Sport

Durch die Parklandschaft

Hella Meise vom RV Steinhagen-Brockhagen-Hollen galoppiert zur Goldmedaille bei den Westfälischen Meisterschaften in der Altersklasse der Jungen Reiter.

Im Galopp übers Gelände des „Ponyhof Georgenbruch“ in Everswinkel – das war die Westfälische Meisterschaft der Vielseitigkeitsreiter und der nationale „Preis der Besten“. Ein altes Gutshaus, eingebettet in die schönste münsterländische Parklandschaft, Traumwetter und eine abwechslungsreiche Streckenführung durch Wald und Feld – das war die Kulisse für die Westfälischen Vielseitigkeitsmeisterschaften und den Preis der Besten in der Disziplin Vielseitigkeit. Der „Ponyhof Georgenbruch“ in Everswinkel lockte Ende Mai zahlreiche Starter und Schlachtenbummler aus dem In- und Ausland in den Kreis Warendorf. Zu Gast waren sie bei der vielseitigkeitsbegeisterten Familie Schulze Zurmussen, die die vier Tage mit viel Sorgfalt und Passion für den Sport über Wochen organisiert und vorbereitet hatte.

Lesen Sie den kompletten Artikel in der Ausgabe 7/2016 von Reiter & Pferde in Westfalen.