Zuchtnews

Westfalens Siegerstuten gekürt

Die Siegerin Dressur mit ihren vier Züchtern. (Foto: Reckimedia)

 Die besten westfälischen Stuten wurden am 31. Juli in Münster-Handorf gesichtet. In diesem Jahr hatte die Bewertungskommission 51 Stuten ins Pferdezentrum eingeladen. Die reduzierte Zahl war der Corona-Situation geschuldet. Zudem stand es den Ausstellern frei, ihre Stuten antreten zu lassen.

Siegerin bei den Reitpferden mit dressurbetontem Pedigree war Feine Bella von Fürstenball-Bordeaux aus dem Stamm der Bella Rose (Weltmeisterin mit Isabell Werth). Züchter ist die Zuchtgemeinschaft Artmeier, Becker, Delling und Wibbecke aus Witten.

Bei den Springstuten gewann Sanna von Special Effect-Los Angeles aus der Zucht des kürzlich verstorbenen Heinz Schütte aus Spelle.

Elitesiegerin Kaltblut wurde Amalia von Adoro I-Higgins. Züchterisch verantwortlich ist die Züchtergemeinschaft Meyer zu Hücker aus Detmold. Aussteller war Oliver Heise-Immich aus Einbeck.

Archiv

Alte Meldungen aus der Rubrik "Zuchtnews"

mehr