Vereine & Verbände

Zeltlager beim RV Ochtrup

Gruppenspiele beim traditionellen Zeltlager förderten den Zusammenhalt der Jugendabteilung. Foto: J. Lenz

Die Jugendabteilung des RV Ochtrup verbrachte im Mai ein schönes Wochenende im traditionellen Zeltlager auf der Fahrwiese der Fahrabteilung. Leider musste aufgrund des Regens die erste Nacht in der Reithalle gezeltet werden. Trotzdem ließen sich die Kinder die Stimmung nicht vermiesen. Viele Gruppenspiele förderten den Zusammenhalt der Jugendabteilung. Highlight war die Nachtwanderung, bei welcher die Erschrecker bereits hinter den Bäumen und in den Gräben lauerten. Am Samstagmittag stand der „Robinsonntag“ auf dem Programm. Ein Spiel, das es bereits in den 80er und 90er Jahren beim Zeltlager gab. Die Kinder werden dabei in Gruppen in der Bauernschaft ausgesetzt und müssen den Weg zur Reithalle zurückfinden. – natürlich ohne Handy! Das bunt bemalte Banner wurde in diesem Jahr nicht gestohlen. Jessica Lenz