Sportnews

Jugend-Europameisterschaften 2020 weitgehend abgesagt

(Illustration: CDC, A. Eckert, D. Higgins)

 Nahezu alle Nachwuchs-Europameisterschaften 2020 im Pferdesport sind abgesagt. Einzig der Veranstalter in Budapest (18. bis 23. August) hält noch am Termin fest und erwägt, neben den U 25-Reitern und Children Dressur (U 14) auch die Titelkämpfe EM der Junioren und Jungen Reiter noch zu ermöglichen.

Auch für die Ponyreiter gibt es noch eine Hoffnung. Für sie plant der Veranstalter Strzegom im Herbst ein European Pony Masters als Alternative zur abgesagten EM im Juli.

Diese Termine sind für dieses Jahr definitiv abgesagt:
EM Pony Dressur, Springen, Vielseitigkeit in Strzegom/POL (15. bis 19. Juli)
    EM Springen Junge Reiter, Junioren und Children in Vilamoura/POR (19. bis 26. Juli)
EM Reining Junge Reiter und Junioren (und Senioren-WM) in Givrins/SUI (14. bis 18. Juli)
EM Dressur und Vielseitigkeit Junge Reiter und Junioren in Hartpury/GBR (27. Juli bis 2. August)
EM Voltigieren Junioren (und Senioren-WM) in Flyinge/SWE (28. Juli – bis 2. August)

Ins kommende Jahr verschoben sind die EM Fahren Junge Reiter, Junioren Children in Lamotte Beuvron (ursprünglicher Termin: 24. bis 30. August 2020) sowie die Weltmeisterschaften im Orientierungsreiten (TREC) für Senioren, Junge Reiter, Junioren (Duos) in Weltershain/Hessen (ursprünglicher Termin: 3. bis 5. September 2020, neuer Termin 2. bis 4. September 2021).

Archiv

Alte Meldungen aus der Rubrik "Sportnews"

mehr