Sport

Wieder Sieg für Coesfeld

Die Siegerehrung nach dem 3 000 -m-Lauf war fest in der Hand der Reiter aus dem KRV Höxter-Warburg.

Beim Westfälischen Mannschaftschampionat der Vierkämpfer war das Team aus dem Kreisreiterverband Coesfeld erneut nicht zu schlagen. In Steinheim wurden auch die Teilnehmer für den Bundesvierkampf und den Bundesnachwuchsvierkampf benannt. Die Sportler des Kreisreiterverbandes Coesfeld sind nicht zu bremsen, wenn es um den Vierkampf geht. Beim westfälischen Mannschaftschampionat der Vierkämpfer in Steinheim gewann die Mannschaft Coesfeld II vor dem Team Coesfeld I und den Vierkämpfern vom Kreisreiterverband Borken. Die erfolgreichen Coesfelder waren als Titelverteidiger an den Start gegangen. Gefordert waren Dressur und Springen auf A-Niveau, ein 3 000-Meter-Lauf und 50 Meter Freistil im Hallenbad.

 

Lesen Sie den kompletten Artikel in der Ausgabe 4/2017 von Reiter & Pferde in Westfalen.