(11.02.2019) Nach den dressurbetonten Junghengsten absolvierten die Springhengste ihre Sportprüfung in Münster. Auch zwei vielseitig veranlagte Youngster stellten sich dem Urteil der Bewertungskommission. Insgesamt konnten alle 29 angetretenen Hengste die... mehr
(08.02.2019) Im Westfälischen Pferdezentrum in Münster-Handorf begann heute Vormittag die Sportprüfung der vier- und fünfjährigen Springhengste mit dem Pflichttraining vor der Bewertungskommission. Elf vierjährige und 17 fünfjährige Youngster traten bei den... mehr
(07.02.2019) Im westfälischen Pferdestammbuch in Münster-Handorf stellten sich die vier- und fünfjährigen dressurbetonten Hengste dem Sporttest. Von 24 vierjährigen Hengsten konnten 20 die Prüfung bestehen; einer fiel aus, drei erreichten nicht die Mindestnote... mehr
(05.02.2019) Noch bis Samstag können die vier- und fünfjährigen Dressur- und Springhengste in den Sportprüfungen im westfälischen Pferdezentrum in Münster-Handorf studiert werden. Heute Nachmittag steht das Aufgabenreiten der Dressurhengste an, morgen werden... mehr
(01.02.2019) Die deutschen Pferdezuchtverbände überprüfen aktuell mit dem Rechenzentrum VIT in Verden die genetische Herkunft von WFFS, der Erbkrankheit Warmblood Fragile Foal Syndrome. WFFS ist ein Gendefekt, der aufgrund verminderter Bindegewebsentwicklung zu... mehr
(31.01.2019) Es geht wieder los. Ab Montag kommender Woche können sich Züchter und Hengsthalter ein Bild der jüngsten Hengst-Generation machen. Vom 4. bis 9. Februar treten in Münster vier- und fünfjährige Reitpferdehengste zu ihrer Sportprüfung im Rahmen der... mehr
(21.01.2019) In Berlin findet gerade die Internationale Grüne Woche, die größte Landwirtschaftsausstellung der Welt, statt. Sie dauert neun Tage und geht noch bis zum 27. Januar. In ihrem Rahmen wird auch die FN Bundeshengstschau der Sportponys... mehr
(20.01.2019) 70.000 Euro kostete das teuerste Reitpferd anlässlich der Westfälischen Winter-Auktion "Handorf extra" am heutigen Sonntag. Die schon fünfjährige braune Stute Africa von All at Once-Quaterback (Z. u. A.: Norbert Mehring, Lüdinghausen)... mehr
(18.01.2019) Am Sonntag ist es soweit: Das Westfälische Pferdestammbuch lädt zu seiner Winterauktion am 20. Januar. Im Katalog stehen 64 Kandidaten. Neben den gerittenen Pferden sind auch einige gerade dreijährige Youngster mit Spring- und Dressurabstammungen im... mehr
(11.01.2019) Vier von Paul Schockemöhles Dressurhengsten wurden jetzt als Träger des WFFS-Gens identifiziert:  Fürsten-Look von Fürstenball, Fürst Toto von Fürstenball, Top Gear von Totilas und Bluetooth von Bon Coeur. Positiv sind auch die Springhengste... mehr
(02.01.2019) Das Westfälische Pferdestammbuch führt im Rahmen seiner Reitpferde-Hauptkörung Medikationskontrollen gemäß des allgemein anerkannten ADMR-Standards (FN Anti-Doping- und Medikationskontroll-Regeln, vgl. LPO) durch. Unter den Untersuchungsergebnissen,... mehr
(31.12.2018) Bye bye Schenkelbrand, muss das Westfälische Pferdestammbuch zum Jahreswechsel 2018/2019 sagen. Das Brandzeichen mit dem Krönchen auf dem W wird es zukünftig nicht mehr geben. Jedenfalls nicht mehr frisch eingebrannt auf dem Schenkel der Fohlen.... mehr
(24.12.2018) Das 12. Verkaufswochenende der Ponyforum GmbH am 29. und 30. Dezember beschließt das Verkaufsjahr 2018. In der aktuellen Verkaufskollektion stehen 29 Ponys für jedes Einsatzgebiet. Der Verkauf findet im Vermarktungszentrum der Ponyforum GmbH im... mehr

Archiv

Alte Meldungen aus der Rubrik "Zuchtnews"

mehr