Voltigieren

Christine Kuhirt stürzt bei Weltcup-Auftakt

Kuhirt Volti
Nach hervorragendem Auftakt stürzte Christine Kuhirt – Schulterprellung. (Foto: D. Kaiser)

Ihre Weltcup-Premiere in München wird Christine Kuhirt wohl länger in Erinnerung bleiben. Die Sportstudentin vom RV „St. Hubertus“ Herne/Bochum-Gerthe verletzte sich im ersten Umlauf und konnte nicht weiter antreten. Damit blieb die 25-Jährige aus Haan hinter den Erwartungen zurück. Die ersehnten Weltcup-Punkte, die eine Teilnahme am Finale sichern, blieben aus.

Lesen Sie den kompletten Artikel in der Ausgabe 12/2014 von Reiter & Pferde in Westfalen.