Vereine & Verbände

Straßensperrung für Lehrfilm

Die Autofahrer in Warendorf staunten nicht schlecht, als die Dr.-Rau-Allee auf Höhe des DOKR an einem Tag im September gesperrt war.  mehr

Mit einem großen Aufgebot an Reitern zu Pferd und zu Fuß beteiligte sich der ZRFV Lembeck am Festumzug zum Dreifachjubiläum, dem 1000-jährigen Bestehen der Gemeinde, dem 800-jährigen Bestehen der Kirche St. Laurentius und zum 325-jährigen Bestehen des Schlosses Lembeck.  mehr

Vereine & Verbände

Fuchsjagd des RV Ostönnen

Am Tag der Deutschen Einheit trafen sich 22 Reiter und 18 Kutschen zum Herbstritt mit Fuchsjagd beim RV Ostönnen.  mehr

Anlässlich des 90-jährigen Bestehens des RV Begatal veranstaltete der Verein am 16. September eine Jubiläumsparty in der Reithalle in Donop.  mehr

Zum dritten Mal in Folge reiste die Jugendabteilung des RV Ochtrup ins Emsland zum Reiterhof Rohe. Direkt nach der Ankunft wurden die Zimmer von den 42 Mädchen und vier Jungen bezogen und der große Hof erkundet.  mehr

Mit einer Ehrenrunde in einem prächtigen Friesen-Zweispänner und einem Präsent überraschte der Vorsitzende des RV Wadelheim-Rheine Erich Kirchhoff den Saerbecker Richter Hubert Reeker.  mehr

Der RV Bottrop hat seine Ferienfreizeiten umstrukturiert. Dieses Jahr stand das Lernen für diverse Reitabzeichen an.  mehr

Die Schweizer Fahrer der Ponyweltmeisterschaften hatten im August auf der Vereinsanlage des RV „von Lützow“ Herford ihr Quartier aufgeschlagen.  mehr

Vereine & Verbände

Sommercamp in ­Oberbauerschaft

Beim Sommercamp des RV „Herzog Wittekind“ Oberbauerschaft begegneten sich die „Haferhorde“, „Die wilden Pferde“, „The Unicorns“, „Die Herzchen“ und die „Reitergruppe“ – so nannten sich die fünf Kindergruppen, die am zweitägigen Sommercamp ­teilnahmen. Knapp 50 Kinder aus Hüllhorst und Lübbecke beteiligten sich an dem Ferienprogramm am Reineberg. Begleitet wurden sie von über 25 Helferinnen und Helfern, die die Gruppen leiteten, das Mittagessen organisierten und für die Logistik sorgten. Dominik Braun

Vereine & Verbände

Ausflug der Gronauer Züchter

Am 17. August trafen sich einige befreundete Pferdezüchter aus Gronau-Epe und Umgebung und fuhren mit Traktor und Planwagen los, um gemeinsam den Fohlenjahrgang 2017 zu begutachten.  mehr

Die seit 2009 bestehende Kooperation zwischen der Gesamtschule Hüllhorst und dem Reitverein soll wachsen, so das Ziel der Verantwortlichen. Marina Butschkat-Nienaber unterzeichnete mit Axel Matthäus und Dominik Braun vom RV Herzog Wittekind Oberbauerschaft eine Vereinbarung, die die Reit AG weiter stärken soll.   mehr

Vereine & Verbände

Einhorn im Parcours

Im Zuge der Turniervorbereitung ließ sich die Jugendabteilung, der Reitgemeinschaft Bönen-Hacheney in diesem Jahr etwas Besonderes einfallen. Unter der Leitung der Jugendwartin Lena Kroll-Martina kreierte sie einen Jugendsprung. Aber was soll dabei herauskommen, wenn männliche Teilnehmer in der Unterzahl sind? – Richtig, ein Einhornsprung!
Die neue 1. Vorsitzende Sabine Kroll hatte alles im Griff. Überall wurde gewerkelt, auch der Richterwagen wurde hergerichtet.   Carmen Rinkewitz

Vereine & Verbände

Reitabzeichen beim RV Heiden

Am 28. Juli wurden beim RV Heiden die Reitabzeichen RA 10 und RA 8 abgenommen. Vorbereitet worden waren die Prüflinge von den Reitlehrerinnen Claudia Marx und Ria Kück. Die Richteraufgabe hatte Lisa Schäfer, Trainerin C, übernommen. Sie konnte allen Prüflingen die Urkunden überreichen. Der Vorstand gratulierte den Kindern und bedankte sich bei den Eltern, die ihre Kinder so gut unterstützen. Ebenfalls erhielten die Reitlehrerinnen ein dickes Lob und ein Dankeschön. In den Herbstferien sollen wieder verschiedene Abzeichen (Basispass, RA 7 bis RA 4) angeboten werden.       Claudia Nattefort

Wie jedes Jahr richtete der Ländliche RV Wattenscheid einen Reitabzeichenlehrgang aus. In der Halle stand dieses Mal ein neuer Reitlehrer: Rainer Goch, bislang als Trainer für den RV Unna-Massen aktiv.   mehr

In eine zauberhafte Unterwasserwelt entführte die Jugendabteilung des RV Wehdem-Oppendorf mit ihrer Aufführung von „Arielle, die Meerjungfrau“. Kreativ setzten die Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Geschichte nach dem Märchen von Hans Christian Andersen vor großem Publikum in der Reithalle in Szene.  mehr

Vereine & Verbände

Fahrprüfung beim RV Cherusker

Der RV Cherusker Remmighausen in Detmold hat auf dem Meierhof unter der Leitung von Nicole Meier einen Lehrgang zum Basispass Pferdekunde und zum Fahrabzeichen FA 5 durchgeführt. 13 Prüflinge bestanden die Prüfung zum Basispass, sechs Fahrer die Prüfung zum FA 5. Die Richter Helmut Mönnig und Alexander Zuchowski bescheinigten allen Teilnehmenden einen sehr guten Ausbildungsstand. Für den Verein gratulierte der 1. Vorsitzende Uwe Steinhörster. Der RV Cherusker Remmighausen veranstaltet ab ­September einen Lehrgang zum Erwerb des Basispasses und des Longierabzeichens LA 5.  Jörg Pohlmann

Vereine & Verbände

Lehrgang mit dem "Kaiser"

Ende April fand beim RV Im Dahl Hiltrup ein ­Springlehrgang beim „Kaiser“ Johannsmann statt. Er unterrichtete Teilnehmer auf einem Niveau der Klassen E bis S. Die Reiter freuten sich über wichtige Tipps und tollen Input. Am Samstagabend fand zudem ein theoretischer Teil statt. Dort wurde der FN-Lehrfilm „Springausbildung“ gezeigt, welcher in Zusammenarbeit mit Heinrich-Wilhelm Johannsmann entstanden ist.             Ina Maria Forke

Vereine & Verbände

Wiebke Cordt-Humpert geehrt

Das Turnier des RV Letmathe auf der Anlage der Familie Müller diente in diesem Jahr dazu, eine besondere Ehrung vorzunehmen. Wiebke Cordt-Humpert, ehemals zweite Vorsitzende des Märkischen Reiterverbandes, wurde vom 1. Vorsitzenden Uwe Schmack mit der bronzenen Plakette des Pferdesportverbands Westfalen für ihre langjährige Tätigkeit auf Verbandsebene ausgezeichnet. Wiebke Cordt-Humpert war in den Jahren 2005 bis 2012 Sportwart für den Märkischen Verband. In Anschluss an diese Tätigkeit wurde sie im November 2012 zur 2. Vorsitzenden des MKV gewählt. Diese Position hatte sie bis 2016 inne.       Uwe Schmack

Zum vierten Mal hatte der Reiterverband Münster für seine Mitglieder einen Vielseitigkeitslehrgang mit Simone Mersmann angeboten.  mehr

Vereine & Verbände

Zu Gast bei den Wildpferden

Auf Einladung von Rudolph Herzog von Croÿ besuchten die Auszubildenden und Mitarbeiter des „Fördercentrums Mensch & Pferd“ aus Bielefeld den Wildpferdepark in Dülmen.  mehr

Vereine & Verbände

Erfolgreiche Abzeichenprüfungen

Der RV Brambauer führte einen vierwöchigen Kursus mit Prüfung zum Basispass bzw. Reitabzeichen durch. Lehrgangsleiterin Susanne Aumann hatte insgesamt 13 Teilnehmer auf die Prüfungen vorbereitet. Die Richterinnen Esther Jakob und Heike Frielingsdorf konnten insgesamt 16 Urkunden übereichen: siebenmal Basispass, zweimal RA 10, fünfmal RA 5 und zweimal RA 4. Sylvia Pahlhammer

Vereine & Verbände

Zeltlager beim RV Ochtrup

Die Jugendabteilung des RV Ochtrup verbrachte im Mai ein schönes Wochenende im traditionellen Zeltlager auf der Fahrwiese der Fahrabteilung.  mehr

Vereine & Verbände

Auftritt der Haflingerquadrille

Die Westfälische Haflingerquadrille unter Leitung von Günter Inholte war Gast bei den Pferde Power Tagen auf dem Prickingshof in Haltern-Sythen.  mehr

Ein voller Erfolg war der Tag der offenen Tür auf der „Reitanlage im Lippetal“. Zahlreiche Besucher folgten der Einladung, sich die moderne Anlage mit ihren neuen Angeboten und dem frisch formierten Team anzusehen.  mehr

Am 4. März feierte Heinrich Schwert sein 40-jähriges Jubiläum als Reitlehrer beim Reit- und Fahrverein „St. Georg“ Werne. Das Jubiläum wurde mit einer Überraschungsfeier mit weit mehr als 160 Gästen von Nah und Fern in der Reithalle in Ehringhausen gefeiert.  mehr

An zwei Sonntagen im April fand auf der Reitanlage des RV Recklinghausen ein Dressurlehrgang unter der Leitung von Sebastian Heinze statt.  mehr

Vereine & Verbände

Mütter im Prüfungsstress

Mit einem Novum warteten die Prüfungen zu den Reitabzeichen beim RV Ostbevern auf. Mütter von Ponykindern stellten sich der Prüfung zum Basispass.  mehr

Vereine & Verbände

Abzeichen für alle!

