Vereine/Verbände

Voltigiererinnen im Goldenen Buch

Voltigiererinnen
Die Vizeeuropameister des RV Brakel trugen sich ins Goldene Buch der Stadt ein. Foto: C. Drewes

Mit einem Festakt auf dem Marktplatz und einem Eintrag ins Goldene Buch der Stadt Brakel sind die Vizeeuropameisterinnen im Voltigieren vom RV „Nethegau“ Brakel offiziell von der Stadt geehrt worden. „Brakel hat nicht jeden Tag einen Vizeeuropameister“, freute sich Bürgermeister Hermann Temme beim Empfang des Junior-Teams.
Er begrüßte neben den Sportlerinnen Carla Vogt, Alica Kneuertz, Delia Stecker, Janine Michels, Angela Behler, Katrin Schuchardt und Josefin Böhler mit ihren Trainerinnen Anna und Elisabeth Brinkmann auch zahlreiche Mitglieder des RV „Nethegau“ Brakel auf dem Marktplatz. Anschließend durften sich die Voltigiererinnen des Junior-Teams in das Goldene Buch der Stadt eintragen.

Lesen Sie den kompletten Artikel in der Ausgabe 10/2014 von Reiter & Pferde in Westfalen.