Vereine & Verbände

Seminar zur Durchlässigkeit

v. li.: Dennis Zahnwetzer, Bernd Cosanne, Burkhard ­Wolters, Claudia Elsner und Referentin Eva Deimel. Foto: A. González

Im Rahmen des Seminarangebots „Lernpäckchen“ des Pferdesportverbands Westfalen führte der Kreisreiterverband (KRV) Recklinghausen Mitte Mai eine Fortbildung mit Springreiterin und -ausbilderin Eva Deimel durch. Thema des Abendkurses war die „Verbesserung der Grundrittigkeit im Parcours“. Das Seminar wendete sich an alle interessierten Pferdesportler und Ausbilder und diente der Lizenzverlängerung. Austragungsort des kostenlosen Seminars war die Reitanlage des ZRFV Lembeck. Die Koordination lag in den Händen von Claudia Elsner, Ausbildungsbeauftragte des KRV. Bei praktischen Einheiten in einem Parcours mit Gymnastiksprüngen lernten die 25 Teilnehmer, sechs davon mit Pferden, wie sie ihre Schüler so anleiten, dass diese Sitz und Einwirkung verbessern und ihre Pferde zu mehr Durchlässigkeit bringen. Eva Deimel betonte dabei immer wieder, wie wichtig vermeintlich selbstverständliche Dinge wie eine korrekt angelegte Ausrüstung und die klassischen Grundsätze auch in der Ausbildung von Springpferden sind. Sie hielt die Teilnehmer dazu an, auch selbst zu versuchen, die Testreiter zu unterrichten, sodass das Seminar für alle praktischen Nutzen brachte. go