Strahlende Gesichter gab es Mitte April beim Zucht-, Reit- und Fahrverein Lembeck, als alle 26 Kinder und Jugendlichen ihre Abzeichen und Urkunden nach bestandenen Reitabzeichenprüfungen entgegennehmen konnten. Eine Woche lang hatten sie unter der Leitung von Reitlehrer Dennis Rottmann und Springtrainer Hein Wüst geübt. Die Richter Ulrike Böckler und Rainer Goch lobten die durchweg guten Leistungen und die gelungene Organisation am Prüfungstag. Ein Lob gab es auch für die Pferde und die vielen ehrenamtlichen Helfer. A. González

Auf die Pferdebetriebe von Ute Feldmann in Hille und von Bernd Hannemann in Lübbecke führte die Karfreitagsausfahrt des Kaltblutzucht-, Reit- und Fahrvereins NRW.  mehr

Das Exponat des Monats Juni zeigt einen wahren „Importschlager“ der Vollblutzucht: Es handelt sich um eine Chromolithografie des berühmten ­irischen Hengsts Ard Patrick (1899-1923).  mehr

Vereine & Verbände

Diadem geht in Rente

Auch für Schulpferde kommt die Zeit, in Rente zu gehen, und so hieß es jetzt beim RV Dortmund-Süd Abschied von Diadem zu nehmen. Ganze Generationen junger Reiter machten auf ihr erste Reit- und auch Turniererfahrung, und als Kuschelpony erfreute sie sich größter Beliebtheit. In Zukunft wird die 27-jährige Deutsche Reitponystute zusammen mit Snopy, einem weiteren Schulpferd, das bereits vor fünf Jahren in den Ruhestand ging, ihr Leben auf der Rentnerwiese in Wickede genießen. Zum Abschied gab es noch mal einen großen Korb mit leckeren Sachen und viele Streicheleinheiten. Joachim Walbert

Vereine & Verbände

Cavaletti-Lehrgang

Der RV Lippische Rose Oerlinghausen-Währentrup hatte zu einem Cavaletti-Lehrgang unter der Leitung von Markus Koeppel eingeladen. 15 Reiter und ihre Pferde trainierten in kleinen Gruppen gemäß ihrem jeweiligen Ausbildungsstand und konnten viele Tipps und Anregungen zur gymnastizierenden Arbeit erfahren. Alle Reiter waren von dem abwechslungsreichen Lehrgang begeistert. Wencke Wischerhoff

Vereine & Verbände

Reitabzeichen beim RV Albersloh

Der RV Albersloh lud im März zu den Prüfungen für die Reitabzeichen V und IV sowie für den Basispass ein. Die Vorbereitung der Teilnehmer in der Theorie übernahm Sabrina Finke, die Reitlehrer Sabrina ­Wenning, Eva Deimel und Andrea Niebling übernahmen das Dressur- und Springtraining. Die Richterinnen Elfriede Schulze Havixbeck und Jutta Brintrup konnten allen jungen Reitern zur bestandenen Prüfung gratulieren. Sandra Sauerland

Vereine & Verbände

Alle haben bestanden

Seit November hatten sich 18 Vereinsmitglieder des RV Großer Weserbogen/Porta Westfalica auf die Abzeichenprüfungen im Reiten und Longieren vorbereitet. Zunächst absolvierten sieben Kandidaten den Basispass. Ende März waren Prüfungen zu den Abzeichen:
Das Richterteam Susanne Zander aus Bielefeld und Ernst-Michael Dedert aus Preußisch Oldendorf prüfte die 18 Kandidaten zu RA 7, RA 5, RA 4 und dem Longierabzeichen LA 5. Silvia Diederich, erste Vorsitzende des RV Großer Weserbogen, gratulierte den Vereinsmitgliedern zu den bestandenen Prüfungen. Tamara Grenda

Der RV „Herzog Wittekind“ Oberbauerschaft in Hüllhorst traf sich Ende März zur ­Jahreshauptversammlung.  mehr

Vereine & Verbände

Heinrich Kückmann geehrt

Ein halbes Jahrhundert ist Heinrich Kückmann schon Mitglied im RV Hövelhof. Über 20 Jahre leistet er ehrenamtlich Arbeit im Vorstand, seit vielen Jahren als 1. Vorsitzender.  mehr

Vereine & Verbände

Legden plant Neues

120 aktive Reiter und 40 Jugendliche nehmen am Unterricht der Leistungs-, Schulsport- und Hobbyreitgruppen teil – konnte anlässlich der Generalversammlung des RV Legden vom 1. Vorsitzenden Karl Heinz Meiß bilanziert werden.  mehr

Vereine & Verbände

Dressurlehrgang beim RV Senden

„Sehr anstrengend, aber sehr gut“ – gemäß diesem Motto kamen auch in diesem Jahr die Mitglieder des RV Senden beim jährlich stattfindenden Dressurlehrgang ins Schwitzen. Ende Februar durften sich 14 Reiterinnen und ihre vierbeinigen Partner über Tipps und Ratschläge für die tägliche Dressurarbeit freuen. Geleitet wurde der Lehrgang vom Pferdewirtschaftsmeister und Grand-Prix-Richter Heinz-Holger Lammers aus Datteln, der im Reitsportzentrum Massener Heide bis S-Niveau unterrichtet. Sowohl die Teilnehmer als auch der Trainer waren zufrieden mit den sportlichen Leistungen und konnten schon nach kurzer Zeit deutliche Verbesserungen bei sich und den Pferden feststellen. Kein Wunder also, dass die Teilnehmer auf eine Fortsetzung im nächsten Jahr hoffen. Organisiert wurde der Lehrgang durch Pascal Fiege, Vorstandsmitglied des RV Senden. Agnes Sieland

Vereine & Verbände

Lehrgänge am Oelder Reitverein

Der Oelder Reitverein hat in letzter Zeit in die Förderung seiner Mitglieder investiert. Bereits im Februar haben zwei Dressurlehrgänge stattgefunden.  mehr

Vereine & Verbände

Kurs für optimalen Muskelaufbau

Ein neues Trainingskonzept lockert und kräftigt Pferde in kürzester Zeit. Das Geheimnis: ein cleverer Mix aus Longieren und Intervalltraining. Der RV Begatal lud hierfür Nina Herbrechtsmeier ein, eine nach Ausbilder Michael Geitner zertifizierte Trainerin für Dual­aktivierung und Equikinetic. Marion Scholten hatte den Lehrgang organisiert und sieben Teilnehmer mit acht Pferden ließen sich ­theoretisch und praktisch in dieser Trainingsmethode unterweisen. Die Pferde wurden zunächst im Schritt am Kappzaum in Innenstellung durch die Gassen longiert. Acht Einheiten von jeweils einer Minute longieren, 30 Sekunden Pause und dabei einen Handwechsel einlegen. Die Erholungsphasen sind so gewählt, dass sich der Körper nicht vollständig regenerieren kann. Durch diese unvollständige Erholung wird ein starker Trainingsreiz erzielt. Dadurch kommt es zu einem Ganzkörpermuskeltraining, die Pferde lernen, sich auszubalancieren und gerade zu richten. Karin Zylstra

Vereine & Verbände

Lehrabend beim RV Reken

Tierphysiotherapeut und -osteopath Lars ­Teigeler gab Anfang März einen Lehrabend beim RV Reken, zu dem rund 130 Teilnehmer kamen.  mehr

Vereine & Verbände

Fahrlehrgang in Steinhagen

12 Fahrschüler stellten sich beim PSV Steinhagen-Brockhagen-Hollen der Fahr­prüfung. Ihr Ausbilder Bernhard Mense war mehr als zufrieden, ebenso die Richter Helmut Mönnig und Roland Lepper. Ein besonderer Dank gilt denen, die es überhaupt erst möglich gemacht haben, so einen Lehrgang durchführen zu können. Denn es müssen immer genügend Gespanne zur Verfügung stehen. Das ist heute nicht mehr selbstverständlich und bedarf einer besonderen Wertschätzung.

