Sportnews

Die wichtigsten Ergebnisse aus Oldenburg

Der Westfalenhengst Escolar und Hubertus Schmidt gewannen in Oldenburg die Einlaufprüfung zum Luisdor-Preis. (Foto: K.-H. Frieler)

 Am ersten Tag des Agravis Cups in Oldenburg wurden vorwiegend Dressurprüfungen für Nachwuchspferde und -reiter entschieden. Die Einlaufprüfung zum Louisdor-Preis, eine Intermediaire II gewannen Hubertus Schmidt aus Borchen und der Westfalenhengst Escolar von Estobar NRW-Fürst Piccolo (Z.: Sabine Ludwichowski, Recklinghausen). Es folgten Ingrid Klimke aus Münster und SPH Dante auf Rang zwei und Jil-Marielle Becks aus Senden und Damon‘s Satelite NRW von Damon Hill-Rubin-Royal (Z.: Christian Becks, Senden) auf Rang drei.

Der Sieg in der Einlaufprüfung zum Derby Dressage Cup für U 25-Reiter, auch er eine Inter II, ging an Sabrina Geßmann aus Nienberge mit Cuantano SL. Maike Mende vom RV „St. Hubertus“ Wolbeck und Da Vincerico waren Dritte.

Die U 18-Reiter starteten in der Klasse M. Beste Westfälin war auf Rang drei Lucie-Anouk Baumgürtel mit Zinq Sweetheart FH.

Archiv

Alte Meldungen aus der Rubrik "Sportnews"

mehr