Sport

Silber für Helena Becker

Helena Becker und Christoph Columbus. Foto: J. Reumann

Die bayerische Reiterin Jolie Marie Kühner (11), Tochter von Springreiter Max Kühner, hat mit ihrem Hengst Del Piero das Bundesnachwuchschampionat der Ponyspringreiter auf M-Niveau gewonnen. Damit ging der Sieg an die jüngste Teilnehmerin. Es wurde Mitte Februar auf dem Hofgut Kranichstein in Darmstadt ausgetragen. Mit sehr guten Platzierungen glänzten aber auch die jungen westfälischen Reiter. Nur 0,1 Punkte hinter der Siegerin landete Helena Becker vom RV Albersloh mit Christoph Columbus auf Platz zwei, mit insgesamt nur einem Abwurf und den Wertnoten 9,0 und 9,2. Die Tochter von Bundestrainer Otto Becker hatte die Einlaufprüfung gewonnen, doch im ersten Final-Umlauf (8,5) unterlief der Reiterin am letzten Sprung ein Fehler. Über den siebten Platz freute sich Carlotta Merschformann vom RV Nottuln auf Black Pearl. Achte wurde Lilli Marie Carius vom Landwirtschaftlichen Reiterverein Kalthof auf Steendieks Jolly Couer. Dem Finale der von der „Horst-Gebers-Stiftung“ unterstützten bundesweiten Nachwuchsförderung waren fünf Sichtungstermine der unter 16-jährigen Pony-Springreiter in Deutschland vorangegangen, unter der Leitung ihres Bundestrainers Karl Brocks.

Zur Heftbestellung