Vereine & Verbände

Springlehrgang mit Peppi Dahlmann

Zur Vorbereitung auf die Turniersaison veranstaltete der RV Kindelsberg in Kreuztal einen Springlehrgang mit Franz-Josef „Peppi“ Dahlmann. Insgesamt 28 Reiter konnten vom großen Erfahrungsschatz des mehrfachen Nationenpreisreiters profitieren.  mehr

Vereine & Verbände

Neue Trainerassistenten

Der RV Herzog Wittekind Oberbauerschaft freut sich über elf neue Trainerassistentinnen im Voltigieren. In einem Lehrgang unter Leitung von Raphaela Meyer vom Pferdesportverband Weser-Ems und Sabine Schnake für den PV Westfalen galt es, sich in die neue Rolle als ­Trainerassistentin einzufinden.  mehr

Der Senioren Reit- und Fahrverein Soester Börde wurde 1992 von nur sieben Reiterinnen und Reitern mit dem Ziel gegründet, erwachsenen Reitern eine entspannte Teilnahme an Turnieren ohne Leistungsdruck zu ermöglichen. Heute, 25 Jahre später, zählt der Verein 65 Mitglieder und seine Turniere erfreuen sich großer Beliebtheit.  mehr

Die Anstrengung war den Teilnehmern am Ende des Lehrgangs ins Gesicht geschrieben. Doch alle schlossen die letzte Trainingseinheit mit Heinz-Holger Lammers mit einem Lächeln ab.  mehr

Vereine & Verbände

Springlehrgang bei Henrik Griese

Die Anlage des RV „von Lützow“ ­Herford war Ende November Trainingsmittelpunkt für die Springreiter des Kreisreiterverbands Herford. 24 von ihnen konnten am dreitägigen Lehrgang bei Nationenpreisreiter Henrik Griese teilnehmen. Zunächst standen Gymnastikspringen und Einzelsprünge auf dem Programm. Am zweiten Tag holten sich die Reiter Tipps für das Reiten von Distanzen und verschiedenen Linien. Der Abschlusstag war dem Parcoursreiten gewidmet. Den wachsamen Augen des Trainers entgingen auch Kleinigkeiten nicht. Reiter und Zuschauer konnten so wertvolle Trainings­impulse für die Vorbereitung auf die nächste Turniersaison mit nach Hause nehmen. Maike Jahn

Vereine & Verbände

Reitabzeichen in Ostönnen

Auf der Reitanlage in Soest-Ostönnen wurden 32 Reiter von Eberhard Schulte-Günne mit Unterstützung von Ingrid Schmidt, Kirsten Klose und anderen Helfern auf ihre Abzeichenprüfung vorbereitet. Geprüft wurden Abzeichen vom Basispass bis zum Reitabzeichen der Klasse 3. Die Richter Gerdien Vreeken und Theo Arndt konnten allen Prüflingen ihre Urkunden überreichen. Die Turniersaison beginnt in Ostönnen am 25. März mit einem WBO-Reitertag. Silke Sievert

Vereine & Verbände

Sachsen-Tour hat Spaß gemacht

Zwölf Tage hat die Planwagenfahrt von Werner Temminghoff und Heinz Pieper von Heiden nach Fischbach bei Dresden gedauert. Es war schwieriger als gedacht, sagten die Heidener nach ihrer Rückkehr.  mehr

Vor 35 Jahren kam die Shetlandstute Karina bei ihrem Züchter Karl-Heinz Schröder in Herscheid zur Welt. Dreijährig erhielt Karina vom Westfälischen Pferdestammbuch die Staatsprämie verliehen und gehörte als eine der Ersten zu den heute als Deutsches Partbredpony eingetragenen sportlichen Shetlandponys.  mehr

Der RV Kindelsberg aus Kreuztal konnte den Pferdwirtschaftsmeister Jürgen Ovenhausen für sich gewinnen. Seit Oktober 2016 ist er für die sportlichen Belange zuständig und hat sowohl den Spring- als auch den Dressurunterricht für Groß und Klein auf der Anlage in Kreuztal übernommen.  mehr

Vereine & Verbände

Neuer Sandplatz beim RV Albersloh

Der RV Albersloh hat einen neuen Sandplatz. Er wurde beim traditionellen Reit- und Springturnier feierlich eingeweiht. Alle Vorsitzenden der letzten 50 Jahre waren bei der Einweihung zugegen: Christian Lütke Harmann, Heinrich Finke, Rudolf Haselon und der Ehrenvorsitzende Walter Schulze Dernebockholt. Auch Berthold Streffing, Bürgermeister von Sendenhorst, war gekommen. Das Projekt konnte nur dank vieler Helfer des Reitvereins so schnell realisiert werden. Pater Babu und Dr. Christian Plate segneten den neuen Platz. Sandra Sauerland

Vereine & Verbände

Longierlehrgang

Mitte November war der Reitbetrieb Sondermann in Frenkhausen Gastgeber eines Longierlehrgangs für Reit- und Voltigierpferde. Zwölf Teilnehmer des BV Siegen-Olpe-Wittgenstein folgten der Einladung der Voltigierfreunde Süd-Sauerland und ließen sich von Lehrgangsleiterin Heike Hundt verschiedene Möglichkeiten für ein individuelles Training aufzeigen. Begleitende Boden-, Langzügel- und weiterführende Doppellongenarbeit standen auf dem Plan. Jeder Teilnehmer konnte am Ende mit ganz eigenen Anregungen für die weitere Arbeit nach Hause gehen. Sabine Backwinkel

25 Jahre lang war sie das Gesicht vieler Martinsumzüge in Gelsenkirchen und Umgebung: Rotgewandet und hoch zu Ross brachte Bettina Kordts vom RV Gelsenkirchen-Buer Kinderaugen zum Strahlen.  mehr

Hell, freundlich und in einem Topzustand  ist die große Reithalle des RV Wattenscheid. Frisch renoviert bietet die 70 mal 20 Meter große Halle nun wieder beste Voraussetzungen für das Training.  mehr

Ab sofort haben die Traditionsfahrer einen bundesweiten Verband. Oberstes Ziel des „Deutschen Traditionsfahrer Verband e. V.“ (DTV) ist es, das Wissen um die traditionelle Fahrkultur zu bewahren und zu fördern.  mehr

Vereine & Verbände

Jahresversammlung der AG SOW

Prominenter Besuch hatte sich für die Hauptversammlung der Arbeitsgemeinschaft der Reit- und Fahrvereine Süd-Ost-Westfalen (SOW) angekündigt.  mehr

Die Fachgruppe Fahren des 1914 gegründeten Deutschen Reiter- und Fahrer-Verbandes veranstaltet einmal jährlich ihr Symposium. In diesem Jahr war Wiehl der Treffpunkt.  mehr

Vereine & Verbände

Team-Spirit-Cup-Lehrgang

„Auf geht’s nach Unna, Mädels!“ hieß es für acht Reiterinnen der Reitergemeinschaft Ober-Castrop im November. Die RG Ober-Castrop hatte 2015 den Team-Spirit-Cup gewonnen, der traditionell im September in Unna-Massen ­ausgetragen wird.  mehr

Einen gemeinsamen Ausflug ins niedersächsische Bückeburg ­unternahmen rund 30 Reiter, Mitarbeiter und Freunde des Integrativen Reittherapiezentrums Münster-Amelsbüren.  mehr

Die Mitglieder des RV Falkenhof in Witten machten eine schöne Kurzreise in Richtung Osten. Nach einer Stadtbesichtigung in Görlitz ging es über die deutsch-polnische Grenze zum Kloster Leubus. Danach stand das polnische Breslau auf dem Programm, das in diesem Jahr Kulturhauptstadt Europas ist.  mehr

Vereine & Verbände

140 Jahre RuFV 1876 Amelsbüren

In diesem Jahr feiert der Reit- und Fahrverein 1876 Amelsbüren sein 140-jähriges Bestehen. 1876 nämlich gründeten Carl Christoph Winkelmann, Carl Herold und Konsul August Schenking den Amelsbürener Zucht- und Rennverein, aus dem sich der heutige Reit- und Fahrverein entwickelt hat. Somit gehört er zu einem der ältesten Reitvereine Deutschlands.  mehr

Vereine & Verbände

Reitabzeichenprüfung beim RV Balve

Im September führte die Reitschule Philipp mehrere Lehrgangseinheiten zur Abnahme von Reitabzeichen durch. Auf der Reitanlage des RV Balve wurden die Teilnehmer dabei in Theorie und Praxis durch Pferdewirtschaftsmeisterin Marisa Philipp, Pferdewirtin Yvonne Hochkeppel und Auszubildende Lea Buzilowski betreut. Das Richterteam Uta Leisentritt und Claudia Bellinghoff nahmen die Prüfungen ab. Am Ende hieß es für alle: „Bestanden“. Verena Wöste

