Sportnews

Gerrit Nieberg Vierter im Großen Preis von Mannheim

Gerrit Nieberg und Contagio (Foto: S. Lafrentz)

 Mit der Badenia, dem Großen Preis von Mannheim, fand das sonnige Maimarkt-Turnier gestern seinen Abschluss. Das beste deutsche Ergebnis holte Gerrit Nieberg aus Sendenhorst mit Contagio auf Rang vier. Überraschende Siegerin wurde die 22-jährige Kanadierin Kara Chad mit Carona. Hans-Dieter Dreher aus Eimeldingen war mit Berlinda Fünfter.
Das Championat von Mannheim, zweitwichtigstes Springen des Drei-Sterne-Turniers, gewann Jörg Oppermann aus Gückingen mit dem 17-jährigen Che Guevara. Dritter wurde Gerrits Vater Lars Nieberg mit Foster.

Archiv

Alte Meldungen aus der Rubrik "Sportnews"

mehr