Zuchtnews

Vorauswahl zur westfälischen Hauptkörung der Reitpferdehengste 2020

Westfälische Vorauswahl zur Hauptkörung vom 12. bis 16. Oktober in Münster. (Foto: A. González)

 Die Vorauswahl für die Reitpferdehengste zur Haupt- und Sattelkörung des westfälischen Pferdestammbuchs findet in der kommenden Woche vom 12. bis 16. Oktober statt. Alle Hengste werden zentral im Pferezentrum in Münster-Handorf gesichtet.

Im Ablauf wird es eine Neuerung geben. Die Präsentation der dressurbetonten Hengste erfolgt zunächst ausschließlich im Freilaufen. Die zweite Besichtigung für die dafür zugelassenen Hengste ist die anschließende Musterung auf der Pflasterbahn. Die zur Körung 2020 zugelassenen Hengste werden anschließend im Freispringen begutachtet.

Für die Springhengste besteht die erste Präsentation unverändert aus dem Freilaufen und Freispringen. Die Pflastermusterung für die dafür zugelassenen Hengste ist auch hier die zweite Besichtigung.

Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie ist ein Besuch der Vorauswahl in diesem Jahr nur nach vorheriger Einsendung eines Anwesenheitsnachweises und unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregelungen möglich. Der Anwesenheitsnachweis ist im Vorfeld der Veranstaltung einzureichen bei Eileen Hermann (hermann@westfalenpferde.de). Die Anmeldung kann nur berücksichtigt werden, wenn das Formular bis Freitag, 9. Oktober, in der Geschäftsstelle des Westfälischen Pferdestammbuchs vorliegt.

Zeitplan

Montag, 12. Oktober
12 Uhr  springbetonte Hengste

Dienstag, 13. Oktober
8.30 Uhr    dressurbetonte Hengste
14 Uhr  dressurbetonte Hengste

Mittwoch, 14. Oktober
8.30 Uhr    springbetonte Hengste
14 Uhr  springbetonte Hengste

Donnerstag, 15. Oktober
8.30 Uhr    dressurbetonte Hengste
14 Uhr  dressurbetonte Hengste

Freitag, 16. Oktober
8.30 Uhr    dressurbetonte Hengste
14 Uhr   Hengste für die Sattelkörung

Archiv

Alte Meldungen aus der Rubrik "Zuchtnews"

mehr