Der Kontakt mit Pferden ermöglicht Kindern Erfahrungen, von denen sie ein Leben lang profitieren. In unserer digitalisierten Welt verlieren die Kinder immer mehr den Bezug zur Natur. Um hier entgegenzuwirken, trat der Förderverein der Kita Storchennest in Donop an Sonja Mühlenmeier vom RV Begatal heran, um den Kindern Erfahrungen mit dem Pferd zu ermöglichen.  mehr

Vereine & Verbände

Neue Reitlehrerin in Bottrop

Ricarda Laskowski ist die neue Reit­lehrerin des RV Bottrop. Die 27-jährige Pferdewirtschaftsmeisterin trat am 1. September die Stelle an und freut sich auf die Herausforderung.  mehr

Der RV Wehdem-Oppendorf wurde 1925 gegründet und gehört mit rund 350 Mitgliedern zu den größten Reitvereinen im Kreisreiterverband Minden-Lübbecke. Vor zehn Jahren entstand die Idee, in den Sommerferien eine gruppenübergreifende Workshopwoche zu veranstalten, an deren Ende das Erlernte einem Publikum präsentiert werden sollte.  mehr

Vereine & Verbände

Neues Dach für den RV Neuenkirchen

Seit Beginn der Sommerferien war die Reithalle des RV Neuenkirchen  gesperrt, weil das Dach saniert wurde. Im Vorfeld gab es viele Ideen, Anregungen und Wünsche zur Ausführung. Nun hat die Halle einen großen Lichtfirst und Lichtkuppeln im Bereich des Vorraumes und der Stallgasse. Auch der Reithallenboden wurde aufgearbeitet. Der RV Neuenkirchen lädt alle Interessierten zu den Turniertagen vom 31. März bis 2. April 2017 und vom 7. bis 9. April 2017 herzlich ein. RV Neuenkirchen

Vereine & Verbände

Voltigierabzeichen beim RV Iserlohn

Für die Voltikinder des RV Iserlohn wurden Ende August Voltigierab­zeichenprüfungen abgenommen. Vorbereitet wurden die 16 Kinder von Trainerin Malin Schlömer und ihrer Helferin Nina Halfmann. Unter den Augen der Richterin Katrin Berndt bestanden alle Teilnehmer. Sonja Konarske

Vereine & Verbände

Reitabzeichen beim LRFV Wattenscheid

Im Juli fand der zweite Teil der Reitabzeichenprüfung beim LRFV ­Wattenscheid statt. Während im Frühjahr die RA 9 bis 6 im Vordergrund ­standen, wurden diesmal vorrangig die RA 3,4 und 5 sowie das RA 10 für die Kleinsten angeboten. Durch die Splittung der Lehrgänge waren viele Kinder in der Lage, einen gehörigen Sprung nach vorne zu machen und in diesem Jahr gleich zwei Abzeichen zu absolvieren. Insgesamt wurden von den Richterinnen Susanne Poerschke und Anja Schenk 35 Prüfungen in 2016 abgenommen. LRFV Wattenscheid u.U.e.V.

Die Minden-Lübbecker Reit­sportgemeinschaft (MLRG) hat im Rahmen des LSB-Programms „Potentiale erkennen – Talente ­fördern – Leistung ermöglichen“ ein Programm für Einsteiger und ­Fortgeschrittene mit der Zielsetzung „kompetentes Reiten im Gelände“ entwickelt. Der erste einwöchige Kursus im Juli führte 38 Teilnehmer aus 14 Vereinen an das Thema heran.  mehr

Vereine & Verbände

Zeltlager und Reitabzeichen

Sommerferien: 45 Kinder und Jugendliche verbrachten im Sommer wieder eine Woche „auf der Hube“, denn beim RV Giebelwald fand das sehnsüchtig erwartete Zeltlager mit Prüfungen zum Reitabzeichen statt.  mehr

In der breitensportlich ausgerichteten Reit-  und Fahrgemeinschaft Hof Hillebrandt in Coesfeld-Lette sind Aktive aus fünf Pferdesportarten vereint: Fahrer, Voltigierer, Springreiter, Dressurreiter und Westernreiter.  mehr

Vereine & Verbände

Karin Richter aus Traineramt verabschiedet

Die erfolgreiche Trainerin des RV Billerbeck, Karin Richter, wurde beim Turnier des RV Anfang Juli durch den 1. Vorsitzenden Michael Fliß im Beisein aller Vereinsmitglieder aus ihrem Amt verabschiedet. 25 Jahre war sie in Billerbeck aktiv. Viele junge Reiter konnte Karin Richter in dieser Zeit zu erfolgreichen Sportlern formen. Ein besonderes Händchen hatte sie immer für die Ausbildung und erfolgreiche Vorstellung von Mannschaften. So gelangen ihr beispielsweise allein 15 Siege mit den Mannschaften im Mannschaftswettbewerb der Turniergemeinschaft „St. Josef“ um den Egelborg-Pokal.  Hermann Terhörst

Auf dem Gelände des RV Gladbeck war es verdächtig still. Und das hatte auch einen Grund: Am letzten Maiwochenende ging es, wie schon seit ein paar Jahren, mit der Jugendabteilung des RV Gladbeck ins Münsterland „auf den besten Reiterhof der Welt“, wie eine Mitfahrerin sagte. Und zwar zum Seehof Reuter in Metelen.  mehr

Vereine & Verbände

Fahrabzeichen-Prüfung bestanden

Glücklich nahmen beim RV Wadelheim-Rheine elf „neue“ Kutschfahrer den Basispass Pferdekunde und das Fahrabzeichen 5 für Ein- oder Zweispänner aus den Händen der Prüfer Hubert Reeker und Ulrich Hengemühl entgegen. Fahrtrainer Bernd Roß hatte die Gruppe auf die Prüfung vorbereitet, Willi Drees-Hugendieck hatte seine Gespanne zur Verfügung gestellt.

Vereine & Verbände

Sommercamp in Hüllhorst

Mission erfüllt: Pferde bunt, Kinder bunt, Helfer bunt. In Kurzform beschreiben diese Zustände das Sommercamp des RV „Herzog Wittekind“ Oberbauerschaft. Rund 50 Kinder erlebten gemeinsam mit über 25 Gruppenleitern, Helfern und Trainern des RVO zwei spannende Tage rund ums Pferd.

  mehr

Vereine & Verbände

Integrativer Reitabzeichentag

Am 21. Mai hat Familie Schild-Budde auf der ­Reitanlage „Haus Schellern“ in Nottuln in Kooperation mit dem „Bauernhof“, der Einrichtung für Therapeu­tisches Reiten vom Sozialwerk „St. Georg“ in Ascheberg, eine Abzeichenprüfung durchgeführt. Geprüft wurde zum Basispass Pferdekunde und zu den Reitabzeichen 10, 9, 7 und 5. Der Lehrgang für den Basispass, das RA 10 und das RA 9 wurde inklusiv durchgeführt; hier lernten Teilnehmer mit und ohne Assistenzbedarf gemeinsam.  mehr

Vereine & Verbände

Dressurlehrgang in Dortmund

Dressurausbildung auf hohem Niveau – das bot der RV Wickede-Asseln-Sölde seinen Mitgliedern in Dortmund Asseln. Pferdewirtschaftsmeister Hubert Hesker-Lengermann aus Münster übernahm an zwei Wochenenden die Schulung der Asselner Dressurreiter. Angefangen bei der Grundausbildung für junge Reiter, bot der Lehrgang allen Leistungsklassen die notwendige Förderung. So nahmen auch die beiden Dressurausbilderinnen des RV, Miriam Schlüchter und Claudia Raida, selbst teil, um sich den ­letzten Schliff für ihre Starts in der schweren Klasse geben zu lassen. Insgesamt stellten sich 23 Reiter dem kritischen Auge des Lehrmeisters. Aufgrund der positiven Resonanz ist eine Wiederholung in Planung. Sandra Lateit

Vereine & Verbände

Fahrabzeichen in Riesenbeck

Anfang März trafen sich 12 Fahrsportinteressierte zu einer Informationsveranstaltung für einen Fahrabzeichenlehrgang. Der Vorstand des RV Riesenbeck wie auch der Lehrgangs­leiter Dietmar Hegekötter waren positiv überrascht, dass so viele und vor allem auch junge Leute das Fahrabzeichen machen wollten. Tatsächlich wurde danach viel gelernt, gefahren und wieder gelernt. Ende Mai kamen Sigrid Nowag und Bernd Roß als Prüfer nach Riesenbeck. Am Ende der Prüfung konnten dann zwei Silberne Abzeichen und zehn Abzeichen für die Klasse V übergeben werden – alle haben bestanden. Gunda Reimers

Vereine & Verbände

Olfen: Neue Boxen, neuer Pächter

Aus 24 Boxen werden 20 – an der Reitanlage des RV Lützow Selm-Bork-Olfen in Olfen-Vinnum haben Anfang Juni Baumaßnahmen an den Stallungen begonnen. Damit setzt der Reitverein einen Vorstandsbeschluss um. Von 3 x 3 Meter wächst der Platz pro Box nun auf 4 x 3  Meter – wegen des größeren Platzbedarfs verringert sich die Boxenanzahl damit um vier.  mehr

