Sportnews

Legdener Pony-Meeting: Siegerschärpen für das Westfalenteam

Foto: PV Westfalen

 Beim Legdener Ponymeeting 2022 hat die westfälische Ponymannschaft um Landestrainer Klaus Reinacher den „Deutschlandpreis der Landesverbände“ gewonnen. Das Mannschaftsspringen der Klasse L bestand aus zwei Umläufen, die das Westfalenteam mit nur vier Fehlerpunkten bewältig hatte.

Es ritten Alina Sophie Figge vom RV Uentrup mit Holsteins Sunny Day, Hannes Huthwelker vom RFV „Lützow“ Selm-Bork-Olfen mit Top Cinderella NRW, Helena Becker vom RV Albersloh mit Christoph Columbus und Cecilia Beerbaum vom RV Riesenbeck mit Black Jack. Platz zwei belegte die Mannschaft aus dem Rheinland vor dem Team aus Hannover. Die Einzelwertung des zweiten Umlaufs hatten Hannes Huthwelker und Top Cinderella NRW für sich entschieden.

Im Großen Preis von Legden – eine Ponyspringprüfung der Klasse M** mit Siegerrunde siegte Carlotta Merschformann vom RV Nottuln mit Black Pearl SH NRW.


Archiv

Alte Meldungen aus der Rubrik "Sportnews"

mehr