Vereine & Verbände

8,0 Nachwuchs-Förderung

Gut reitende Jugendliche aus dem Kreis Minden-Lübbecke wurden mit Lehrgängen zur Saisonvorbereitung belohnt. Die Springreiter trainierten mit Michael Symmangk (l.) beim RV Ovenstädt. Foto: S. Rohlfing

Junioren und Junge Reiter aus dem Kreisreiterverband ­Minden-Lübbecke wurden jetzt für gutes Reiten auf Turnieren belohnt. Sie erhielten zur Saisonvorbereitung einen Wochenend-Lehrgang mit ausgesuchten Trainern. Erstmals waren unter der Initiative „8,0 Nachwuchsförderung“ die jungen Pferdesportler des Mühlenkreises aufgerufen, ihre Wertnoten von „gut“ und besser zu melden. Erreicht haben mussten sie diese in LPO-Prüfungen. Diejenigen mit den meisten 8er-Noten in Dressurprüfungen oder Stilspringen auf A-Niveau (Junioren) bzw. auf L-Niveau (Junge Reiter) wurden zu den Lehrgängen mit Danica Duen aus Bad Oeynhausen (Dressur) und Michael Symmangk aus Herford (Springen) eingeladen. Ferner wurden alle Lehrgangsteilnehmer mit Pferdedecken ausgestattet. Bei den Jugendlichen kam die Initiative gut an. „Alle waren mit den jeweiligen Lehrgangsleitern superglücklich und haben etwas von den Trainingstagen mitgenommen“, stellt Corinna Nordhorn fest. Sonja Rohlfing