Vereine & Verbände

Springlehrgang beim RV Wickede-Asseln-Sölde

Ausbildung auf Top-Niveau bot der RV Wickede-Asseln-Sölde im Rahmen eines Springlehrgangs mit Markus ­Renzel. Unter Koordination des Springtrainers des Reit­vereins Frank Tomeschat stellten sich neun Reiter der ­Leistungsklassen A bis M dem kritischen Profi zur Vorbereitung auf die grüne Saison. Renzel legte beim Training viel Wert auf ein harmonisches Miteinander zwischen ­Reiter und Pferd. Insbesondere die Losgelassenheit, das korrekte Reiten von Wendungen sowie von Übergängen zwischen und innerhalb der Gangarten standen im Mittelpunkt. Zum Abschluss wurde das Erlernte im dem Leistungsstand entsprechenden Trainingspacours umgesetzt. Eine Wiederholung des Lehrgangs ist in Planung. Wer Interesse hat, die Asselner Reiter live zu erleben, sei herzlich zu den Asselner Reitertagen vom 10. bis 12. Juni an der Eschenwaldstraße eingeladen. Sandra Lateit

Vereine & Verbände

Nachwuchs bei der Bochumer Reiterschaft geprüft

Am Ende des Tages hatten alle Grund zum Strahlen: Ende April wurden Reitabzeichen an der Bochumer Reiterschaft abgenommen. Wochenlang hatten sich die Teilnehmer intensiv in Theorie und Praxis vorbereitet. Viele Nachwuchsreiter legten den Basispass ab. Zudem wurden RA 5 und 4 geprüft. Nach einem langen Tag mit Bodenarbeit, Dressur, Springen und Theorie konnten alle Teilnehmer ihre Urkunden entgegennehmen. Gabi Büscher

Vereine & Verbände

Reitabzeichen beim RV Ostbevern

Der RV Ostbevern konnte einer großen Anzahl von Nachwuchsreitern die Prüfungen zum Motivationsabzeichen, Basispass und Reitabzeichen ermöglichen. Unter der Leitung von Barbara Möllers, die Jugendbeauftragte des Vereins ist, wurden mit Hilfe der Vereinsausbilder insgesamt 64 junge Reiter vorbereitet. Das Richterteam bestätigte einen sehr guten Ausbildungsstand und stellte allen Teilnehmern die entsprechenden Zertifikate aus, die dann vom zweiten Vorsitzenden, Hubertus Nowag, in einer Feierstunde übergeben wurden. Manfred Wibbels

Vereine & Verbände

Dressur mit Sebastian ­Langehanenberg

An zwei Sonntagen im April hatte der LRFV Recklinghausen zu einem Dressurlehrgang unter der Leitung von Pferdewirtschaftsmeister Sebastian Langehanenberg eingeladen. Zwölf Teilnehmer hatten die Möglichkeit, sich Tipps für das tägliche Training und zur Turniervorbereitung geben zu lassen. Sebastian Langehanenberg konnte jedem Teilnehmer individuelle und auf das Können des jeweiligen Reiters und Pferdes abgestimmte Lösungsansätze mit auf den Weg geben. Neue Lehrgänge für das Jahr 2017 sind bereits in Planung. LRFV Recklinghausen

Vereine & Verbände

Karl Heinz Meiß in Legden geehrt

Im Mittelpunkt der Generalversammlung des RV Legden stand die Ehrung von Karl Heinz Meiß, der seit 25 Jahren als 1. Vorsitzender den RV Legden führt. Gleichzeitig ist er auch als Trainer für den Verein tätig.   mehr

Vereine & Verbände

Inklusion inklusive

An der Vereinsfeier des RV Beckum wirkte in diesem Jahr erstmals der auf der Beckumer ­Vereinsanlage tätige Hippotherapie Verein mit. So entstand eine „inklusive“ Veranstaltung mit pferdesportlichen Wettbewerben für Menschen mit und ohne Behinderung. Kinder mit unterschiedlichen Möglichkeiten bewältigten gemeinsam Reiterprüfungen. Das Schöne: Die Kinder schließen über das gemeinsame Reiten schnell Freundschaft und unterstützen sich gegenseitig. Abgerundet wurde der Tag durch Ponyreiten, eine Kutschentour durch die Reithalle und Überraschungspakete für die Kinder. Auch in Zukunft soll die Inklusion zwischen dem Beckumer RV und dem Hippotherapieverein Beckum groß­geschrieben werden. Alle Beteiligten freuen sich auf die nächsten gemeinsamen Aktionen. Birgit De Matteis

Vereine & Verbände

Reitabzeichenmarathon beim RV Reken

Karfreitag war Prüfungstag beim RV Reken. Gut vorbereitet durch Reitlehrer Norbert Lökes ließen sich zwölf kleine Pferdenarren zum Reitabzeichen RA 10 prüfen. Acht Mädchen mussten für ihr Reitabzeichen RA 9 zeigen, dass sie ein Pferd auch sicher führen können. Prüferin war Sandra Rüter. Am zweiten Tag wurden fünf Kinder für das RA 7 und vier für das RA 6 geprüft. Acht Kandidaten erlangten das RA 5 bzw. RA 4. Richter waren hier Ulrike Böckler und Adolf Brosthaus. Andrea Fox

Vereine & Verbände

Karfreitagsfahrt der Kaltblutfreunde

Der Kaltblutzucht-, Reit- und Fahrverein Nordrhein-­Westfalen veranstaltete eine Karfreitagsfahrt ins Rheinland. Erste Station war der Hof der Familie Platen in Kempen-Tönisberg, über den die Kaltblutfreunde geführt wurden. Auf dem Lenzenhof bei Familie Goetzens in Kempen-Voesch ließen sich die Teilnehmer die Kaltblutstuten und -hengste der Familie präsentieren. Letzter Halt war in Goch-Pfalzdorf beim Reitzentrum Heidhausen, wo Landgestütsmitarbeiter Christian Koller die dort eingesetzten Hengste und einige Stuten mit Fohlen vorstellte. Janine Schmerling

Vereine & Verbände

Lehrgangsreihe in Volmarstein

Der RV Volmarstein bot eine Lehrgangsreihe zur Vorbereitung auf die Turniersaison an. Im Februar fand ein Trainingswochenende auf dem Hof Schulze-Niehues in Freckenhorst statt, bei welchem die Vielseitigkeitsreiter auf ihre Kosten kamen. Jutta Briel unterrichtete die Schüler an zwei Tagen. Ende Februar organisierte der Verein Leidenschaft Pferd zusammen mit dem RV Volmarstein einen Springlehrgang bei Franz-Josef jun. Dahlmann in Volmarstein. Peppi nahm sich für die Reiter viel Zeit und legte besonderen Wert auf das korrekte Reiten von Distanzen. Eine Woche später ging es für die Dressurreiter weiter. Jochen Hippenstiel erteilte Unterricht für alle Leistungsklassen. 24 Teilnehmer meldeten sich an. Auch bei diesem Lehrgang konnten sich Reiter und Pferde gut auf die Turniersaison 2016 vorbereiten. Kristina Rüth

Der Kreisreiterverband Minden-Lübbecke präsentiert sich mit neuem ­Vorstand. Schon im letzten Herbst hatte Dieter R. Paul angekündigt, nicht erneut als Vorsitzender zu kandidieren. Als Nachfolgerin wurde jetzt Ute Fisser-Hülsmeier aus Hille-­Unterlübbe gewählt.   mehr

Vereine & Verbände

Kleine Tierärzte in Dülmen

Was passiert, wenn ein Pferd krank ist? Wenn es so krank ist, dass es in ein Krankenhaus muss? Gibt es Krankenhäuser für Pferde? Diese Fragen liegen kleinen Pferdefreunden am ­Herzen und so nahmen sie freudig das Angebot, eine echte ­Tierklinik zu besichtigen, an.  mehr

Vereien & Verbände

Trainer C Voltigieren

Erleichterung und Freude herrschte bei den 13 Prüflingen und den beiden Lehrgangsleitern Antje Döhnert und Martina Rook, als die Prüfer Ulla Ramge, Tanja Dienstbier, Kerstin Bock und Christian Peiler zur bestandenen Prüfung gratulierten. Vier Monate hatten sie sich intensiv in einem Lehrgang, der vom Kreisreiterverband Gütersloh organisiert wurde, auf die Prüfung zum Trainer C Voltigieren vorbereitet. Christina Wuellner

Vereine & Verbände

Westfale Robin Rex wurde 30 Jahre alt

Robin Rex mit seiner Besitzerin und seinem Züchter. Foto: B. Böhm-Zwick

Mit einem Korb voller Möhren und Äpfel reiste Züchter Helmut Sauer aus dem baden-württembergischen ­Kuppenheim nach Bayern. Dort besuchte er den Westfalenwallach Robin Rex von Ribot-Weinberg, der in seinem Züchterstall zur Welt gekommen ist. Robin Rex feierte zu Beginn des Jahres seinen 30. Geburtstag! Von seinem Züchter wurde der ­Wallach vierjährig über die 51. Westfälische Elite Auktion 1990 an die Pferdehandlung Berger verkauft. Dort fand ihn seine jetzige Besitzerin Barbara Böhm-Zwick aus Schwabach. Mit Robin Rex konnte sie viele Erfolge feiern, unter anderem wurde er mit ihr schon als ­Siebenjähriger bayerischer Vizemeister der Dressur der Jungen ­Reiter. Es folgten Erfolge bis zur Intermédiaire I. Bis ins hohe Alter von 20 Jahren wurde Robin Rex im ­Turniersport eingesetzt – zuletzt in der Klasse M. „Robin Rex war in unserem privaten Stall untergebracht, durfte ganzjährig  Koppelgang genießen und wurde immer als Familienmitglied behandelt. Das ist sicher auch ein Grund für sein langes gesundes Leben“, ist sich seine Besitzerin ganz sicher. In all der Zeit haben Robin Rex’ Besitzer und der Westfalenzüchter Helmut Sauer regelmäßig Kontakt gepflegt.

