Sport

Sieger kommen aus Nottuln

Das Siegerteam im PM-Schulpferde-Cup von der Reitschule Altrogge-Terbrack in Nottuln. Foto: S. Lafrentz

Beim Hagener Turnier „Horses & Dreams“ wurde das Finale des PM-Schulpferde-Cups entschieden. Das Team der Reitschule Altrogge-Terbrack aus Nottuln konnte zum fünften Mal gewinnen. Der Riesenbecker Philipp Weishaupt sicherte sich den Großen Preis. Jil Becks aus Senden wurde Zweite im St. Georg.
Die Jahre 2010, 2011, 2013, 2015 und 2016: So sieht die Siegesserie des Teams der FN-Reitschule Altrogge-Terbrack aus! In Hagen führte Pferdewirtschaftsmeisterin und Mannschaftsführerin Lina Otto die Reiter zum fünften Sieg. Der zweite Platz ging an das Team vom Pferdezentrum Meeresberg aus Ehrenburg vom Landesverband Hannover. Dritte wurde die Mannschaft vom Jugend- und Freizeitreiter e.V. aus Rheinland-Pfalz. „Der PM-Schulpferde-Cup hat bei uns im Betrieb eine Eigendynamik entwickelt. Die Initiative geht von den Kindern aus“, freute sich Lina Otto über die insgesamt sechste Teilnahme eines Teams der Reitschule Altrogge-Terbrack an der traditionellen Serie für Schulpferdereiter. „Mit dem Cup haben die Reitschüler ein Ziel, auf das sie hinarbeiten. Es ist beeindruckend, wie die Kinder wachsen, welche großen Entwicklungsschritte sie machen. Sie werden im Verlaufe des Trainings richtige turniererfahrene Pferdesportler, die auch organisatorisch fit sind“, beschreibt Lina Otto den Teilnahme-Effekt. Das Team bildeten diesmal Louisa Harms, Victoria Hinzmann, Lilli Voss und Lena Weinhausen. Unterstützt wurden sie von erfahrenen Bilderbuchschulpferden: Argentina und Roger bestritten ihr sechstes Finale, Harry war das vierte Mal und Cayman zum ersten Mal dabei.