Sport

Marion Wiebusch Vizechampionesse

Der Krefelder Heiner Schiergen wurde zum dritten Mal Champion der Dressur-Berufsreiter, aber die Westfalen Marion Wiebusch und Tobias Nabben holten Platz zwei und drei. Foto: H. Kuczka

Marion Wiebusch vom RFV Massener Heide ist Vizechampionesse der Deutschen Berufsreiter Dressur. Siegreich war der Krefelder Heiner Schiergen, über Rang drei freute sich der Kirchhellener Tobias Nabben.
Arktische Temperaturen herrschten noch Ende April am Turniersamstag in Unna-Massen und so fanden sich nur wenige „TT“ am Rande des Außenplatzes ein, um sich das „Deutsche Championat der Berufsreiter Dressur 2016“ anzusehen. Wer Heiner Schiergen in Pudelmütze abreiten sehen wollte, war hier aber genau richtig! Erneut war das Reitsportzentrum Unna-Massen Austragungsort für die Traditionsveranstaltung des „Deutschen Reiter- und Fahrerverbands“. Doch auch Starter dorthin zu bekommen, hatte sich im Vorfeld als nicht ganz einfach erwiesen; immerhin 16 Reiter gingen aber letztlich im Berufsreiter-Championat an den Start.

Lesen Sie den kompletten Artikel in der Ausgabe 6/2016 von Reiter & Pferde in Westfalen.