Vereine & Verbände

Tipps von Eva Deimel

Einige Lehrgangsteilnehmer vom RV Ennigerloh-Neubeckum. Foto: P. Goldammer

In Gruppen von A- bis M-Niveau waren die 14 Teilnehmer eines Springlehrgangs mit Eva Deimel eingeteilt, der auf der Reitanlage des RV Ennigerloh-Neubeckum durchgeführt wurde.Besonderes Augenmerk legte die Ausbilderin aus Ascheberg bei allen Reitern auf die Linienführung im Parcours und die Durchlässigkeit der Pferde. Die zahlreichen Tipps und Tricks wurden von den Reitern gerne angenommen und gut umgesetzt.     Pia Goldammer

Vereine & Verbände

Reitabzeichen beim RV Hövelhof

Die strahlenden Absolventen des RV Hövelhof. Foto: C. Lücke

Allen Grund zum Strahlen hatten die Teilnehmer des ­Reitabzeichenlehrgangs des RV Hövelhof. Nach bestandenen Prüfungen zum Basis-Pass und zum Deutschen Reitabzeichen Klasse IV und V konnten die Nachwuchsreiter ihre Urkunden und Abzeichen entgegennehmen.
Zuvor hatten sich die Richter Jürgen Utthoff und Stefan Steinkemper ein Bild von den Leistungen der zwölf Prüflinge gemacht. Reitlehrer Michael Settertobulte hatte alle Kandidaten gut vorbereitet. Christina Lücke

Vereine & Verbände

Lehrgang mit Thorsten Zell in Barlo-Bocholt

Die jungen Reiter des RV Barlo-Bocholt. Foto: F. Hahn

Mit Begeisterung sprachen die Teilnehmer über den Springlehrgang bei Routinier Torsten Zell. Im Februar durften sich einige Reiter ­seinem kritischen Blick stellen. „Ich bin seit Jahren im Springsport unterwegs und trainiere viele Reiter – unter anderem auch meine Töchter – auf S-Niveau. Es macht mir Freude, mein Wissen weitergeben und die Nachwuchstalente unterstützen zu können“, sagte Zell in Barlo-Bocholt. „Nach einer ersten Analyse des Ausbildungsstands habe ich die Reiter individuell unterstützt und ihnen einige Ratschläge für die zukünftige Arbeit mit dem Pferd geben können. Dann haben wir etwas mehr Höhe in den ­Parcours gebracht.“ Der in Schermbeck lebende Trainer verstand es sehr gut, die Barloer Reiter besonders in gebogenen Linien und Distanzen zu fördern, um die Durchlässigkeit der Pferde zu verbessern. „Das Arbeiten zwischen den Hindernissen ist die halbe Miete“, so Zell. Dem RV Barlo-Bocholt ist es ein großes Anliegen, durch regelmäßige Lehrgänge einen Anreiz zu schaffen und die Reiter des Vereins weiter zu fördern.  Frederike Hahn

Vereine & Verbände

Erste-Hilfe-Kursus

Die Teilnehmer des Erste-Hilfe-Kurses. Foto: S. Stefan

Der „Jugendreitsportverein Herzebrock-Clarholz und Harsewinkel“ bot erneut einen Erste Hilfe-Kursus für die eigenen Mitglieder und Reiter des Kreises Gütersloh an. Zwölf Teilnehmer ab 15 Jahren trafen sich dazu im Vereinsheim des Malteser Hilfsdiensts in Herzebrock. Lehrgangsleiterin war Sandra Saatz, selbst Reiterin und Berittführerin. Sabine Stefan gab in ihrer Funktion als Ausbilderin für den „Reitpass“ einen Überblick über Unfälle im Reitsport. Andere Reitvereine des Kreises Gütersloh nahmen die Idee zur Durchführung eines Erste Hilfe-Kurses auf und planen ebenfalls diese Fortbildung für ihre Mitglieder. Sabine Stefan

Vereine & Verbände

Ein toller Preis

Sabine Bernstein mit Lehrgangsteilnehmerinnen. Foto: K. Zylstra

Helen Zylstra, Chiara Politano, Maria Schaper und Anna-Lena Strangfeld haben ihren Gewinn eingelöst. Die Mannschaft des RV Begatal hatte 2014 mit ihrer Trainerin Janine Schafmeister den Jugendvergleichswettkampf der Arbeitsgemeinschaft Minden Ravensberg Lippe gewonnen und als Preis einen Dressurlehrgang erhalten. Der wurde nun durchgeführt. Den Lehrgang leitete Sabine Bernstein aus Vlotho-Exter. An zwei Tagen legte die Ausbilderin besonderen Wert auf das von der Hand unabhängige Reiten. An individuellen Problemen wurde konstruktiv gearbeitet, die Reiter profitierten von der erfahrenen Leiterin. Ein toller Preis, waren sich die Reiter einig.            Karin Zylstra

Vereine & Verbände

Trainer-C-Lehrgang in Lippe

Der Landesverband Lippischer Reit- und Fahrvereine führte in Kooperation mit dem KRV Höxter-Warburg das Pilotprojekt „Externer Trainer-C-Lehrgang“ durch. Unter der Leitung von Martin Plewa, unterstützt durch Beatrice von Kanne aus Steinheim und Gernot Berendes aus Brakel führte der Weg auf verschiedene Reitanlagen in Lippe.   mehr

Vereine & Verbände

Vorstand neu formiert

Zur Jahreshauptversammlung des RV Begatal konnte der Vorsitzende Ulli Granzow mehr als 50 Mitglieder begrüßen. Nicht ohne Stolz verwies er auf die solide finanzielle Lage des Vereins und die Mitgliederzahlen, die gegen den Trend weiter auf Wachstumskurs sind. Neben den Ehrungen standen Vorstandswahlen auf dem ­Programm. Nicola Lhotzky wechselte von der Kassiererin zur 1. Vorsitzenden. Als neue Kassiererin wurde Marina Heuschkel ins Amt gewählt. Da auch Wolfgang Janz nicht mehr als 2. Vorsitzender zur Verfügung steht, bekleidet dieses Amt nun Karin Zylstra.

  mehr

Vereine & Verbände

Lehrgänge in Schloß Holte

0316 VV Schloss Holte

Zur Vorbereitung auf die Turniersaison organisiert der RV Schloß Holte für seine Mitglieder Lehrgänge bei namhaften Ausbildern aus der Region. Anfang Januar starteten die Dressurreiter bei der bis zum Grand Prix erfolgreichen Berufsreiterin und Ausbilderin Pia Piotrowski. Zehn Reiterinnen aller Altersklassen trainierten an zwei Tagen, um optimal für die bevorstehenden Turniere gewappnet zu sein. Ende Januar waren die Springreiter dran. Die Jugend des RV hatte im Sommer bei den „German Friendships“ in Herford einen kostenlosen Trainingstag bei Lars Meyer zu Bexten gewonnen. Der RV organisierte gleich einen Anschlusstag, sodass interessierte Reiter ebenfalls an zwei Tagen trainieren konnten. Am Samstag wurde in Gruppen gearbeitet, am Sonntag konnte in kurzen Einzeleinheiten ganz gezielt auf die jeweiligen Schwächen eingegangen werden. Insgesamt nahmen ca. 25 Reiter aller Leistungsschichten das Angebot wahr, sich vom ehemaligen Bundestrainer der Junioren und Jungen Reiter schulen zu lassen. Judith Pähler vor der Holte-Menne

Vereine & Verbände

Individuelles Dressurtraining in Begatal

0316 VV Begatal

Um seine Reiter optimal auf die Turniersaison vorzubereiten, hatte der RuF Begatal Hans Ulrich Müller als Referenten für einen Dressurlehrgang gewinnen können. Der Richter bis zur schweren Klasse förderte jeden Reiter auf seinem Niveau. So waren die zwölf Teilnehmer, die sich auf zwei Wochenenden aufteilten, begeistert. Durch den Einzelunterricht an drei aufeinanderfolgenden Tagen konnte sich Ulrich Müller auf jeden Reiter einstellen und individuelle Probleme lösen. Die Reiter zeigten sich begeistert über die vielen neuen Denkanstöße, die sie nun in die tägliche Arbeit integrieren können. Alle Teilnehmer des Lehrgangs hoffen auf eine baldige Fortsetzung. Karin Zylstra

