Zuchtnews

Taloubet Z stellte Preisspitze

Top Girl von Taloubet Z kostete 17500 €. (Foto: Reckimedia)

 Sechs Wochen lang hieß es beim Westfälischen Pferdestammbuch „Immer wieder Montags…“. Die vorerst letzte Auktion fand am 27. Juli statt. 24 der 28 angebotenen springbetonten Fohlen wechselten zu einem Durchschnittspreis von 7. 865 € den Besitzer. Teuerstes Fohlen war Top Girl von Taloubet Z-Chacco-Blue (Z.: Walter und Heidi Bergmann, Goch), die 17. 500 € kostete. Zwei Drittel der Fohlen fanden neue Besitzer im Ausland.

In diesem Jahr wurden beim Westfälischen Pferdestammbuch bislang 186 Fohlen zu durchschnittlich 8.800 € verkauft. „Eine bemerkenswerte Bilanz, die dem Vertrauen von Züchtern, Ausstellern und Kunden in unsere Arbeit sowie dem Teamwork beim Westfälischen Pferdestammbuch zu verdanken ist“, fasste Auktionator Thomas Münch die Ergebnisse der vergangenen Wochen zusammen.

Es folgt eine Online-Auktion für Pony- und Spezialrassefohlen am 17. August. Reitpferdefohlen werden in Westfalen wieder am 7. und 14. September versteigert. Wie gewohnt sind die Kollektionen ca. eine Woche vorher unter onlineauction.westfalenpferde.de mit vollständigen Pedigrees, Fotos und Videos zu finden.

Archiv

Alte Meldungen aus der Rubrik "Zuchtnews"

mehr