Zuchtnews

Vierte Auflage der Turnier-Fohlenauktion in Groß Viegeln mit Durchschnittspreis von 14.750 €

 Am 11. Mai fand bereits zum vierten Mal eine Springfohlenauktion auf Holger Wulschners Anlage „Gut Groß Viegeln“ bei Rostock statt.
Die Kollektion umfasste neun westfälische sowie ein Fohlen des Mecklenburger Zuchtverbands. Die Hinzunahme von jährlich ein bis zwei Mecklenburger Fohlen gehörte von Beginn an zum guten Ton der Veranstalter mit Blick auf den Veranstaltungsort, der im Mecklenburger Zuchtgebiet liegt.

Den Tageshöchstpreis erzielte mit 24 000 € ein westfälischer Nachkomme von Kashmir van het Schuttershof-Cornet Obolensky . Das braune Hengstfohlen aus dem schlüssigem, sportbewährtem Mutterstamm von Gretel Schulze-Buxloh geht zur Aufzucht und anschließenden Förderung nach Russland. Der Durchschnittspreis von 14 750 € lag knapp 500 € über dem Vorjahr.

Archiv

Alte Meldungen aus der Rubrik "Zuchtnews"

mehr