Vereine & Verbände

Alle haben bestanden

0316 VV Massener Heide

Der Jahresstart verlief für zahlreiche Teilnehmer der Abzeichenlehrgänge im Reitsportzentrum Massener Heide sehr gut. Zuständig für den Reitunterricht und die Lehrgänge waren Gabi Busche und Rainer Goch. Angeboten wurden Lehrgänge für das Longierabzeichen LA 5 und LA 4, Reitabzeichen RA 4 und RA 5, das kleine und große Hufeisen und für den Basispass. Gut gelaunt und voller Erwartung hielten sich die 30 Teilnehmer für die Urkundenübergabe bereit. Lisa Westekemper

Vereine & Verbände

Alfons Kleining 70

0316 VV Kleining

Der Osterwicker Reiter und Züchter  Alfons Kleining, Ehrenvorsitzender des RV Osterwick, wurde am 22. Januar 70 Jahre alt. Der Jubilar ist von Jugend an Mitglied im RV Osterwick, war viele Jahre Vorstandsmitglied, von 1995 bis 2003 1. Vorsitzender und ist seit 2012 Ehrenvorsitzender. Der Vorsitzende des KRV Coesfeld, Markus Terbrack, überreichte Alfons Kleining die Ehrenurkunde des westfälischen Pferdesportverbands für besondere Verdienste um die Reiterei. Terbrack brachte zum Ausdruck, wie wichtig es ist, Vorbilder zu haben, die sich besonders um den Erhalt von Traditionen wie Turnierveranstaltungen, Fuchsjagden und die Pferdezucht  bemühen. Die Vorsitzenden des RV Osterwick, Klaus Reinacher und Hubert Finke, dankten Alfons Kleining besonders im Namen des RV Osterwick. Hermann Terhörst

Vereine & Verbände

Was für eine Show

0216 Seilersee

Im Dezember wurde die Reithalle der Reitanlage am Seilersee in ein Winter-Wonderland verwandelt. Das Motto lautete „Vierjahreszeiten … das Glück dieser Erde“. Kleine und große Zuschauer wurden auf eine Reise mit Pferden, Ponys, Hunden und den Tieren Afrikas durch Frühling, Sommer, Herbst und Winter von rund 70 Akteuren begleitet.  mehr

Vereine & Verbände

Ran an die Leinen!

0216 Longenlehrgang

Vom 20. bis 22. November gab „Friesenpapst“ Günther Fröhlich einen Lehrgang beim LRuFV Gelsenkirchen-Buer und führte acht hiesige und auswärtige Reiter in die Kunst der Doppellongenarbeit ein.  mehr

Vereine & Verbände

Musical meets Grand Prix

0216 Musical
Foto: E. Jandke

Der RV Hattingen hatte zum 25. Jubiläum des Weihnachtsschaureitens ein besonderes Highlight in petto: „Musical meets Grand Prix“ fand vor rund 400 Zuschauern in der großen Turnierhalle am Balkhauser Weg statt. Musicalsänger, Choreograf und Schauspieler Paul Kribbe sang die Titelmelodien aus Musicals wie Starlight Express, Elisabeth, König der Löwen und Saturday Night Fever, während Andrea Timpe mit ihrem Dixieland passend dazu einstudierte Grand Prix Lektionen ritt. Natürlich hatten ebenso die Schulreiter und Jugendlichen – wunderschön kostümiert – in mehreren Programmpunkten ihre Auftritte in der zweistündigen Veranstaltung. Ekkehard Jandke

Vereine & Verbände

Reitabzeichen schmücken das Revers

0216 Reitabzeichen
Alle Absolventen aus Ostenland. Foto: D. Steg

Die Lehrgangsleiter Silke Settertobulte, Simone Berndt und Andrea Diekotto hatten sicher einen genau so aufregenden Tag auf der Reitanlage in Ostenland wie alle großen und kleinen Reitabzeichenprüflinge. Vor den Prüfungen hatten die Teilnehmer einen Monat lang Fachwissen in Dressur und Springen und der dazugehörenden Theorie erhalten. Das Richterteam mit Stefan Steinkemper und Jürgen Uthoff war sehr zufrieden mit den Leistungen. Hubert Rodehutskors, der erste Vorsitzende der Reiter aus Ostenland, dankte Willi Appelbaum und dem Ausbildungsteam sowie allen Helfern für ihren Einsatz. Dieter Steg

Vereine & Verbände

Fahrabzeichen bestanden

0216 Fahrabzeichen
In Ostenland bestanden alle Teil­nehmer. Foto: D. Steg

Nur freudige Gesichter waren auf der Reitanlage in Ostenland bei der Abschlussprüfung zum deutschen Fahrabzeichen der Klasse V und dem Basispass zu sehen. Monika Beringmeier vom RV Ostenland hatte den vorbereitenden Fahrkurs geleitet und war am Ende stolz auf ihre Teilnehmer, die eine hervorragende Ausbildung und gutes Wissen von den Prüfern bestätigt bekamen. Die Ausbildung erfolgte sowohl ein- als auch zweispännig. Monika Beringmeier, Simon Darming und Heike Münsterteicher hatten ihre Gespanne bereitgestellt. Ein Dank ging auch an Heiner Neiske und seinen Einspänner. Dieter Steg

Gala Abend
Amrei Rieso und ihr Partbred-Shetty-Hengst. Foto: K. Remiasch

Mit ihrem Gala-Abend haben die Mitglieder des RV „von Lützow“ ­Herford einen Ruf zu verteidigen, und dem sind sie auch bei der jüngsten Auflage voll gerecht geworden. Hochrangige professionelle Schaunummern wechselten ab mit Bildern von Aktiven aus den eigenen Reihen – die sich absolut nicht verstecken mussten.  mehr

Vereine & Verbände

Dressurtipps von der Weltmeisterschaftsteilnehmerin

Dressurtipps
Sabine Haag Molkenteller (Mi) bedankt sich bei Judy Reynolds (re.) für den tollen Kursus. Foto: Gut Hohenkamp

Dressurreitern und Fans des gehobenen Dressursports wurde auf Gut Hohenkamp in Dorsten am 7. und 8. November Dressursport vom Feinsten geboten. Die international erfolgreiche Grand Prix-Reiterin Judy Reynolds, die mit ihren Pferden auf Gut Hohenkamp beheimatet ist, begeisterte mit ihrem Dressurlehrgang Teilnehmer und Zuschauer.
Der Schwerpunkt des Lehrgangs lag auf der Verbesserung der Durchlässigkeit der Dressurpferde. Dank der Tipps gelang es den Teilnehmern individuelle Probleme zu lösen sowie Dressurlektionen deutlich zu verbessern. Zudem profitierten die Reiter von der Expertise der Dressurspezialistin beim Reiten von Prüfungsaufgaben. Teilnehmer und Besucher lobten die optimalen Rahmenbedingungen auf Gut Hohenkamp sowie die perfekte Organisation des Dressurkurses. Sabine Haag Molkenteller, Hauptgeschäftsführerin von Gut Hohenkamp, freute sich über das positive Feedback: „Ich finde es großartig, dass die Dressurlehrgänge auf Gut Hohenkamp so beliebt sind und so viel Anklang finden.“ Sabine Haag Molkenteller
www.Gut-Hohenkamp.de

Vereine & Verbände

50 Jahre ZRFV Schwartmecke

ZRFV
Immer ein Highlight auf der Schwartmecke: die Kaltbluthengstschau! Foto: B. Witte-Sondermann

Am 23. Oktober 1965 wurde durch das Engagement von elf Pferdeliebhabern der ZRFV Schwartmecke gegründet. 1974 entstand die Reithalle und 1991 ein großer Turnierplatz mit Abreiteplätzen und einem Tribünengebäude. Heute hat der Verein fast 300 Mitglieder aller Altersklassen, die zahlreiche Veranstaltungen organisieren.  mehr

Vereine & Verbände

Geländelehrgang in Exter

Gelaendelehrgang
Die „Macher“ des Lehrgangs in Exter. Foto: J. Wüllner

Ein Wochenende lang verwandelte sich die Reithalle des RV „von Bismarck“ Exter in einen „Busch“. Der Zweck: Ein Geländelehrgang unter der Leitung von Sabine Flörkemeier, die bis zur schweren Klasse unterwegs ist. Roland Groß, Tischlermeister und Hindernisbauer, hatte für die nötigen Geländehindernisse gesorgt. Über 30 Reiter nahmen am Lehrgang teil. Sabine Flörkemeier war sehr zufrieden: „Es war ein genialer Lehrgang, alle haben starke Leistungen abgeliefert. Daumen hoch“, resümierte sie.
„Unsere Halle in solch einer tollen Aufmachung zu sehen und so viele Teilnehmer nach Exter zu locken, macht uns stolz“, sagte der Erste Vorsitzende Hans-Herbert Obermowe. Markus Tschischke, Zweiter Vorsitzender und Lokalmatador, betonte, dass mit dem Lehrgang eine breite Klientel von Freizeit- und Turnierreitern mit jungen Pferden angesprochen worden sei. Trainiert werden konnte bis zu einer Hindernishöhe von 110 cm. J. Wüllner

