV Mesum, 1. bis 2. Juli
RV Lienen, 10. bis 11. Juni
Fahrsportfreunde Ostenfelde, 18. bis 20. August
Kutschenclub Altenberge, 26. bis 27. August
RV Greffen, 23. bis 24. September
www.muensterlaender-mannschaftscup.de,
www.turnierdienst–brinkmann.de,
www.frv-wettringen.de

Termine

Beurteilung junger Dressurpferde

Die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) lädt vom 2. bis 5. September zum dritten internationalen Dressurseminar nach ­Warendorf ein. Im Mittelpunkt der viertä­gigen Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Weltreiterverband (FEI) stehen Training und Beurteilung junger Dressurpferde. Richter, Trainer, Stewards und alle Dressursport-Fans sind zu ­dieser Veranstaltung anlässlich der Bundeschampionate eingeladen, ­Anmeldeschluss ist der 1. Juli. Kosten: 300 € inklusive Eintritt ­Bundeschampionate. Anmeldung: FN, Christa Brüggemann, cbrueggemann(at)fn-dokr.de, Tel. 0 25 81/6 36 23 90

Termine

Prüfungen für Friesen

Der DFZ, Deutsche Friesenpferde in Zucht, Sport und Freizeit, richtet Turnierreihen mit Dressurwettbewerben der Klassen A und L nach WBO aus. Sechs Termine je Klasse gibt es:
26.-27. August: RV Dortmund-Süd  
3. September: NRW-Landgestüt Warendorf, Finale im Rahmen der Zuchtschau.
www.df-z.de

Termine

Fahrsport-Trophy-Nachwuchsförderung

Die Fahrsport-Trophy veranstaltet 2017 wieder eine Turnierserie für Ein- und Zwei­spänner Ponys und Pferde auf E-Niveau für Nachwuchsfahrer und Neueinsteiger. Die ­Trophy 2017 umfasst sechs Wertungsturniere mit zwei Streichergebnissen. Die fünf Einspänner und Zweispänner mit den meisten Punkten aus vier Wertungsturnieren kommen in die End­platzierung (Finale) und erhalten tolle Ehrenpreise. Das Finale findet am 16. und 17. September beim RV Auetal statt.
Die Wertungsturniere
• 8./9. Juli RV Nettelstedt
• 22./23. Juli Lippisch-Westfälischer Fahr- und Kutschenverein Extertal
• 18. bis 20. August Fahrsportfreunde Ostenfelde
• 26./27. August Kutschenverein Aerzen/Ahorn (Niedersachsen)
• 16./17. September beim RV Auetal
Info und Ausschreibungen: www.fahrsport-trophy-owl.de

Termine

Jungpferde-Cup Dressur und Springen

Der Futtermittelhersteller Pavo ist Sponsor zweier interessanter ­Jungpferdeserien: Dem Pavo Jungpferde-Cup Dressur und dem Pavo Jungpferde-Cup Springen. Die Cups bestehen jeweils aus einer Serie von Qualifikationsturnieren, die im Rheinland und – neu – auch in Westfalen stattfinden. Auf dem Viereck wird eine Dressurpferde-L ­verlangt, zugelassen sind Teilnehmer aller Altersklassen der LK 2–5 aus den Landesverbänden Rheinland und Westfalen, mit bis zu zwei vier- bis sechsjährigen Pferden pro Teilnehmer. Die Prüfung wird „geschlossen“ ausgeschrieben. An mindestens vier Qualifikationen muss der Reiter teilnehmen, daraus werden die besten 15 Finalteil­nehmer errechnet. Für die Reiter im Parcours gelten analog die gleichen Regeln, geritten wird eine Springpferde-L. Startberechtigt sind für dieses Finale die 20 punktbesten Reiter. Das Finale wird beim Turnier im rheinischen Hamminkeln beim RFV Jagdfalke Brünen, das vom 8. bis 10. September stattfindet, ausgetragen.
Qualifikationen im Rheinland:
• 29.–30. Juli, RV Seydlitz Kalkar, Kalkar
Qualifikationen in Westfalen:
• 4.–6. August, ­ZRFV Gelsenkirchen Scholven
• 26.-27. August, ZRFV Heiden
Die Ausschreibungen der Qualifikationsturniere werden in Reiter & Pferde in Westfalen fristgerecht veröffentlicht. Eine schriftliche Anmeldung der Pferde ist zusätzlich erforderlich unter: www.pemag.de

Termine

Cup für Reiter über 40

Ein Prüfungsangebot für Reiter der Altersklasse Ü 40 bietet seit der Saison 2015 der „Höveler-Ü40-Cup“. In diesem Jahr wird es im Rheinland und Westfalen Prüfungen und ein Finale geben. Erstmals treffen die Reiter der beiden Landesverbände in diesem Jahr schon in den Qualifikationen aufeinander. Diese werden bei zwei eigens für diese Altersklasse ausgeschriebenen Ü40-Turnieren und bei den Coesfelder Reitertagen Ende Juni stattfinden. Westfälische Reiter dürfen an allen Turnieren teilnehmen.
Das Finale wird beim Turnier des Reitsportzentrums Massener Heide in Unna vom 22. bis 24. September ausgetragen. Die Dressurreiter treten in den Qualifikationen in einer L*-Dressur gegeneinander an. Im Finale zeigen sie dann eine L*-Kür. Die Springreiter beweisen sich in den Qualifikationen und im Finale in einer 95er-Hunterklasse. Information: www.pemag.de