Sportnews

Carlotta Terhörst ist Deutsche Meisterin

Carlotta Terhörst ist Deutsche Meisterin der Ponyspringreiter. (Foto: RI)

 Carlotta Terhörst vom RV Legden ist Deutsche Meisterin der Ponyspringreiter geworden. Mit ihrem Pony Velvetino von Vincent-Notre Beau (Z.: ZG Voss, Heek) zeigte die 16-Jährige in der zweiten und dritten Wertung bei der DJM in Riesenbeck mustergültige Null-Fehlerritte. Am Ende gab es ein Stechen um die Goldmedaille, das die beiden ebenfalls ohne Fehler beendeten. Belohnt wurden Carlotta und Velvetino mit der Goldmedaille.

Erst vor ein paar Wochen war die Reiterin aus Legden mit Velvetino Vizewestfalenmeisterin geworden und hatte höchst erfolgreich an einem Nationenpreis im französischen Fountainebleau teilgenommen.  Mit dem Titelgewinn in Riesenbeck beschließt sie ihre Karriere als Ponyreiterin, wie es besser nicht sein könnte. Als Medaillengewinnerin darf sie bald erneut nach Riesenbeck fahren und an einem dreitägigen Lehrgang teilnehmen, der von Franke Sloothaak geleitet wird.

In den beiden Altersklassen Junge Reiter und Junioren waren die jeweils besten Ergebnisse aus westfälischer Sicht achte Plätze. Marie Ligges aus Ascheberg war die beste Junge Reiterin aus Westfalen. Sie war mit Corcovado L von Cornet Obolensky-Cayetano L (Z.: Kai Ligges, Ascheberg) angetreten. Im Lager der Junioren kam Paul Bergen aus Wagenfeld auf Rang acht. Er hatte Sundance gesattelt.

Archiv

Alte Meldungen aus der Rubrik "Sportnews"

mehr