Vereine & Verbände

Dermoplastik von Lando in Münster

Dermoplastik
Lando bei ­seiner Ankunft im Westfälischen ­Pferdemuseum Münster. Foto: J. Hammerschmidt

Das Westfälische Pferdemuseum in Münster hat einen Neuzugang: Den ehemaligen deutschen Spitzengalopper Lando als Dermoplastik. Janet Leve-Ostermann und Manfred Ostermann vom Gestüt Ittlingen überbrachten persönlich die lebensgroße Plastik des Hengstes, der 2013 im Alter von 23 Jahren gestorben war. Die Dermoplastik erstellte Präparator Michael Hesse aus Waltrop. Rund sechs Monate dauerten die Arbeiten an. Museumsdirektorin Sybill Ebers freut sich, Lando als erfolgreichen Repräsentanten der westfälischen Vollblutzucht in ihrer Sammlung zu haben. Im Frühjahr 2016 soll die Plastik in einer temporären Inszenierung der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Julia Hammerschmidt

Vereine & Verbände

Bernhard Wigger †

1215 Wigger
Foto: RV Südlohn-Oeding

Bernhard Wigger, Gründungsmitglied und langjähriger Ehrenvorsitzender des RV Südlohn-Oeding, ist am 17. September im Alter von 83 Jahren nach schwerer Krankheit verstorben. Tief bewegt und mit großer Dankbarkeit nahmen die Mitglieder des RV Südlohn-Oeding von ihrem Ehrenvorsitzenden Abschied. Bernhard Wigger war maßgeblich am Aufbau des Vereins beteiligt gewesen; 25 Jahre lang war er Vorstandsvorsitzender. Neben den sportlichen Aspekten lagen ihm die Gemeinschaft, der Zusammenhalt und die Freundschaft sehr am Herzen. Sein persönliches Steckenpferd war der Fahrsport. Diese Leidenschaft pflegte er bis ins hohe Alter. Der Verein wird Bernhard Wigger stets ein ehrendes Andenken bewahren. Mit ihm ist ein Stück Vereinsgeschichte gegangen. RV Südlohn-Oeding

1215 Ed M Zinnsoldaten
Zinnsoldaten zu Pferde. Foto: Westfälisches Pferdemuseum

„Zinnsoldaten! Das rief ein kleiner Knabe und klatschte in die Hände. Er hatte sie bekommen, denn es war sein Geburtstag und er stellte sie nun auf dem Tische auf.“ Wie in dem Märchen vom standhaften Zinnsoldaten des dänischen Schriftstellers Hans Christian Andersen freuten sich damals viele Kinder über Zinnfiguren.  mehr

Vereine & Verbände

Tandem-Lehrgang in Warendorf

1215 Tandem-Lehrgang
17 Fahrer nahmen an einem Tandem-Lehrgang teil. Foto: R. Schettler

Mitte Oktober hat der Deutsche Reiter- und Fahrer-Verband gemeinsam mit der Deutschen Reitschule im NRW-Landgestüt Warendorf einen Tandem-Lehrgang für Fahrausbilder veranstaltet. 17 Fahrer nahmen teil. Lehrgangsleiter war Obersattelmeister Christian Koller. Bis zu vier Tandems mit Kalt- und Warmblütern waren gleichzeitig auf dem Platz; vor- und nachmittags wurde umgespannt. Wegen der großen Nachfrage soll der Lehrgang im kommenden Jahr wiederholt werden. Rolf Schettler

1215 Sonderehrenpreis Ingrid Klimke
Ingrid Klimke gab einen Lehrgang für die Gewinner eines Sonderehrenpreises. Foto: Dr. J. Wiedemann

Die besten Teilnehmer des Speed Derbys über feste Hindernisse, das traditionell beim Sommerturnier des RV Herbern ausgetragen wird, haben im September ihren Sonderehrenpreis „eingelöst“ – einen Vielseitigkeitslehrgang mit Ingrid Klimke.   mehr

1215 Ehrung
Marvin Heinze trug sich in das Goldene Buch ein. Foto: A. Leimbrink

Der eine wächst zu einer Größe im regionalen Reitsport heran, der andere ist eine bekannte Größe der Reitsportszene und verabschiedete sich in den Ruhestand. Auf dem Reitturnier des Integrativen Zucht-, Reit-Fahr- und Voltigiervereins Ladbergen ehrte der Verein sein Vereinsmitglied Marvin Heinze und verabschiedete zudem den langjährigen Turnierrichter Josef Geßmann.  mehr

Vereine & Verbände

Exponat des Monats

Exponat des Monats 01
Eine Islandpferdestatue ist das Exponat des Monats November. Foto: Westf. Pferdemuseum

Islandpferd als Statue
Das robuste Islandpferd gilt als besonders ausgeglichen, verlässlich und leistungsstark. Als eine der wenigen europäischen Pferderassen verfügen Islandpferde neben den drei Grundgangarten über den Tölt und beherrschen als einzige europäische Rasse den Rennpass.
Gerade im Winter sehen die zwischen 1,30 und 1,48 Meter großen Isländer mit ihrem dicken Winterfell und der langen Mähne aus wie kleine Ponys, doch das gegenwärtige Zuchtziel ist ein flexibles, elegantes Reitpferd mit ausdrucksstarkem Kopf, voller Mähne und Schweif.

  mehr

Vereine & Verbände

50 Jahre RV Giebelwald

RV Giebelwald
Der aktuelle Vorstand des RV Giebelwald. Foto: RV Giebelwald

Im April 1965, vor 50 Jahren wurde von 26 Reitsportbegeisterten in Freudenberg-Niederndorf der RV Giebelwald gegründet. Einige der Gründungsmitglieder hatten selbst wenig Reiterfahrung, es gab keinen Reitplatz und die zur Verfügung stehenden ­finanziellen Mittel waren begrenzt. Geritten wurde zunächst auf dem Heuslinger Fußballplatz.
Doch schon bald nach der Vereinsgründung wurde der Bau eines ersten Reitplatzes in Angriff genommen. Schnell fanden sich begeisterte Kinder und Jugendliche zum Reitunterricht ein. Damals wie heute stellen die Nachwuchsreiter die größte Gruppe der Mitglieder des Reitvereins. 1990 hatte der RV Giebelwald 356 Mitglieder und bewirtschaftete ein Gelände von 49 000 m2.

  mehr

Vereine & Verbände

Vielseitige Kaltblüter

1015 Vielseitige Kaltblu  ter
Schicke Kaltblüter gab es im August auf dem Kaltbluthof Knoche zu sehen. Foto: A. Jandke

Einen Eindruck von der Vielseitigkeit der Kaltblutpferde erhielten Besucher bei der zwölften Veranstaltung „Pferdestärken“ auf dem Hof Knoche in Oelde. Los ging es mit vier Landauern des Hofs Knoche, besetzt unter anderem mit der Stromberger Pflaumenkönigin, dem amtierenden Schützenkönigspaar und „Kaiser“ Heinrich-Wilhelm Johannsmann. Er gab später Tipps für den Springnachwuchs.  mehr

Vereine & Verbände

"Wie eine Familie"

1015 Vereinsportra  t
Der Reitverein Minden/Weser vereint viele Nachwuchsreiter und deren Familien. Foto: L. Grabow

Auf dem Hof der Familie Kucharzeck spielt sich das Vereinsleben des RV Minden/Weser ab. „Wir pflegen den familiären Umgang mit den Mitgliedern“, erzählt der Hofbesitzer und erste Vorsitzende Rainer ­Kucharzeck über den 30-köpfigen Reitverein.
Mittwochnachmittag. Dressurstunde beim RV Minden/Weser. Günther Neuenhaus steht in der Reithalle und unterrichtet. Einige der Schülerinnen sind Anfänger, andere reiten auf sicherem A-Niveau.  mehr

1015 80 Jahre RV Schmallenberg
Ehrung beim Jubiläumsturnier 2015 an Hubsy Fasel und Tonius Lehmkuhl. Foto: U. Gast

Das Jahr 2015 steht beim RV Schmallenberg-Lennestadt im Zeichen des Jubiläumsslogans „80 Jahre Pferdesport & FAIRantwortung“. Es waren pferdesportbegeisterte Privatleute, die 1935 erstmals „Auf der Lake“ ein Reit- & Fahrturnier für über 180 Teilnehmer und ihre Warm- und Kaltblutpferde organisierten. Doch die Vereinsgründung folgte erst nach dem Zweiten Weltkrieg, 1948.  mehr

Vereine & Verbände

Lehrgangsplan 2015

Seit einigen Wochen liegt der neue Lehrgangsplan der Westfälischen Reit- und Fahrschule (WRFS) vor. Er ist auf der Internetseite der Schule unter www.wrfs.de abrufbar. Das Lehrgangsangebot enthält sowohl Maßnahmen für Ausbilder und angehende Trainer als auch Lehrgänge zur Förderung im Reiten in allen Disziplinen.   mehr